-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: "Hochauflöseder Berührungssensor"??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253

    "Hochauflöseder Berührungssensor"??

    Moin!

    Ich hab gerad im Conrad-'Schulssverkauf'-Prospekt den RP5 gesehen. Da steht, dass der einen Hochauflösenden Berührungssensor hat (vorne auf der Platine, direkt neben dem Mikrophon..

    Was hat es mit dem Teil auf sich? Was bedeutet hochauflösend? Ich vermute, dass es eher sowas wie hochempfindlich heißen sollte..

    RP5-User, klärt mich auf!

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.10.2004
    Ort
    Feldkirchen in Ktn
    Alter
    28
    Beiträge
    37
    naja.
    desto mehr druck, feuchte des fingers usw. desto höher ist der Wert den der AD-Wandler liefert.
    Ist gut zum ein und ausschalten.

    aber mit dem IR-Empfänger und einer Fernsehfernbedienung kannst eh alle eingaben managen.

    mfg Stefan

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hinter dem Begriff "Hochauflösenden Berührungssensor" vermutet man mehr als in der Praxis gemeint ist. Es sind nur zwei Leiterbahnen die eng nebeneinader her laufen. Durch die Berührung der Platine fließt dadurch ein kleiner Strom. Könnte man also auch selbst basteln, wenn man es braucht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    ja, sowas hatte ich mir anhand des bildes schon gedacht...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •