-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Rollifahrer sucht Hilfe

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    12

    Rollifahrer sucht Hilfe

    Anzeige

    hi leute,
    beim recherchieren für mein projekt bin ich auf dieses forum gestoßen... vielleicht kann mirn hier jemand helfen
    bin nämlich leider mit steuerungstechnik und programmierung nicht sehr bewandert.
    also die sache ist die: ich bin rollstuhlfahrer (vom hals abwärts gelähmt) und würde gerne ein rc auto oder einen panzer inkl. kamera über wlan fernsteuern. aufgrund meiner behinderung kann ich ja keine fernsteuerung in die hand nehmen, aber habe eine headmouse zur mausansteuerung, darum die überlegung.
    nun zu meinen überlegungen bezüglich aufbau:
    an ein netbook/subnotebook schliesse ich per USB eine platine an mit der ich den servo und motor steuern kann. ausserdem ist an das notebook noch eine schwenkbare cam angeschlossen. den desktop des notebooks hol ich mir per remote-software auf meinen pc. die ausbaustufe wär dann noch ein surfstick am notebook statt wlan, wg. reichweite...
    könntet ihr mir tips, links und vorschläge für aufbau und programmierung geben oder hätte evtl. jemand lust mir dabei zu helfen (programmierung)? würde auch dafür zahlen.... habe freunde die elektrotechnisch sehr bewandert sind und mir das ganze zusammenbauen würden. leider sind sie nicht so bewandert um den kompletten aufbau inkl. programmierung durchzuführen.
    ich hoffe ich hör von euch!
    viele grüße!
    martin

    NACHTRAG:
    hi hi nochmal,
    danke für eure antworten!
    bin hier im forum auch auf haargenau das gestossen was ich mir vortelle:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=23608
    leider war der user schon ein paar monate nichtmehr on
    könnte mir von euch jemand helfen sowas zu verwirklichen?
    mir ist klar das sowas nicht billig wird aber würd schon bisschen was investieren...

    hier mal noch eine zusammenstellung die mir so vorschwebt:

    ----

    panzer:
    http://www.torro-shop.de/product_in....--MEGAHIT.html
    oder ähnlichen, 1/16 halt
    90-140 eur

    pan/tilt webcam:
    http://www.pearl.de/a-PE1476-1120.shtml
    50 euro

    netbook mit umts-surf-flatrate und ssd (wg. erschütterung):
    ähnlich diesen:
    http://www.umts-notebook-karte.de/s....k-netbook.html
    1 eur + monatliche grundgebühr (die leist ich mir, nehms auch für andere anwendungen her)

    platine zur ansteuerung von motoren (2) und Servos (hilfe! welche? preis?)

    2xschrittmotor (hilfe! welche? preis?) oder kann man auch die originalen motoren ansteuern?

    wlan+umts antennen (hilfe! welche? preis?)

    gute, schnelle vnc software

    micro und sound (auch direkt über netbook)

    optional später evtl. noch gps-maus, licht oder nachtsichtcam und solar...

    zum betrieb sollte er auch für draussen geeignet sein... regenfest braucht er nicht zu sein. wenn dann fahr ich eh nur bei schönem wetter.
    er sollte wahlweise über einen surfstick oder über wlan angesteuert werden. mit dem surfstick sollte es ja (bis auf funklöcher) keine reichweitenprobleme geben? von der akkulaufzeit ist man natürlich eingeschränkt aber ich denke mit einem 5300 mah racing-akkupack und einem voll-geladenem sub-notebook sollten schon 30-45 min. "dorf-rundfahrt" möglich sein? was meint ihr?
    steuern würde ich das ganze gern über ein browserfenster mit der maus.
    dazu bräuchte ich hilfe zur programmierung. würde auch dafür zahlen.
    vielen dank schonmal!
    gruß!
    martin

    NACHTRAG 2:
    die steuerungs oberfläche stell ich mir so ähnlich vor:
    siehe anhang
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken konsole_125.jpg  

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    27
    Frage: Woran is denn deine Headmaus angeschlossen? an den RemotePC oder den das Netbook auf dem RC Auto? Hab das noch nicht ganz kapiert.
    Die steuersingale der Headmasu müssen ja von deinem Rolli zu dem Netbook kommen und von da aus zur Platine und von da aus zu den Motoren/servos, oder?
    Bin Programmierungstechnisch leider nicht so bewandert, dass ich dir ein ganzes Programm mit Userforms (Grafische Benutzeroberfläche) schreiben könnte, sonst hätt ich da shcon Bock drauf. Kommunikation Netbook -> Platine würde auf jeden Fall mal über einen USB-RS232 wandler gehen, der dann wiederrum seine Daten an einen kleinen Mikroprozessor sendet, der dann über H-Brücken deine Motoren ansteuert.
    die Servos werden ja eh über PWM angesteuert, des kann der µC auch.
    Wenn ich mich noch ein bissle weitergebildet hab meld ich mich. Aber so Sachen wie Webcamvideo in nem eigenen Programm asugeben is leider noch bissle zu hoch für mich.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    ist keine ganz einfache Aufgabe die Du da hast.
    Ein Netbook/subnotebook ist kein gerade kleines oder wahnsinnig
    stromsparendes Teil im Verhältnis. Du brauchst halt anständig Akkus
    für die Geschichte, was die Kiste schwer macht. Das Gewicht muss natürlich
    transportiert werden, was n schwereres Chassis bedingt usw. ...
    Hier im Forum haben schon einige mit Funkkameras gearbeitet, die eine
    auch recht beachtliche Reichweite haben. Die Bildbearbeitung / Anzeige
    wurde dann am PC durchgeführt, der dann auch deutlich mehr Power hat
    als n Subnotebook. Auch die Ansteuerung des Robbis braucht bei Deinen
    Vorgaben noch keinen Notebook zur Ausführung ... das wirklihc kniffligste
    wird die Reichweite gängiger Funksysteme sein ...
    Welche Reichweite soll den realisiert werden?
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hallo Martin,

    willkommen im Forum.

    Dein Projekt gefällt mir, du hast dir da schon einiges ausgedacht. Und ich halte das für recht realistisch. Einen Teil könntest du ähnlich zu meinem Projekt gestalten. Schau dir mal das hier in Ruhe an: http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=36497

    Und zwar habe ich die Steuerung von Modellbauservos von einem PC aus ohne USB verwirklicht, indem ich die Soundkarte zur Erzeugung von Servosignalen verwendet habe.

    Bei mir sieht das so aus:
    Code:
    Tastatureingabe      Übertragung mit     Schalttransistor     Servo
    SERVOSOFTWARE        Funk oder           Demultiplexer        Fahrtregler
    Soundkarte           Infrarot                                 usw.
                     =->                 =->                  =->
    Bei dir könnte das so aussehen (ich hoffe, ich hab dich richtig verstanden):
    Code:
    Headmouse     WLAN oder    OnBoard Netbook   Schalttransistor   Servo
    SteuerPC      Internet     SERVOSOFTWARE     Demultiplexer      Fahrtregler
                               Soundkarte                           usw.
              =->           =->               =->                =->
    Überleg mal, ob so ein System für dich in Frage kommt.

    grüsse,
    Hannes

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    12
    hi hi nochmal,
    danke für eure antworten!
    bin hier im forum auch auf haargenau das gestossen was ich mir vortelle:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=23608
    leider war der user schon ein paar monate nichtmehr on
    könnte mir von euch jemand helfen sowas zu verwirklichen?
    mir ist klar das sowas nicht billig wird aber würd schon bisschen was investieren...

    hier mal noch eine zusammenstellung die mir so vorschwebt:

    ----

    panzer:
    http://www.torro-shop.de/product_inf...--MEGAHIT.html
    oder ähnlichen, 1/16 halt
    90-140 eur

    pan/tilt webcam:
    http://www.pearl.de/a-PE1476-1120.shtml
    50 euro

    netbook mit umts-surf-flatrate und ssd (wg. erschütterung):
    ähnlich diesen:
    http://www.umts-notebook-karte.de/s....k-netbook.html
    1 eur + monatliche grundgebühr (die leist ich mir, nehms auch für andere anwendungen her)

    platine zur ansteuerung von motoren (2) und Servos (hilfe! welche? preis?)

    2xschrittmotor (hilfe! welche? preis?) oder kann man auch die originalen motoren ansteuern?

    wlan+umts antennen (hilfe! welche? preis?)

    gute, schnelle vnc software

    micro und sound (auch direkt über netbook)

    optional später evtl. noch gps-maus, licht oder nachtsichtcam und solar...

    zum betrieb sollte er auch für draussen geeignet sein... regenfest braucht er nicht zu sein. wenn dann fahr ich eh nur bei schönem wetter.
    er sollte wahlweise über einen surfstick oder über wlan angesteuert werden. mit dem surfstick sollte es ja (bis auf funklöcher) keine reichweitenprobleme geben? von der akkulaufzeit ist man natürlich eingeschränkt aber ich denke mit einem 5300 mah racing-akkupack und einem voll-geladenem sub-notebook sollten schon 30-45 min. "dorf-rundfahrt" möglich sein? was meint ihr?
    steuern würde ich das ganze gern über ein browserfenster mit der maus.
    dazu bräuchte ich hilfe zur programmierung. würde auch dafür zahlen.
    vielen dank schonmal!
    gruß!
    martin

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Hi mortello!
    Schönes Projekt hast du da vor, hoffentlich hast du Ehrgeiz und Energie genug um es durch zu ziehen. Das schaffen nur wenige hier im Forum. Statt Schrittmotoren würde ich dir Getriebemotoren empfehlen. Wenn das Gerät sowieso von Hand gesteuert wird bringt dir die Absolutgenauigkeit von Steppern nicht wirklich viel. Schrittmotoren haben eine deutlich geringere Leistungsdichte als Getriebemotoren und eine kompliziertere Ansteuerung. Bei Conrad gibt es ein ganz gutes Sortiment von Getriebemotoren, allerdings kann man erst sagen welcher geeignet ist wenn du weisst wie schwer dein Roboter wird und wie schnell er sein soll...
    Es gibt sicherlich 1000 Wege so etwas zu realisieren, zur ansteuerung der Elektronik würde ich dir ein RN-Control empfehlen, dazu einen der Motortreiber von robotikhardware.de (welcher hängt von den Motoren ab). Mit dem RN-Control kannst du Motoren und Servos ansteuern. Das Board benötigt Signale in Form von seriellen Daten (RS232), dazu braucht dein Subnotebook noch ein usb->rs232 adapterkabel (10 Euro). Es findet sich sicher jemand hier der dir das programmieren kann (z.B. ich). Dann bräuchtest du auch kein Programmierkabel, was die Geschichte etwas billiger macht.
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    26
    Beiträge
    254
    hi, interessanten projekt.

    aber ich muss dich beim torro shop aus was hinweisen.

    henglong machen zawr gute panzer, aber ich bin der meinung, das diese eher standmodelle als fahrmodelle sind. guck dir da mal lieber tamyia panzer an. aber die kosten so gut um die 500€. wenns nicht ganz so viel sein soll, dann kann ich noch graupner empfehlen.

    gruß und viel glück!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    12
    hi jens,
    danke für deine tipps... hab mich vorher bezügl. panzer schon bisschen kundig gemacht. den teuren tamiya (oder besser) werd ich mir überlegen wenn ich das ganze am laufen hab, den graupner zereissen sie in sämtlichen foren und raten eher zu torro/heng long...
    hast du selbst welche?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    26
    Beiträge
    254
    ich habe ein henglong und bin ganz und gar nicht damit zufrieden. die motoren sind nicht gut und die detailierung ist auch nicht so toll. aber man kann ihn umbauen. aber das kostet auch viel geld und viel mehr zeit. mein tamiya ist da schon ganz anders. der hat kräftigere motoren und ist auch stabiler. mit dem kann man schon ne ganze ecke mehr machen. der hält auch viel mehr aus und wirkt auch viel robuster.

    außerdem hab ich ein torro. aber der ist nur spielzeug.

    so ein tamyia ist schon was schönes

    welches panzermodell käme denn für dich in frage? ein panther?

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    12
    ich brauch ja nur den unterbau... also wanne und motoren... siehe hier:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=23608
    turm etc. ist mir egal, kommt eh weg. vom wannen-aufbau her scheint mir der tiger1 von torro/hl am besten zu passen.. wo liegt eigentlich der unterschied zwischen torro und hl?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •