-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Bohrlochabstnde und Platinengre

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2008
    Beitrge
    52

    Bohrlochabstnde und Platinengre

    Anzeige

    Hallchen auch, hab eine doofe Frage.
    Und zwar bin ich derzeit dran fr meinen RP6 eigene Platinen mit Schaltungen zu entwerfen, doch nun komme ich zum Design der Platine selber.
    Wollte die dann natrlich auf die vorhandenen Lcher platzieren fr die Abstandsbolzen, und idealerweise wollte ich die in etwa genauso gro machen wie die RP6 eigenen Erweiterungsplatinen.
    Doch leider habe ich den RP6 derzeit nicht zur Hand um das selber zu messen.
    Komme da erst in ein paar Wochen wieder hin um das zu machen. Wollte also mal fragen ob jemand zufllig die entsprechenden Mae zur Hand hat und mir evtl geben knnte.
    Hab eben schon die PDFs des RP6 durchgeguggt aber nix entsprechendes gefunden.

    Danke schonmal und Gre

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.01.2009
    Ort
    Kaiserslautern, Germany, Germany
    Alter
    28
    Beitrge
    77
    Hier haste.....hoffe s is richtig
    Miniaturansichten angehngter Grafiken Miniaturansichten angehngter Grafiken pr6mase.jpg  

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2004
    Beitrge
    64
    Wenn du das richtig mit Boardoutline machst kann ich dir die genau so frsen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beitrge
    1.514
    Hallo,

    ich mach mal bei gelegenheit eine Zeichnung, aber ich kann leider nicht garantieren wann ich dazu komme.

    Fr die Experimentierplatine gilt wenn die schrge Aussparung OBEN liegt (also genau wie in flash2overs Bild):
    Die REIHEN von Bohrungen die jeweils auf einer Linie in Y-Richtung liegen sind 400mil voneinander weg. Gibt auf jeder seite je 2 Reihen - unten ist in der Mitte noch eine Bohrung.

    Dann oben an der Platine angefangen sind die Abstnde von je zwei Bohrungen in Y-Richtung zueinander folgende: 300mil, 1300mil (XBUS Anschlsse ... ), 500mil und 550mil zu der Bohrung unten in der Mitte von der Platine. Die mittlere Bohrung ist von den beiden nchsten Bohrungen in X-Richtung 1325mil entfernt.

    Alle Bohrungen sind 3.2mm.

    Das Erweiterungsmodul ist 9cm hoch und 112mm breit.

    Abstand unterer Bohrung zur unteren Kante ist 171mil in y-Richtung - und halt in der Mitte also 2204.72mil = 56mm zu beiden Kanten in x-Richtung.

    Die Infos reichen schon zum platzieren der Bohrungen denke ich :P

    MfG,
    SlyD

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2008
    Beitrge
    52
    Danke fr euch zwei.
    Und danke SlyD nu muss ich das nur mal noch ein paar mal durchlesen un ich versteh was du meinst.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beitrge
    1.514
    fang mit dem Bohrloch unten in der Mitte an und arbeite dich dann nach oben vor - schau Dir dabei einfach ein Bild vom Lochraster Experimentierboard an.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.11.2010
    Beitrge
    755
    Sorry, dass ich hier wieder mal uralte Threads ausgrabe, aber was bitte sind mil???
    Sind das milli inch?
    Wie kann ich das dann vernnftig in mm umrechnen? 1mil = 0,0254 mm?
    Ich bruchts fr ein Platinenlayout.

    Danke

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.01.2009
    Alter
    53
    Beitrge
    30

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.11.2010
    Beitrge
    755
    Klasse, danke.
    Ich gehe mal davon aus, dass die Mae nicht bis auf den 10tel mm ( 100tel? ) genau sein mssen, um eine Platine im Experimentierplatinen-Layout zu erstellen.

    Gre

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.01.2009
    Alter
    53
    Beitrge
    30
    ich denke mal 10tel mm reicht, kommt drauf an was du drauf machen willst, bei Durchkontaktierten Bauteilen ist es nicht so wild.
    mit was fr einem Programm willst du das Layout machen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •