-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: AA statt AAA Akkus?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    15

    AA statt AAA Akkus?

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage an euch:
    Kann ich ohne Umbauten (abgesehen vom Batteriefach) AA-Akkus nehmen anstatt AAA-Akkus?
    Beide laufen jamit 1,2V, nur beiten die größeren Akkus knapp 3000mAh anstatt 1000mAh.
    Oder ist das nicht gut für den Asuro?

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hallo Paul,

    da kann nichts passieren, du musst nur dafür sorgen, dass sie entsprechend ihrer Kapazität geladen werden.

    grüsse,
    Hannes

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    15
    Hi, danke für die Antwort.
    Wie meinst Du das?
    Ich habe für die Akkus ein Ladegerät, as beim Kauf dabei war und für die Akkus geeignet ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Die andereren Akkus müssen anders geladen werden, da die Kapazitäten unterschiedlich sind. Manche Ladegeräte erkennen die unterschiedlichen Kapazitäten, andere erkennen das nicht. In der Betriebsanleitung des Ladegeräts steht das beschrieben.

    grüsse,
    Hannes

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Asuro läuft auch mit den Größeren Akkus. Nur wird durch das zusätzliche Gewicht die Mechnik etwas mehr belastet.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Wenn du denn AA-batteriefach(schwerpunkt) etwa 3 cm hinter den Hinterachse platzt (das heist complet hinter den Asuro Platine) solte Asuro balanciert sein uber denn radern. Damit wird den Tischtennisball nur ein wenig reibung generieren, und sollte mit weniger Motorspeed werte anlaufen. Auch muss ein 'wheelie' einfacher gehen. Aber konnte auch schwierigkeiten geben beim linienfolgen und accelerieren. Das ist sehr abhangig von dem masse der akkus und batteriefach ausfuhrung. Etwas nach forne und Asuro wird wieder mehr auf die Tischtennisbal stützen, und nicht so einfach umkippen. Ich hab den 3 cm gerade berechnet mit ein AA-fach ahnlich wie den originalen AAA-fach, und die Gewichtbelastung gemessen auf die Räder/Tischtennisbal mit einer digitalen Küchenwaage. Ich werde das selbst auch ausprobieren, aber dafur muss naturlich erst einer akkufach montierung gebastelt werden. Und das ist naturlich nicht mitgenomen in meiner berechnung. Nur einer Idee.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    9
    Ich hab in der Anleitung mal gelesen das wenn man Akkus benutzt dieser
    kleine Jumper aufgesteckt werden muss. Wisst ihr warum ? O.o

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Das ist wegen der Spannung von Batterie Zellen (1.5 volt) und Akku Zellen (1.2 volt). 4 von jeder typ hat man 6 volt bsw. 4,8 volt. Den Atmega 8 Processor kan leider nicht mehr als 5,5 volt ertragen oder er geht kaput. Deshalb ist ein Diode in der schaltung aufgenomen der ein Spannungsabfall hat von etwa 0,6 volt. Das ist genug fur den Batterie ab zu schwachen. Wenn du den Jumper uber den Diode einsteckt, macht das eine Kurzschlus uber den Diode, und geht die strohm einfach weiter ohne Spannungsabfal. Sonnst wird den Akku spannung von 4,8 volt auch noch einer 0,6 volt niedriger. Und das ist wieder zu wenig fur Asuro's funktionieren.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    9
    vielen danke für die schnelle antwort

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    32
    Ich hab meinen auch auf 4 AA Akkus umgerüstet. Ich musste allerdings eine 17er Mutter in den Tischtennisball kleben, da er beim Losfahren immer nen Wheele machte.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •