-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: ADC-Pins an Atmega32

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Bonn
    Alter
    25
    Beiträge
    48

    ADC-Pins an Atmega32

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit den ADC-Pins am Atmega-32.
    Und wazr kann ich diese Pins weder als Digitalen eingang noch als Ausgang definieren. Ich habe eine kleine Led-Schaltung bebaut, womit ich aller Ports durchtesten kann (die auch funktioniert).

    Mein Bascom-Code sieht so asu:



    Code:
    $regfile = "m32def.dat"
    
    
    Config Pind.1 = Output
    Led Alias Portd.1
    
    
    Dim Warten As Word
    Led = 1
    Warten = 30
    
    
    
     Ddra = &B11111111
    
    Config Porta.0 = Output
    Do
    
     Porta = 0
     Porta. = 1
     Led = 0
     Waitms Warten
     Led = 1
     Porta.0 = 0
     Porta.1 = 1
     Waitms Warten
     Porta.1 = 0
     Porta.2 = 1
     Waitms Warten
     Porta.2 = 0
     Porta.3 = 1
     Waitms Warten
     Porta.3 = 0
     Porta.4 = 1
     Waitms Warten
     Porta.4 = 0
     Porta.5 = 1
     Waitms Warten
     Porta.5 = 0
     Porta.6 = 1
     Waitms Warten
     Porta.6 = 0
     Porta.7 = 1
     Waitms Warten
     Porta.7 = 0
    
    
    Loop
    Wenn ich die Pins jetzt auf z.b. D andern würde blinken die Leds wie gewünscht. Das Selbe problem habe ich übrigens auch mit den I²C-Ports und ein paar anderen.

    Danke für die Hilfe.
    Gruß Sebasti

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Hi,

    wenn du einen Pin/Port als Ausgang verwenden willst, musst du das so angehen:
    Code:
    Config PORTD.1 = Output
    Soll er als Eingang verwendet werden, musst du mit
    Code:
    Config PIND.1 = Input
    initialisieren!

    Viele Grüße

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Bonn
    Alter
    25
    Beiträge
    48
    Hallo ikarus_177,

    danke für die Antwort.
    Das hatte ich aber schon ausprobiert, es hat aber nicht geholfen.
    Allerdings waren das nicht die ADC-Ports sondern irgendwelche anderen.
    Ich werde es morgen mal am ADC auprobieren.

    Gruß Jonas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Wenn es diverse Pins am Port C waren: JTAG deaktiviert?
    Die Pins der HW - UART lassen sich auch nicht "üblich" ansprechen, wenn die serielle Schnittstelle über
    Code:
    $baud = XX
    aktiviert ist.

    Viele Grüße

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Beliebter Fehler beim M32: JTAG ist im Lieferzustand aktiv und muss per Fuse deaktiviert werden, damit der Port C funktioniert!

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Bonn
    Alter
    25
    Beiträge
    48
    Halo,

    daran wird es wahrscheinlich liegen, ich habe an den Fusbytes nämlich noch garnichts gemacht.

    Aber die Frage mit den I²C-Ports hat sich damit nch nicht gelöst.
    Wie sieht es denn beim MEGA 2560 und MEGA8 aus? habt ihr da erfahrung.

    Aber danke für die schnelle Hilfe, wenn das wahr (wovon ich ausgehe) dann habt ihr mir sehr geholfen.

    Gruß Sebasti

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628
    Zitat Zitat von Sebasti
    Halo,

    daran wird es wahrscheinlich liegen, ich habe an den Fusbytes nämlich noch garnichts gemacht.

    Aber die Frage mit den I²C-Ports hat sich damit nch nicht gelöst.
    Wie sieht es denn beim MEGA 2560 und MEGA8 aus? habt ihr da erfahrung.

    Aber danke für die schnelle Hilfe, wenn das wahr (wovon ich ausgehe) dann habt ihr mir sehr geholfen.
    Das JTAG-Fuse sollte generell abgeschaltet wird, wenn JTAG nicht verwendet wird.

    Gruß
    Thomas

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Bonn
    Alter
    25
    Beiträge
    48
    Hallo,

    es lag nicht daran.
    Die JTAG-Schnitstelle ist deaktiviert.
    Woran könnte es noch liegen?

    Gruß Jonas

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Hi,

    alle Versorgungsleitungen (AVCC, VCC, GND, AGND usw.) sind angeschlossen?

    In deinem Code ist mir noch was aufgefallen, und zwar jene Zeile:
    Code:
    Waitms Warten
    Ich glaube mal gelesen zu haben, dass hier ein konstanter Wert eingesetzt gehört, also keine Variable. Ist wahrscheinlich nicht die Ursache des Problems aber trotzdem nicht "richtig", zumindest laut meinem Stand der Technik.

    Viele Grüße

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Bonn
    Alter
    25
    Beiträge
    48
    Ich denke mal schon, da die Schaltung und das Programm an den Anderen Ports funktioniert.

    Das stimmt. Aber nur bei dem Befehl Waitus.

    Gruß Jonas

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •