-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: RP6 Lib Aufteilung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Rhein-Necker-Dreieck
    Beiträge
    78

    RP6 Lib Aufteilung

    Anzeige

    Hallo,

    ich erstelle im Moment eine C/C++ LIB für den RP6 und das M32 Control auf der Basis der RP6Lib. Verwendeter Compiler ist AVRGCC.

    Dabei gibt es ja einige Teile an Code die für beide gleich sind. Jedoch laufen die beiden Prozessoren mit unterschiedlichen Taktfrequenzen. Ich würde gerne eine "common lib" für beide bauen, die ich dann entsprechend linken kann.

    Jetzt die Frage:
    Kann ich für 8Mhz kompilierten Code einfach zu einem 16 Mhz Programm dazulinken (solang ich darauf achte, dass Konstanten wie "F_CPU" in diesem Code nicht verwendet werden?

    Oder gibt es Unterschiede in der Codeerstellung zwischen den beiden Prozessoren, die über die Taktfrquenz hinausgehen...

    Vielen Dank im Voraus

    Lurchi :-)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    naja das was bei bieden gleich ist sind die UART und die I2C Libs - die sind ja schon in einem "common Ordner" in der normalen RP6Lib drin.
    Wobei die I2C Libs aber je nachdem entweder als Master ODER als Slave übersetzt werden...


    Die Pinbelegung weicht zwischen beiden Modulen aber ab. Und natürlich auch die angeschlossene Hardware!
    Die Timer sind auch anders konfiguriert. Daher war es nicht wirklich sinnvoll den Rest irgendwie in eine Common Lib zu pressen, da das z.T. komplett verschieden voneinander war.

    Wenn Du hier von generellen Algorithmen redest ist das natürlich was anderes. Das kannst Du natürlich einfach in eine Lib packen und für beide verwenden.
    Alles hardwarespezifische wird aber vermutlich nicht ohne irgendwelche unschönen Tricks klappen...

    MfG,
    SlyD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •