-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Mikrokontroller

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    28.10.2004
    Beiträge
    899

    Mikrokontroller

    Such einen Mikrokontroller, sollte aber möglichst günstig und aufgebaut sein. Es würde 3 Sensore und 2 Getriebemotoren angeschlossen werden.Hab mir vorgenommen so um die 35 € zu zahlen. Deswegen fällt bei mir Robotikhardware und Conrad aus.Conrad weil die zusatzplatine 14€ kostet und der Kontroller 26€und auserdem gefällt mir der Kontroller überhaupt nicht. Kennt ihr einen guten Mikrokontroller für diesen Preis? Wenn dan nennt mir bitte gleich die website wo man den Bestellen kann.
    Error is your friend!

  2. #2
    Gast
    Wenn es fertig aufgebaut sein soll und noch Motoren ansteuern soll, dann wirst du kaum was in der Preislage bekommen. Da hilft dann nur selber auf Experimentierplatine bauen. Oder nur RN-Control Platine bestellen und nur die wichtigsten Teile einlöten.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    203
    leider hab ich meine teile von elv nochnicht.
    wielange warte man da eigentich bis eine rechnung eintrudelt? habe per nachname bestellt.

    Egal wenn ich meine Bauteile mal haben sollte, dann kann ich dir ja meinet wegen einmal nen atmega programmieren. der chip kostet bei csd ca.3€ und für die motoransteuerung wirst auch noch eine treiberbausteine brauchen. aber dann bleibst sicher unter 35€ nachteil ist halt, ds du ihn dann selbst nicht wirklich umprogrammieren kannst. es gibts zwar eine schaltung die echt so gut wie nichts kostetn, aber deine schnittstelle nicht wirklich schützt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    28.10.2004
    Beiträge
    899
    Ich hab mal im internet nachgeforscht. Auf shop.embenit.de findest recht günstig aufgebaute Kontroller.
    Error is your friend!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    203
    kansnt du nochmal den llink checken? die adresse gibts angelich nicht

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    28.10.2004
    Beiträge
    899
    I habs nochmal gecheckt. http://shop.embedit.de/
    Error is your friend!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    28.10.2004
    Beiträge
    899
    Etschuldige war ein Schreibfehler.
    Error is your friend!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    52
    Beiträge
    409
    Hallo Attilda,

    Such einen Mikrokontroller, sollte aber möglichst günstig und aufgebaut sein. Es würde 3 Sensore und 2 Getriebemotoren angeschlossen werden.Hab mir vorgenommen so um die 35 € zu zahlen.
    Wollen wir mal rechnen:

    PICAXE-18X-Starterset - 29,00EUR
    L293D - 2,20EUR
    Versand (Österreich) - 6,34EUR

    Macht also 37,54EUR

    Was würdest du dafür bekommen:
    1 fertig bestücktes Projektboard mit Treiber-IC ULN2803 und Fassungen für Controller (PICAXE-18 Familie) und alternativen L293D (für 2 Getriebemotoren); Beschreibung auf http://www.rev-ed.co.uk/docs/CHI030.pdf
    1 PICAXE-18X Controller (9 Ausgänge, 5 Eingänge (davon 3 als Analogeingänge nutzbar), I2C, PWM, Servo; Beschreibung auf http://www.rev-ed.co.uk/docs/picaxe_manual1.pdf
    1 CD mit der Entwicklungsumgebung (BASIC-Dialekt); Beschreibung auf http://www.rev-ed.co.uk/docs/picaxe_manual2.pdf
    1 Programmierkabel

    Natürlich kann man sich die Software auch kostenlos downloaden und das Kabel auch selberlöten (3poliges Verbindungskabel)
    dann kommt man auf 27,39EUR :

    Prototypenboard CHI030- 10,15EUR
    PICAXE-18X - 8,70EUR
    L293D - 2,20EUR
    Versand (Österreich) - 6,34EUR

    Einen kleinen Wermutstropfen gibts allerdings, die Dokus sind im Prinzip noch alle in Englisch.

    Viele Grüße
    Jörg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    28.10.2004
    Beiträge
    899
    Ich werd die Datenblätter mal genauer studieren. Kann nur langsam englischen text lesen aber ich werds hoffentlich schaffen.
    Wo kann man die kaufen?
    Vielen Dank!
    Error is your friend!

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.11.2004
    Ort
    nahe Wien
    Alter
    32
    Beiträge
    9
    hmm ...
    wie wärs mit samplen ?
    www.microchip.com
    dort den µC aussuchen (nach pin anzahl und funktionen)
    auf den sample button clicken und zuschicken lassen
    (man bekommt nur den µC)
    Manche haben internen Oszillator und ddu brauchst wirklich nur noch versorgen. Ja .. Manche brauchen noch nen Quarz und 2 kondis + versorgung ... sollte sich aber weil es DIP-Versionen gibt(zumindest von den kleineren) leicht machen lassen.
    Brauchst dann halt doch einen lötkolben ...
    Kosten ca: 0€ (ohne Quarz + Kondis)
    ca 4€(mit Quarz und kondis)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •