-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Welcher Motor für 2kg heben?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    10

    Welcher Motor für 2kg heben?

    Anzeige

    Hallo

    Ich überlege mir folgendes Projekt.

    Ich muß einen 2kg schweren "Lift" mit einem 15V Gleichstrommotor
    anheben. Über eine Spindel (metrische Gewindestange aus dem Baumarkt) mit 2 Muttern in ca. 5cm Abstand. Die Spindelstange soll über ein 5cm Durchmesser Zahnrad mit einem gleichgroßen 1:1 auf dem Motor verbunden werden.
    Der Motorstrom sollte 200-300mA betragen.
    Die Motorspannung 15V.
    Der Lift soll dann ca 1m in 30 Sekunden zurücklegen.

    Ich habe leider keine Ahnung, was für einen Motor ich da nehmen kann?
    Kann mir da jemand ganz grobe Werte nennen?
    Fehlen noch Angaben?
    Wo finde ich so einen Motor günstig?

    Danke und Gruß
    Thomas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Was für ne Gewindestange? M6 hat 1mm Steigung, du bräuchtest also ~30 U/s macht knapp 2000 U/min.

    Hängt der Lift nur an der Gewindestange? Wenn ja, solltest du was größeres als M6 nehmen.
    Zum Drehmoment kann ich nicht viel sagen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    10
    Hi

    Ja, der Lift soll nur an der Gewindestange hängen.
    Seitliche Führung dann woanders.

    Drehmoment schätze ich mal mit 20Ncm bei r=25mm als ausreichend.

    Muß mal sehen, was es für Gewindestangen gibt.
    Vielleicht M10?


    Gruß
    Thomas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    M10,M12, oder M16 sowas um den Dreh würde ich nehmen. Wobei ne M16 nur noch 1000 U/min brauchen würde. (Steigung 2mm)

    Was genau meinst du mit: "bei r=25mm"?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    10
    Ich möchte auf die Motorachse und auf die Spindel jeweils ein Zahnrad mit 5cm Durchmesser, also r=25mm stecken.
    Eine bessere, spielfreie Verbindung ist mir noch nicht eingefallen.

    Gruß
    Thomas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    achso, wenn die Zahnräder das Drehmoment übertragen können, dann ist der Radius eigentlich nicht relevant (Übersetzung 1:1)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    200
    ich würde dir empfehlen mal eine Skizze zu machen.
    Mir ist das ein bisschen unklar wie du die Gewindestange mit den Zahnrädern und dem Motor verheiraten willst. Andernfalls stellt man nach 36 Posts fest, das man doch aneinanander vorbeigepostet hast.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •