-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schulprojekt Pizzaria!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    in the real world
    Alter
    33
    Beiträge
    420

    Schulprojekt Pizzaria!

    Anzeige

    Hallo Gemeinde, hab mich lange nicht gemeldet und unglaublich was in der Zwischen Zeit hier so betrieben wurde!

    Jedenfalls zu meinen Projekt. Es ist quasi fertig doch ich Suche Anregungen und Verbesserungen und leider sind die Leute mit denen ich lebe nicht grade "technik" begeistert und somit wenig hilfreich.

    Es geht um ein Projekt an unser FH. Dort vertrete ich die Technische Informatik. Wir werden 6 Gruppen von Schülern aus der 11 und 12 Klasse bekommen um 2 Tage lang bei uns Informatiker Luft zu schnuppern.
    Diese Mädels oder Jungs sind nicht vorbelastet und wissen nicht OB ihnen das überhaupt liegt. Sie sind hier um einen "Einblick" zu bekommen. Das sei gesagt um das technische Niveau der Leute zu beachten.

    Ich hab mir überlegt und nun fast fertig geplant (im Juni geht es Los) einen Pizza Ofen zu steuern. Die Idee ist es das eine Örtliche Pizzaria einen defekten Pizzaofen hat und wir dessen Steuerung repariern müssen.

    Ich muss also gut 12 Stunden Material erzeugen um sie bei Laune zu halten und davon zu überzeugen das meine FH die richtige ist.

    Anfragen würde ich mit einem Hardware ansatz. Einen 2 Punkt Regler aufbauen und eine digitale Schaltung.
    Danach würd ich die Leute an den PC setzen lassen und dort die Hardware durch Software ersetzen. Gedacht ist es Digitale Signale über das Drucker Port zu steuern und analoge (Temperatur) über den Soundeingang.

    Meine Fragen an euch sind:

    Glaubt ihr das Leute ohne Grundkenntnisse in Basic so eine Steuerung schreiben könnten?

    Es soll ein begleit Heft geben wie in den Kosmos Baukästen. Hat jemand dazu Links? Ideen oder Anregungen? Wir suchen zwar aber sonderlich viel ist noch nicht dabei rausgefallen.

    Wir wollen die eine Stunde lang am Anfang in die Bib schicken um dort selber sich in das Thema einzulesen. 2 Punkt Regeler, Steuerung, Basic ect. Glaubst ihr das geht?

    Wie gesagt wir sind zwar schon recht weit (am Freitag wird der Prototyp gebaut) aber ich weiss halt nicht ob ich sie überfordere oder einfach eine geniale Idee nich umsetze weil ich sie überseh.

    Ich hab bis ende Juni Zeit also ist es nicht allzu spät und hoffe ihr könnt mir helfen.

    Danke für all euere Idee

    euer Elektro
    Ich bin der Schatten der Nachts das Netz durchstreift, Ich bin die Spinne die dein Thread zerwebt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Hi,
    Also für den kurzen schnellen Einstieg in Basic finde ich dieses Tutorial super: http://www.tutorials.at/qbasic/basic-tutorial.html
    Leider hat das noch nichts mit Mikrocontrollerprogrammierung zu tun... aber da lernt man mal in kurzer Zeit was eine Funktion ist, ifelse , while etc...

    Grüsse!

    [/flipv]
    Wer keine Illusionen mehr hat, wird weiterhin existieren, aber aufgefhört haben zu leben.
    (Leonard da Vinci)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    Bon giorno, Da_Vinci13,
    das mit dem Austausch der Hardware durch Software hab ich nicht so
    richtig geschnallt. Software ok., mit Bascom super, jedoch ohne
    Hardware????????????????? VG Micha

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Also ich denke, ihr überfordert die meisten von dort maßlos.

    Zitat Zitat von honkitonk
    Das sei gesagt um das Neviau der Leute zu beachten.
    Zitat Zitat von honkitonk
    Neviau
    Ich verstehe.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    in the real world
    Alter
    33
    Beiträge
    420
    @hardware.bas
    Ich möchte zeigen das Software anpassungsfähiger ist als Hardware. Sie werden Hardware aufbauen mit der der Ofen läuft und dann erkennen das wenn änderungen vorgenommen werden sollen viel zu viel wieder an Hardware geändert werden muss. Zb wenn ein Endschalter hinzukommt, oder Programme ausgewählt werden sollen (backe tiefkühl Pizza, backe Lasange ect.) Dafür müssten sie ja ihre digitale Schaltung grossartig ändern.
    Im 2. Teil des Projektes werden die Schalter und Taster an das Druckerport angeschlossen und dann auf dem Computer bearbeitet. Wenn sich jetzt ein neuer Schalter hinzukommt müssen sie nur eine Codezeile hinzufügen.
    Also erst Lösen in Hardware und erkennen das es Nachteile gibt und dann nochmals Lösen in Software.

    Verständlich?

    elektro
    Ich bin der Schatten der Nachts das Netz durchstreift, Ich bin die Spinne die dein Thread zerwebt

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    Musste natürlich "Buon Giorno" heissen - Tastenproblem... also dann
    hab ich das ein bischen extrem falsch versanden? Also soviel Software
    wie möglich, was die Steuerung betrifft. Um klein wenig Hardware, denn
    der Microcontroller ist z.B. auch Hardware wird man jedoch nicht umhin-
    kommen. VG Micha

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    Im prinzip mus man an den lpt1 eine leistungendstufe ran papen und nen temperatur sensor an den mic eingang mit basic die mic eingänge aus zuwerten. wird vieleicht das schwierigste sein (hab es noch nie gemacht wenn es einfach ist dann sagt es) vieleicht wären mal ein paar bilder der alten steuerung hilofreich und paar leistungs daten es sollte eigentlich kein so großes problem werden. ach noch was was fürn basic wäre den zur verfügung vb? eine µC brauch man eigentlich nicht außer der pizza becker brauch das teil zum schluss

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Wenn du sie in die Bibliothek schicken willst, gib ihnen ne Liste mit den Themen, in die sie sich einlesen sollen, ansonsten wird das auf keinen Fall was.

    Ich würde es aber nicht übertreiben, und vielleicht 2 Themen zum selber lesen geben.
    Bevor du mit Software anfängst, würde ich mal die verschiedenen Logik-Gatter durchgehen, dann versteht man den Übergang Hard->Software besser.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •