-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: 3.3 V im RP6 - wie?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Rhein-Necker-Dreieck
    Beiträge
    78

    3.3 V im RP6 - wie?

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe hier ein paar I2C Sensoren rumliegen, die mit 3.3V laufen. Einen I2C Pegelwandler (http://www.sparkfun.com/commerce/pro...oducts_id=8745) habe ich, jetzt benötige ich noch die 3.3V...

    Mit 3 Akkus bin ich bei 3.6 V mit 2 Batterien (ganz schlecht) bin ich 3 V. Alles nicht das was ich will. Aber ein Spannungsteiler von 5V auf 3.3V frist mir ja auch nur meine Akkus auf.

    Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank im Voraus

    Lurchi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    3.3V erzeugst Du Dir natürlich mit einem 3.3V Spannungsregler aus den 5V die es auf dem RP6 ja sowieso schon gibt. Schau da mal bei Reichelt oder Conrad...


    > Aber ein Spannungsteiler von 5V auf 3.3V frist mir ja auch nur meine Akkus auf.

    Der würde auch gar nicht richtig funktionieren - da sich die Last verändern kann... --> Regler verwenden!

    MfG,
    SlyD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •