-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Keramikkondensator - Keine Norm der Bezeichnungen :-/

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    110

    Keramikkondensator - Keine Norm der Bezeichnungen :-/

    Anzeige

    Hi!

    Bezeichnungen wie "104" (100000pF) oder "331" (330pF) sind klar.
    Doch dann fand ich ein paar für mich verwirrende Bezeichnungen:

    "391."

    "1.5"

    ".01Z" (Sieht aber aus wie .OIZ)

    Und ist "12" dasselbe wie "101"? Wohl sehr wahrscheinlich, aber ich frage zur Sicherheit.

    Danke!
    MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo Händler!

    Es gibt verschiedene Bezeichnungen, die man leider nicht unter einen Hut bringen kann. Deswegen messe ich jeden Kondensator vorm Einlöten.

    Aus meiner Erfahrung kann ich nur sicher sagen, dass

    "391" = 390 pF
    "0.01Z" = 10 nF und Z bedeutet die Spannung (habe ich aber nicht im Kopf welche)
    "12" = 12 pF

    Das "1.5" würde ich als 1,5 pF nehmen, ist aber nicht sicher.

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    110
    Ok danke erstmal. Also zwei Ziffern = Wert in pF, ab drei heißt es X Nullen anzuhängen.

    Hab ein Tischmessgerät mit dem Zeichen: -|(-
    Sind das allgemein alle Kondensatoren?

    Was bedeutet es, wenn der Wert unterstrichen ist?
    Gern würd ich auch wissen, was die Punkte bedeuten.
    Vielleicht weiß das ja noch jemand.

    EDIT:
    Die "12" (Übrigens Unterstrichen) ist laut Messgerät ~0.2nF also doch ~100pF. Oder das Messgerät packt es nicht. Hmpf...

    EDIT2:
    Ne, das Messgerät zeigt mir bei "12" wie auch bei "1.5" und "68" etwa 0.280nF an. Kann wohl nicht so kleine C messen. Hab leider keine Beschreibung.

    EDIT3:
    "0.01" ist tatsächlich 10nF. Aber warum? Weil es keine Werte unter 0.5pF gibt?

    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Im welchem Bereich du mit dem Messgerät Kondensatoren messen kannst, müsste in der Bedienungsanleitung stehen.

    Wenn der Wert unterstrichen ist, hat es keine Bedeutung, zeigt nur wo unten ist, damit man "6" und "9" bzw. "2" und "5" nicht verwechselt.

    Die Punkte bedeuten immer ein Komma.

    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    110
    Bedienungsanleitung hab ich leider keine. Aber nicht so wichtig jetzt, kann ich ja noch googlen (M-980T, ziemlich unbekannt schätze ich).

    Hmm, aber warum dann "391."?
    Ich bilde mir ein, gelesen zu haben, dass dies angebe dass eine Polarität vorhanden sei.

    Vielleicht schaust du dir nochmal den dritten EDIT an.

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Der Wert 12 ist unterstrichen damit man ihn nicht mit 51 verwechselt.

    Es kann sein, dass dein Messgerät wirklich nur größere Kondensatoren messen kann. Die Keramikkondensatoren haben keine bestimmte Polarität und du bildest dir es nur ein.

    Wenn der Punkt zwischen den Ziffern ist, bedeutet es immer einen Wert in µF.

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von PICture
    Die Keramikkondensatoren haben keine bestimmte Polarität und du bildest dir es nur ein.
    Ok.

    Zitat Zitat von PICture
    Wenn der Punkt zwischen den Ziffern ist, bedeutet es immer einen Wert in µF.
    Du hast aber geschrieben dass "1.5" gleich 1.5pF seien.

    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Sorry! Meine Aussage war nicht richtig. Ich habe vergessen zu schreiben, dass wenn vor dem Punkt eine "0" ist, weil ich noch nicht einen Keramikkondensator 1,5 µF gesehen habe ...

    MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    110
    Öh, deinen Satz versteh ich jetzt nicht

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Ich wollte sagen, dass z.B. 0.01 bedeutet 0,01 µF also 10 nF und 1.5 bedeutet 1,5 pF, weil hier keine "0" vor dem Punkt steht.

    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •