-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RS232 Daten Visualisieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544

    RS232 Daten Visualisieren

    Anzeige

    Hallo Leute,

    da ich schon lange auf der Suche nach einem programm bin, mit dem man auf dem pc von der RS232 empfange zahlen-daten graphisch darstellen kann, habe ich mir jetzt das programm Plotter VB von hier:
    http://www.franzis.de/elo-das-magazi...ter-mit-tiny13
    runtergeladen.

    Allerdings ist das kleine Fenster komplett schwarz, in der "Lücke" verändert sich jedoch der Zahlenwert ständig!
    Hat jemand erfahrung mit dem Programm oder eine Idee, warum das nicht funktioniert??
    Im Anhang der datei befindet sich eine .dll datei... wo soll ich diese "hinstecken"??

    Kennt ihr ein anderes programm, mit dem ich daten von der RS232 graphisch darstellen kann, ohne das mir kosten entstehen und ohne über umwege??

    vielen dank für eure antworten
    gruß
    Chris
    [EDIT] Habe natürlich auch die SUFU benutzt, jedoch nichts brauchbares gefunden!![/EDIT]

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hat niemand ein Programm, mit dem ich meine über die RS232 Schnittstelle empfangenen Daten Graphisch darstellen kann??

    Oder kann ich das auch mit Excel realisieren?? Kann ich damit auf die RS232 zugreifen (also ich habe Excel 2000, Windows Vista und einen Adapter von RS232 auf USB, welcher grundsätzlich funktioniert).

    Bitte helft mir, ist sehr wichtig und es eilt ein bischen.
    Gruß
    Chris

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.552
    Hallo Chris,

    Zitat Zitat von Che Guevara
    ... die RS232 Schnittstelle empfangenen Daten Graphisch darstellen ... kann ich das auch mit Excel realisieren ...
    vermutlich machen das viele Kollegen hier. Ich lass mir beispielsweise Daten am Terminal so ausgeben:

    ............

    siehe dazu auch diesen Thread, dort habe ich mehrere dieser Beispiele vorgestellt, und mache daraus etwa so ein Excel-Diagramm:

    ............

    Mehrere Dinge:
    1) Ich kann die Daten NICHT direkt in Excel einlesen
    2) Die Daten übertrage ich mit copy + paste aus dem Terminalprogramm ins Excel
    3) Die Daten gebe ich jeweils getrennt mit einem "tab" aus (im String in C ist das ein "\t") . Dieses Steuer-tab positioniert mir die Daten auf jeweils eine neue Excel-Zelle (das ist ja Excel-spezifisch).

    Mit dem "Plotter" von Kainka und der gezeigten Platine habe ich hübsche Bildchen gemacht - aber mit einem getrennten Programm. Mein Programm war aus einem Experimentierkasten:
    http://www.b-kainka.de/lpmikros.htm

    Viel Erfolg!
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Im hohen Norden
    Beiträge
    227
    Guten morgen,
    wenn die Auswertung mit Exel gemacht werden soll, was ja sehr gut funktioniert, sollte das dann aber gleich richtig gemacht werden und nicht mit einem Hand-Kopieren.
    - Alle auszuwertenden Daten automatisch in eine Textdatei schreiben. Z-B. mit
    DNM = FreeFile
    Open "Missionplan.txt" For Output As #DNM

    - Jeden Wert durch ein bestimmtes Zeichen trennen. Z.B. durch ein :

    Print #DNM, Round(LatitudeZiel, & ":" & Round(LongitudeZiel, & ":" & Round(dx, 6) & ":" & Round(dy, 6) & ":" & Round(XWerte.List(ListIndex), 5) & ":" & Round(YWerte.List(ListIndex), 5) & ":" & Round(Entfernung, 6) & ":" & Round(Fahrtrichtung, 6)

    - Am Programmende diese Textdatei natürlich schliessen.
    - Diese Datei ins Exel importieren. BVeim Import angeben, dass die Werte mit einem : getrennt werden.
    - Dann die Werte im Exel grafisch auswerten lassen. Hier ein Beispielbild aus Exel, dass genau auf diese Art sehr schnell erzeugt wurde.

    Peter
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    _________________________________________________
    [-X Quis custodiet ipsos custodes
    Ground-Effect-Stability-Robot www.peter-holzknecht.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •