-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Digital Servo von Conrad, VSD 1 Problem

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.06.2008
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    24
    Beiträge
    94

    Digital Servo von Conrad, VSD 1 Problem

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich hab ein Problem mit dem Servo:
    Ich hab mir bei Conrad ein 5€ Servo VSD-1 gekauft, welches ein Digitales ist.
    Jetzt hab ich mit meinem Atema8 versucht das ding anzusteuern, aber es tut sich GARNICHTS!
    Wenn ich den PWM Eingang vom Servo ganz kurz an 5V halte, dann bewegt es sich auch, es dreht sich dann in eine (zufällige) Endposition (also 0° oder 180°)

    Ich benutze folgenden Code:
    Code:
    $regfile = "m8def.dat"                                      ' specify the used micro
    
    $crystal = 8000000                                          ' used crystal frequency
    
    
    Config Servos = 1 , Servo1 = Portb.0 , Reload = 10
    
    Config Portb = Output
    
    Enable Interrupts
    
    
    Servo(1) = 10                                               '10 times 10 = 100 uS on
    
    
    
    Dim I As Byte
    
    Do
    
    For I = 10 To 140
    
      Servo(1) = I
    
      Waitms 500
    
    Next
    
    
    
    Loop
    
    End
    ich hab den Takt vom internen Oszi auf 8 MHZ gestellt(Fuse)
    Wenn ich eine Led an den Ausgang hinhänge, flackert diese auch bei länageren Takten
    Mein MC und die Servo ist an der Selben Spannungsquelle(5V, 2.5A) angeschlossen...

    Vielleicht kann mir jemand helfen?

    Bis dann,

    Tom

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    Also, bei Modellbau-Servos (und nur über die kann ich was sagen) bewegen sich die Impuls-Längen so etwa zwischen 0,8 und 2,2 ms. Dafür gibt´s etwa 20mal pro Sekunde einen Impuls.
    Falls Dein Servo ähnliche Bedürfnisse hat (und das sollte eigentlich so sein), sehe ich 2 Probleme:

    1. fängt Deine Impulslänge bei 0,1 ms an. Das kann m.E. kein Servo in eine sinnvolle Position ummünzen. Bis Du bei 0,8 ms angekommen bist, muss I immerhin 70mal erhöht worden sein - und das dauert bei Deinem Code 35 Sekunden. Hast Du schon mal so lange gewartet?

    2. Weiß ich nicht, ob es Servos reicht, nur alle 0,5 Sekunden einen Impuls zu bekommen.

    Versuch doch mal einen Code zu stricken, der Impulse zwischen 1 und 2 ms generiert und den Servo-Befehl 20 mal pro Sekunde ausführt!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Hi! @Sauerbruch: Mit den 0,5 Sekunden hast du einen Denkfehler... Passiert mir auch immer. Für das richtige PWM Signal sorgt die "servo" routine von Bascom ganz alleine.
    @Tom:
    Bist du dir mit den 8Mhz ganz sicher? Programmiere doch einfach mal ne Wartezeit von 10sec, toggle dabei eine LED und stopp die Zeit von Hand. So kann man wenigstens eine Fehlerursache ausschließen.
    Müsstest du in deinem code nicht noch swstack, hwstack und framesize angeben...? Clock division in den Fuses ist aus?
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.06.2008
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    24
    Beiträge
    94
    Hi Leutz,
    danke für die Antworten, ich hab gerade keine Möglichkeit es zu testen, aber ich werd mal versuchen die Zeiten etwas zu ändern...
    Mit den 8Mhz: Ich hatte davor 1Mhz(Standarteinstellung) ausprobiert, und da hats auch nicht geklappt, ich dachte, es ist vielleicht zu langsam...
    Ich muss ehrlich zugeben, dass ich noch nie framesize etc benutzt hab
    Probier ich dann gleich mal aus!

    Vielen Dank nochmal

    Tom

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.06.2008
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    24
    Beiträge
    94
    Hallo,
    sry für den Doppelpost, aber ich hab jetzt mein Problem gefunden, nachdem ich AVCC mit 5V und AGND mit Gnd verbunden habe, zeigt die Servo reaktion, jedoch zuckt diese immer nur und fährt ständig herum!

    Bis denne,

    Tom

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    ...und was ist jetzt mit der Taktfrequenz...? Kontrolliert? Ohne zu wissen ob die auch 100% korrekt eingestellt ist bringt es nichts wenn wir hier herumraten. Du hast die Fuses auf externen 8Mhz Quarz gestellt? Hast du denn auch einen Quarz angeschlossen...?
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.06.2008
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    24
    Beiträge
    94
    Hi,
    nach langem rumprobieren hab ichs nun endlich hinbekommen! Danke euch!
    Was ich gemacht hab:
    Erstmal Framesize etc. angegeben, AVCC und AGND richtig angeschlossen
    Und was ich vergessen hatte:
    Minus vom Motor und Minus vom MC verbinden! Nachdem hats nimmer gewackelt!

    Danke nochmal!

    Tom

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •