-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: DCF77Lib fehler im testprogramm?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    170

    DCF77Lib fehler im testprogramm?

    Anzeige

    Hallo, ich habe mir die einzelnen Libraryteile zusammenkopiert und in den Ordner LIB als dcf77.lib gespeichert. Ebenso das DCF77_soft.BAS in mein programmverzeichnis. Nun bekomme ich folgenden Error, wenn ich kompillieren möchte:
    Error : 261 Line : 75 Array expected [DCF77BUFFER] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Wieso bekomme ich den Error, bzw wie kann ich ihn umgehen?

    Ich bin in BASIC noch ein Neuling, daher habe ich (noch) keine Ahnung wieso da ein Array erwartet wird

    dcf77.lib:
    Code:
    'copyright    = D. Ottensmeyer
    'comment      = DCF77-Decoder und Softclock
    'libversion   = 4.00
    'date         = 25.11.2006
    'statement    = ---------------------------------
    'statement    = Komplette Paritätsprüfung
    'statement    = Auswertung der DCF77-Bits 15..20
    'statement    = NEU: DCF77-Bit 20 - Prüfung!
    'statement    = NEU: Schaltsekunde decodiert!
    'statement    = NEU: DCF77-Bits 0..14 erfasst!
    'statement    = NEU: Plausibilitäts-Check!
    'statement    = NEU: Validitäts-Zähler!
    'statement    = ---------------------------------
    
    [dcf77_soft]
    ;Eingang für DCF77-Empfänger-Anschluss:
    .equ Pind = &H10 ; Pind
    .equ Pind3 = 3 ; 3 = Pin 3
    
    ;Timer-Interruptfrequenz:
    .equ Isr_freq = 40 ; 40 Hz
    
    ;Grenzwerte für Pausenzeit-Zähler (/ ISR_freq [s]):
    .equ Lastbit0max = 79 ; Lastbit 0 Obere Zeitgrenze + 1
    .equ Lastbit_mid = 75 ; Lastbit -grenze
    .equ Lastbit1min = 71 ; Lastbit 1 Untere Zeitgrenze
    .equ Databit0max = 39 ; Datenbit 0 Obere Zeitgrenze + 1
    .equ Databit_mid = 35 ; Datenbit -grenze
    .equ Databit1min = 31 ; Datenbit 1 Untere Zeitgrenze
    .equ Spike_limit = 3 ; Störimpulsgrenze
    
    ;Validitäts-Zähler Limit:
    .equ Val_limit = 1 ; Jedes Telegramm Ist Gültig
    
    .def Status = R16
                   ;Bit0 = 15. Impuls erreicht
                   ;Bit1 = Minutenparität OK
                   ;Bit2 = Stundenparität OK
                   ;Bit3 = Parität OK
                   ;Bit4 = 58 Impulse empfangen
                   ;Bit5 = Gültiges DCF77-Telegramm
                   ;Bit6 = Softclock nach DCF gestellt
                   ;Bit7 = DCF-Decoder EIN
    .def Counter = R17
    .def Parity = R18
    .def Impulse = R19
    .def Shifter = R20
    
    Dcf77_soft:
      * Lds Status , {dcfstatus} ; Status Laden
      rcall Softclock             ;Softclock bearbeiten
      rjmp dcf77_start
    ;-------------------------------------------------------------------------------
    [dcf77]
    $external Dcf77_soft
    
    Dcf77:
      * Lds Status , {dcfstatus} ; Status Laden
    Dcf77_start:
      * Lds Counter , {dcf77counter} ; Pausenzeit -zähler Laden
      * Lds Parity , {dcf77parity} ; Fehler -flag + 1 -zähler Laden
      sbis PIND,PIND3             ;Input-Pin für DCF-Empfänger
      rjmp dcf77_5                ;low:  Bit auswerten!
      inc Counter                 ;high: Pausenzeit zählen!
      brne dcf77_3
    Dcf77_1:
      sbr Parity,&B10000000       ;Fehler-Flag setzen
      * Sts {dcf77parity} , Parity
      andi Status,&B11000000      ;Statusbits 0..5 löschen
    Dcf77_2:
      clr Counter                 ;Pausenzeit-Zähler zurücksetzen
    Dcf77_3:
      * Sts {dcf77counter} , Counter
      * Sts {dcfstatus} , Status
    Dcf77_4:
      ret
    
    Dcf77_5:
      tst Counter                 ;Auswertung fertig?
      breq dcf77_4                ;ja: Ende!
      * Lds Impulse , {dcf77impulse} ; Nein : Auswerten!
      * Lds Shifter , {dcf77shifter}
      * Lds Zl , {dcf77tal}
      * Lds Zh , {dcf77tah}
      cpi Counter,LastBit0Max     ;LastBit 0 obere Zeitgrenze + 1
      brsh dcf77_1                ;überschritten: Fehler
      cpi Counter,LastBit_Mid     ;LastBit-Grenze
      brlo dcf77_6
      rjmp dcf77_20               ;75..78 = LastBit0
    Dcf77_6:
      cpi Counter,LastBit1Min     ;LastBit 1 untere Zeitgrenze
      brlo dcf77_7
      rjmp dcf77_19               ;71..74 = LastBit1
    Dcf77_7:
      sbrc Parity,7               ;wenn Fehler aufgetreten, ...
      rjmp dcf77_2                ;... dann Abbruch!
    
      cpi Counter,Spike_Limit     ;Störimpulsgrenze
      brlo dcf77_2                ;Störimpuls wird ignoriert
      cpi Counter,DataBit0Max     ;Datenbit 0 obere Zeitgrenze + 1
      brsh dcf77_1                ;überschritten: Fehler
      cpi Counter,DataBit1Min     ;Datenbit 1 untere Zeitgrenze
      brlo dcf77_1                ;unterschritten: Fehler
      * Sts {dcf77databit} , Counter ; Databit0 / 1 -pausenlänge Für Debug
      cpi Counter,DataBit_Mid     ;Datenbit-Grenze
      brlo dcf77_8                ;Bit1!
    
      cpi Impulse,20              ;DataBit = 0 (35..38):
      breq dcf77_2                ;Bit 20 = 0: Abbruch!
      cpi Impulse,58              ;P3 (= 0) bei Schaltsekunde?
      breq dcf77_2                ;Abbruch: LastBit 59 (= 0) folgt!
      rjmp dcf77_10               ;andere 0-Bits: weiter
    
    Dcf77_8 : ; Databit = 1(31..34):
      cpi Impulse,21              ;DCF77-Bits 0..20 (= 1)?
      brlo dcf77_9                ;keine Parität!
      inc Parity                  ;sonst alle 1-Bits zählen
      * Sts {dcf77parity} , Parity
      cpi Impulse,28
      breq dcf77_10               ;Minutenparitätsbit nicht addieren!
      cpi Impulse,35
      breq dcf77_10               ;Stundenparitätsbit nicht addieren!
      cpi Impulse,58              ;P3 (= 1) bei Schaltsekunde?
      breq dcf77_2                ;Abbruch: LastBit 59 (= 0) folgt!
    Dcf77_9:
      ld Counter,Z                ;Counter = aktuelle DCF77Buffer Zelle
      add Counter,Shifter         ;addiere 1 an der aktuellen Bitposition
      st Z,Counter                ;zurückspeichern
    
    Dcf77_10:
      lsl Shifter                 ;Shifter auf nächste Bitposition
      * Sts {dcf77shifter} , Shifter
      cpi Impulse,7
      brlo dcf77_16               ;DCF77-Bits 0..7 Zyklus
      breq dcf77_15               ;letztes Bit 0..7 Zyklus
      cpi Impulse,14
      brlo dcf77_16               ;DCF77-Bits 8..14 Zyklus
      brne dcf77_11
      andi Status,&B11000111      ;Statusbits 3..5 löschen
      sbr Status,&B00000001       ;Status 15. Impuls erreicht setzen
      rjmp dcf77_15               ;letztes Bit 8..14 Zyklus
    Dcf77_11:
      cpi Impulse,20
      brlo dcf77_16               ;DCF77-Bits 15..20 Zyklus
      breq dcf77_15               ;letztes Bit (DCF77-Bit 20)
      cpi Impulse,28
      brlo dcf77_16               ;Minuten-Zyklus
      breq dcf77_17               ;Minutenparität
      cpi Impulse,35
      brlo dcf77_16               ;Stunden-Zyklus
      breq dcf77_17               ;Stundenparität
      cpi Impulse,41
      brlo dcf77_16
      breq dcf77_12               ;letztes Bit TAG
      cpi Impulse,44
      brlo dcf77_16
      breq dcf77_12               ;letztes Bit WOCHENTAG
      cpi Impulse,49
      brne dcf77_16               ;nicht letztes Bit MONAT
    Dcf77_12 : ; Dcf77buffer Zelle In Dez Wandeln:
      ld Counter,Z                ;Counter = aktuelle DCF77Buffer Zelle
      mov Shifter,Counter         ;Counter (BCD)
      andi Shifter,&H0F
    Dcf77_13:
      subi Counter,&H10
      brcs dcf77_14
      subi Shifter,&HF6
      rjmp dcf77_13
    Dcf77_14 : ; - > Shifter(dez)
      st Z,Shifter                ;DEZ in Zelle zurückspeichern
    Dcf77_15 : ; Aktuelle Dcf77buffer Zelle Fertig:
      ldi Shifter,1               ;Bitposition zurücksetzen
      adiw ZL,1                   ;nächste DCF77Buffer Zelle
      * Sts {dcf77shifter} , Shifter
      * Sts {dcf77tal} , Zl ; Adresse Der Nächsten Zelle Speichern
      * Sts {dcf77tah} , Zh
    Dcf77_16:
      inc Impulse                 ;nächstes DCF77-Bit
      * Sts {dcf77impulse} , Impulse
      rjmp dcf77_2
    
    Dcf77_17 : ; Parität Min. / Std. Auswertung:
      sbrc Parity,0
      rjmp dcf77_2                ;Parität Fehler: Abbruch!
      cpi Impulse,28              ;Minutenparität?
      brne dcf77_18               ;nein: Stundenparität (35)
      sbr Status,&B00000010       ;Status Minutenparität OK setzen
      rjmp dcf77_12
    Dcf77_18:
      sbr Status,&B00000100       ;Status Stundenparität OK setzen
      rjmp dcf77_12               ;Parität Min./Std. OK
    Dcf77_19 : ; Telegramm Ende:
      inc Parity                  ;LastBit = 1
    Dcf77_20 : ; Lastbit = 0
      * Sts {dcf77lastbit} , Counter ; Lastbit0 / 1 -pausenlänge Für Debug
      cpi Impulse,58              ;58 DCF77-Bits erfasst?
      brne dcf77_21               ;unvollständig: weiter
      sbr Status,&B00010000       ;ja: Status 58 Impulse empfangen setzen
    Dcf77_21:
      andi Parity,&B10000001
      brne dcf77_22               ;Paritäts- oder sonst. Fehler aufgetreten?
      sbr Status,&B00001000       ;nein: Status Parität OK setzen
    Dcf77_22:
      mov Counter,Status
      andi Counter,&B00011111     ;Status Bits 0..4?
      cpi Counter,&B00011111      ;alle 5 Bits = 1?
      breq dcf77_24
    Dcf77_23:
      clr Shifter                 ;Validitäts-Zähler zurücksetzen
      rjmp dcf77_25               ;Fehler: Softclock NICHT stellen!
    
    Dcf77_24 : ; Plausibilitäts -check:
      ld Counter,Z                ;Jahr (0..99)
      cpi Counter,100
      brsh dcf77_23               ;> 99: Nicht plausibel!
      ld Counter,-Z               ;Monat (1..12)
      tst Counter
      breq dcf77_23
      cpi Counter,13
      brsh dcf77_23
      ld Counter,-Z               ;Wochentag (1..7)
      tst Counter
      breq dcf77_23
      cpi Counter,8
      brsh dcf77_23
      ld Counter,-Z               ;Tag (1..31)
      tst Counter
      breq dcf77_23
      cpi Counter,32
      brsh dcf77_23
      ld Counter,-Z               ;Stunde (0..23)
      cpi Counter,24
      brsh dcf77_23
      ld Counter,-Z               ;Minute (0..59)
      cpi Counter,60
      brsh dcf77_23
      adiw ZL,5                   ;Pufferzeiger auf Jahr zurücksetzen
      sbr Status,&B00100000       ;Status Gültiges DCF77-Telegramm setzen
    
      * Lds Shifter , {dcf77val_cnt} ; Validitäts -zähler Laden
      inc Shifter                 ;Zähler erhöhen
      cpi Shifter,Val_Limit       ;Stand Validitäts-Zähler?
      brlo dcf77_25               ;< Val_Limit: Softclock NICHT stellen!
      ldi Shifter,Val_Limit       ;Zähler wird nicht > Val_Limit!
    
      sbrs Status,7               ;Status DCF-Decoder EIN/AUS?
      rjmp dcf77_25               ;AUS: Softclock NICHT stellen!
    
      ;Softclock nach DCF stellen:
      Loadadr _year , X ; Zeiger Auf Softclock -variablen
      ld Counter,Z                ;Jahr = DCF77Buffer(9)
      st X,Counter                ;in _year sichern
      ld Counter,-Z               ;Monat = DCF77Buffer(8)
      st -X,Counter               ;in _month sichern
      ld Counter,-Z               ;Wochentag = DCF77Buffer(7)
      * Sts {_dayofweek} , Counter ; In _dayofweek Sichern
      ld Counter,-Z               ;Tag = DCF77Buffer(6)
      st -X,Counter               ;in _day sichern
      ld Counter,-Z               ;Stunde = DCF77Buffer(5)
      st -X,Counter               ;in _hour sichern
      ld Counter,-Z               ;Minute = DCF77Buffer(4)
      st -X,Counter               ;in _min sichern
      clr Counter
      st -X,Counter               ;_sec zurücksetzen
      * Sts {dcf77hsec} , Counter ; Sek. -bruchteile Zurücksetzen
      ld Counter,-Z               ;DCF77-Bits 15..20 = DCF77Buffer(3)
      * Sts {dcfflags} , Counter ; In Dcfflags Sichern
      ld Counter,-Z               ;DCF77-Bits 8..14 = DCF77Buffer(2)
      * Sts {dcf77bits8_14} , Counter ; In Dcf77bits8_14 Sichern
      ld Counter,-Z               ;DCF77-Bits 0..7 = DCF77Buffer(1)
      * Sts {dcf77bits0_7} , Counter ; In Dcf77bits0_7 Sichern
      sbr Status,&B01000000       ;Status Softclock nach DCF gestellt setzen
    
    Dcf77_25:
      andi Status,&B11111000      ;Statusbits 0..2 löschen
      rjmp dcf77_26
    
    ;-------------------------------------------------------------------------------
    [dcf77_init]
    $external Dcf77_soft
    
    Dcf77_init : ; Dcf77 -variablen Reset
      clr Shifter                 ;Validitätszähler zurücksetzen
      andi Status,&B11000000      ;Statusbits 0..5 löschen
    Dcf77_26:
      * Sts {dcfstatus} , Status ; Status Speichern
      * Sts {dcf77val_cnt} , Shifter ; Validitäts -zähler Speichern
      Loadadr Dcf77buffer , Z ; Adresse Dcf77buffer
      mov Parity,ZL
      mov Impulse,ZH
      Loadadr Dcf77counter , Z ; Adresse Dcf77counter
      ldi Counter,12
      clr Shifter
    Dcf77_27 : ; Dcf77counter..dcf77buffer = 0
      st Z+,Shifter
      dec Counter
      brne dcf77_27
      inc Counter
      st Z+,Counter               ;DCF77Shifter = 1
      st Z+,Parity                ;Adresse DCF77Buffer -> DCF77TAL/AH
      st Z,Impulse
      ret
    ;-------------------------------------------------------------------------------
    Softclock:
      * Lds Counter , {dcf77hsec}
      inc Counter                 ;Sek.-Bruchteile erhöhen
      cpi Counter,ISR_freq        ;1000ms = 1s erreicht?
      breq Soft_10                ;ja: weiter
      * Sts {dcf77hsec} , Counter
      ret                         ;sonst Ende
    Soft_10:
      clr Counter                 ;Sek.-Bruchteile löschen
      * Sts {dcf77hsec} , Counter
      * Lds Counter , {_sec}
      inc Counter                 ;Sekunde erhöhen
      cpi Counter,60              ;60 Sekunden erreicht?
      breq Soft_20                ;ja: weiter
      * Sts {_sec} , Counter
      ret
    Soft_20:
      clr Counter                 ;Sekunde löschen
      * Sts {_sec} , Counter
      * Lds Counter , {_min}
      inc Counter                 ;Minute erhöhen
      cpi Counter,60              ;60 Minuten erreicht?
      breq Soft_30                ;ja: weiter
      * Sts {_min} , Counter
      ret
    Soft_30:
      clr Counter                 ;Minute löschen
      * Sts {_min} , Counter
      * Lds Counter , {_hour}
      inc Counter                 ;Stunde erhöhen
      cpi Counter,24              ;24 Stunden erreicht?
      breq Soft_40                ;ja: weiter
      * Sts {_hour} , Counter
      ret
    Soft_40:
      clr Counter                 ;Stunde löschen
      * Sts {_hour} , Counter
      * Lds Counter , {_dayofweek}
      inc Counter                 ;Wochentag erhöhen
      cpi Counter,8               ;letzter Wochentag erreicht?
      brne Soft_50                ;nein: weiter
      ldi Counter,1               ;Wochentag auf "1" (Montag)
    Soft_50:
      * Sts {_dayofweek} , Counter
      * Lds Counter , {_day} ; Tag Holen
      * Lds Shifter , {_month} ; Monat Holen
      ldi zl,low(Daysofmonth*2)
      ldi zh,high(Daysofmonth*2)  ;Anzahl Tage pro Monat holen
      add zl,Shifter              ;Zeiger auf aktuellen Monat
      lpm                         ;Anzahl Tage holen
      cp Counter,r0               ;Monatsende erreicht?
      brne Soft_90                ;nein: weiter
      cpi Shifter,2               ;Monatsende Februar (wg. Schaltjahr)?
      brne Soft_60                ;nein: weiter
      cbr Status,&B01000000       ;Status Softclock nach DCF gestellt löschen
    Soft_60:
      cpi Shifter,6               ;Monatsende Juni (wg. Schaltsekunde)?
      brne Soft_70                ;nein: weiter
      cbr Status,&B01000000       ;Status Softclock nach DCF gestellt löschen
    Soft_70:
      ldi Counter,1               ;Tag auf 1
      cpi Shifter,12              ;Jahresende (+ wg. Schaltsekunde)?
      brne Soft_100               ;nein: weiter
      cbr Status,&B01000000       ;Status Softclock nach DCF gestellt löschen
      * Lds Shifter , {_year} ; Jahr Holen
      inc Shifter                 ;Jahr erhöhen
      cpi Shifter,100             ;Jahr 100 erreicht?
      brne Soft_80                ;nein: Ende
      clr Shifter                 ;Jahr 00 setzen
    Soft_80:
      * Sts {_year} , Shifter ; Speichern
      ldi Shifter,1               ;Monat auf 1
      rjmp Soft_110
    Soft_90:
      inc Counter                 ;Tag erhöhen
      rjmp Soft_110
    Soft_100:
      inc Shifter                 ;Monat erhöhen
    Soft_110:
      * Sts {_day} , Counter ; Datum Speichern
      * Sts {_month} , Shifter
      ret
    
    Daysofmonth:
    .db 00 , 31 , 28 , 31 , 30 , 31 , 30 , 31 , 31 , 30 , 31 , 30 , 31
    [end]
    DCF77_soft.BAS:
    Code:
    '###########################################################################
    'Programmname: DCF77_soft.BAS
    'Aufgabe:
    'Include-Programm für die dcf77.lib ab Version 4.00
    '
    'Hardware:
    'M32 mit 8 MHz
    'Es ist ein DCF-Empfänger (CONRAD 641138) an Portd.3 angeschlossen.
    
    '###########################################################################
    
    Config Date = Dmy , Separator = .                 'deutsches Datumsformat
    Config Clock = User                               'Softclock aktivieren
    
    $lib "dcf77.lib"                                  'LIB für DCF77
    $external Dcf77_init
    Declare Sub Dcf77_init
    $external Dcf77_soft
    Declare Sub Dcf77_soft
    
    Config Timer2 = Timer , Prescale = 1024           'Timer 40Hz
    Const Startwert = 61                              'Für 8MHz
    Timer2 = Startwert
    On Timer2 Tim2_isr                                'Überlauf 40x/s
    Enable Interrupts
    Enable Timer2
    
    '---------------------- Pin für DCF Eingang definieren ---------------------
    'Jeder Portpin kann benutzt werden.
    'Auch in der "dcf77.lib" entsprechend anpassen !!!
    
    Config Pind.3 = Input                             'DCF77 Eingang
    Set Portd.3                                       'Pullup ein
    
    '--------------------- Variablen der dcf77.lib -----------------------------
    
    Dim _dayofweek As Byte , Dcfstatus As Byte , Dcfflags As Byte
    '_dayofweek -> 1..7 (Mo..So)
    'Dcfstatus  -> Bit0: 15. Impuls erreicht  Bit4: 58 Impulse empfangen
    '              Bit1: Minutenparität OK    Bit5: Gültiges DCF77-Telegramm
    '              Bit2: Stundenparität OK    Bit6: Softclock nach DCF gestellt
    '              Bit3: Parität OK           Bit7: DCF-Decoder EIN
    '              ACHTUNG: Bits 0..5 NUR LESEN!!!
    'Dcfflags   -> Bit0 (R) : Rufbit für Alarmierung der PTB-Mitarbeiter
    '              Bit1 (A1): Ankündigung des Wechsels MEZ <-> MESZ
    '              Bit2 (Z1): \__ Z1/Z2: 10 = MESZ, 01 = MEZ
    '              Bit3 (Z2): /
    '              Bit4 (A2): Ankündigung einer Schaltsekunde
    '              Bit5 (S) : Startbit f. Zeitinformationen (immer 1)
    '_sec, _min, _hour, _day, _month, _year sind die Variablen der Softclock
    
    'Interne Variablen der dcf77.lib:
    Dim Dcf77counter As Byte
    Dim Dcf77parity As Byte
    Dim Dcf77impulse As Byte
    'Dcf77buffer(9): bits 0..7, bits 8..14, flags (= bits 15..20), min, hour,
    '                day, dayofweek, month, year
    Dim Dcf77buffer(9) As Byte
    Dim Dcf77shifter As Byte
    Dim Dcf77tal As Byte
    Dim Dcf77tah As Byte
    Dim Dcf77hsec As Byte
    Dim Dcf77bits0_7 As Byte                          'DCF77-Bits 0..7
    Dim Dcf77bits8_14 As Byte                         'DCF77-Bits 8..14
    Dim Dcf77val_cnt As Byte                          'Validitäts-Zähler
    Dim Dcf77lastbit As Byte                          'LastBit-Pausenlänge
    Dim Dcf77databit As Byte                          'DataBit-Pausenlänge
    
    '---------------------------------------------------------------------------
    
    Dcfstatus.7 = 0                                   'DCF-Decoder AUS
    Dcfstatus.6 = 0                                   'Softclock inaktuell
    Call Dcf77_init                                   'LIB initialisieren

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    170
    Ohne etwas getan zu haben komme ich jetzt auf diese Errors:
    Error : 261 Line : 179 Array expected [DCF77BUFFER] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 215 Line : 179 Unknown ASM mnemonic [Dcf77_8 : ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 215 Line : 179 Unknown ASM mnemonic [Dcf77_12 : ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 215 Line : 179 Unknown ASM mnemonic [Dcf77_14 : ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 215 Line : 179 Unknown ASM mnemonic [Dcf77_15 : ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 215 Line : 179 Unknown ASM mnemonic [Dcf77_17 : ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 215 Line : 179 Unknown ASM mnemonic [Dcf77_19 : ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 215 Line : 179 Unknown ASM mnemonic [Dcf77_20 : ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 215 Line : 179 Unknown ASM mnemonic [Dcf77_24 : ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 215 Line : 179 Unknown ASM mnemonic [Dcf77_init : ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 215 Line : 179 Unknown ASM mnemonic [Dcf77_27 : ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_INIT ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_20 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_19 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_8 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 221 Line : 179 Backward jump out of range [DCF77_8 [ 980]] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_15 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 221 Line : 179 Backward jump out of range [DCF77_15 [ 1005]] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_15 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_15 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 221 Line : 179 Backward jump out of range [DCF77_15 [ 1014]] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_17 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 221 Line : 179 Backward jump out of range [DCF77_17 [ 1017]] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_17 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 221 Line : 179 Backward jump out of range [DCF77_17 [ 1020]] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_12 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 221 Line : 179 Backward jump out of range [DCF77_12 [ 1023]] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_12 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 221 Line : 179 Backward jump out of range [DCF77_12 [ 1026]] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_14 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 221 Line : 179 Backward jump out of range [DCF77_14 [ 1033]] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_12 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_12 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_24 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 221 Line : 179 Backward jump out of range [DCF77_24 [ 1069]] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 61 Line : 179 Label not found [DCF77_27 ] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS
    Error : 221 Line : 179 Backward jump out of range [DCF77_27 [ 1153]] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\JAN\EIGENE DATEIEN\DCF77VERSUCH.BAS

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Die DIM Anweisung muss IMMER vor der ersten Verwendung der Variable stehen.

    Nimm also das
    Dim Dcf77buffer(9) As Byte
    nach oben vor den restlichen Code, das sollte schonmal helfen...

    Ich habe das bisher nur mit dem Bascom-eigenen Libs gemacht, das funktioniert auch gut.
    Würde ich dir auch erst mal empfehlen, das schließt direkt ein paar Fehlerquellen aus und du weißt, obs die Hardware im Prinzip tut.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    170
    Kennst du eine Seite, auf der die Verwendung der Bascom eigenen Library erklärt wird? Ich habe den Code aus der Wiki, daher keine Ahnung wie ich das lbx file der eigenen Library einbinden kann.

    Soweit ich mitbekommen habe, ist die Bascom eigene Lib von der Library in der RN Wiki heraus entstanden. Schon lustig, wenn man mal schaut, woher die ganzen Sachen stammen und wer auf einmal Geld mit verdient :P

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    steht alles in der Anleitung zu Bascom!
    Oder such mal hier im Forum.. Hatte auch mal nen Thread aufgemacht mit dem Pollin-Modul. Funktioniert easy - die .lbx ist quasi ne "geschlossene" .lib - wird genauso eingebunden, nur dass du den Code nicht sehen kannst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •