-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Encoder Problem direkt nach dem Auspacken?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    5

    Encoder Problem direkt nach dem Auspacken?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    ich habe mir letzte Woche den RP6 zugelegt, um den Einstieg in die Robotik und AVR Programmierung zu finden.

    Jetzt habe ich direkt nach dem Auspacken scheinbar das oft hier und in der Anleitung beschriebene Encoder Problem. d.h. ich muss direkt Hand an die Potis anlegen, denn der RP6 fährt extrem im Kreis, obwohl er geradeaus fahren soll. Der Selbsttest gibt mir auch die benteprechende Fehlermeldung aus.

    Nun meine Frage. Ist das normal im Neuzustand, oder tritt das normalerweise erst nach einer Zeit auf? Soll ich ihn umtauschen oder justieren? Vorallem da ich das noch nie gemacht habe und es nicht trivial zu sein scheint. Wie stark können die Korrekturen sein, die ich über die justierung ausgleichen kann? Aus der Anleitung habe ich eher herausgelesen, dass es da um Milimeterarbeit geht, aber er driftet auf 1 m ocker 20 cm nach links.

    Ansonsten freu ich mich dieses Forum mit den vielen Ideen und Tipps gefundne zu haben. Hab mich, gerade auch aufgrund dieses Problems hier gut reingelesen.

    Vielen Dank schon mal und beste Grüße
    Carsten

  2. #2
    RN-Premium User Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    522
    war bei mir auch so, ist aber relativ einfach zu beheben. Einfach den anweisungen aus dem pdf zum einstellen folgen, dann klappt das schon.
    Hab keine angst!
    Fabi

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    5
    No fear!
    Danke für die Info Fabian!
    ~Carsten

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Gib uns bescheid, obs gewirkt hat, dann werden sich zukünftige Anfänger sicherer fühlen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    5

    Dekoder wohl doch defekt?

    Hallo zusammen,

    hier mein leider nicht so erfolgreicher Zwischenbericht.
    Ich habe den kleinen also wie in der Anleitung geöffnet. Vorher die Riemen ab und ihn nicht auf der Seite, sondern mittig aufgebockt. D.h. die Räder konnten sich frei drehen. Auf der Seite hat mich das Board und Batterien, Kabel usw. fast in den Wahnsinn getrieben, weil er einfach nicht stehn bleiben wollte.

    Das justieren lief insoweit gut, dass ich bei Tempo 40 beide auf ca 45, 46 regeln konnte. Das ist ja wirklich im Mikrometerbereich, Kaffee sollte man vorher nicht trinken.... Je höher das Tempo um so kleiner wurde der Abstand zwischen beiden Seiten, aber umso größer zum gesetzten Wert.
    Selbst feinste Drehungen hatten z.T sehr sprungartige Unterschiede zur Folge.

    Soweit so gut aber dann... Ich hatte mich vorher aber immer schon gefragt warum er manchmal einfach stehen bleibt, wenn er stark beschleunigt hat und dann resettet werden musste. Das kam vor dem justieren nur selten vor, danach macht er es jetzt aber fast bei jeder größeren Beschleunigung.

    Ich habe dann das Beipielprogramm zum folgen des Lichts ausprobiert und nun bleibt er schon nach der ersten größeren Beschleunigung stehen und muss resettet werden. Der Test hat auch entsprechendes ergeben (siehe Anhang) und ich fürchte ich muss ihn doch umtauschen? Oder mache ich da was falsch?

    VG
    Carsten
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 4_774.jpg  

  6. #6
    RN-Premium User Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    522
    Dann stell doch mal bei höheren Geschwindigkeiten ein...
    Steht doch auch in der Anleitung.

    Fabi

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    5
    Muss ich überlesen haben. Aber hatte ich auch so gemacht und es lief ähnlich.
    Hilft das denn mit dem anderen Problem der Beschleunigung und Notabschaltung?

    ~Carsten

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Stell bitte als PWM Wert 50 bis 80 ein! Dann justiere die Drehgeber nochmal neu. Beide sind nicht gut genug eingestellt.

    Die "Notabschaltung" passiert immer dann, wenn die Geschwindigkeit nicht korrekt eingeregelt werden kann (oder der Motorstrom zu hoch ist ... ist bei Dir aber nicht der Fall )
    Das ist bei falsch eingestellten Drehgebern also völlig normal.


    Wenn es gar nicht klappt, könnte es sein das z.B. der Aufkleber mit dem Encoder Muster auf den Zahnrädern nicht gut ist (Muster zu schwach gedruckt o.ä.)
    Die Zahnräder sitzen bei Dir richtig? Also wie am Ender der Drehgeber Adj. Anleitung beschrieben?

    MfG,
    SlyD

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    5
    Ich hatte irgendwie zwischen 20 und 50 gelesen, werde es heute Abend noch mal testen. Ich hatte etwas Licht damit ich die Potis finde, weiss nicht ob das auch Einfluss hatte. Eine blaue Mini LED Taschenlampe. Die Aufkleber sehe ich mir auch noch mal an.

    Danke für die Infos!
    ~Carsten

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Du solltest halt VERSCHIEDENE PWM Werte ausprobieren.
    20 und 50 auch - aber eben auch 70, 90, 120 (120 nur zum Schluss testen wenn alle anderen Stufen gut funktionieren).

    Direkt anleuchten sollte man die Encoder natürlich nicht - dann schon lieber eine kleine Schreibtischlampe die man auf eine Wand irgendwo hinter dem Roboter anleuchtet (also diffuses Licht) - im Roboterchassis ist es nach dem wieder zusammenbauen halt auch ziemlich dunkel, deshalb muss man diese Bedingungen halbwegs gut nachbilden...

    MfG,
    SlyD

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •