-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: [PDF] Externes RAM an AVR anschliesen (korrektur gesucht)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607

    [PDF] Externes RAM an AVR anschliesen (korrektur gesucht)

    Anzeige

    Servus

    Oft hat mir die Community geholfen und bis jetzt habe ich es nicht mal geschafft ein blödes Board hinzubiegen weil mir jedes auf den Keks gegangen ist (zuviel drauf, zuwenig drauf, zu teuer wie auch immer). Nun möchte ich der Community etwas zurück geben.

    In der Hochschule hab ich dieses Semester "Hardwarenahe Programmierung" ,also Mikrocontroller. Die erste Geschichte die wir behandelt haben war, das XMEM Interface auf dem ATMEGA162 anzusteuern und auszumessen und zu verstehen was da abgeht. Im Rahmen dessen habe ich viel im Internet und in den Handbüchern gewälzt und vergeblich nach einem Tutorial gesucht bzw einem Wiki Eintrag auf dieser Seite. Leider vergebens.
    Das brachte mich auf die Idee selbst einen solchen zu erstellen. Da ich aber keinen Schrott reinstellen möchte habe ich hier eine kleine PDF die diesen Artikel repräsentiert und ich Suche dafür eine Korrektur.
    Ich bin auch nicht unfehlbar

    Ein zwei ToDos sind noch da, zB die ASM ansteuerung, mit der mussten wir uns nicht befassen, das schau ich mir die Tage an. Bascom kann ich leider zu 0%.

    Über Kritik, Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen, über gefudene Fehler weniger

    Grüße

    http://rapidshare.com/files/22588672...euern.pdf.html

    Edit: Mir fällt gerade die neue Regelung bei Rapidshare auf. 10x schon geladen, ich bitte um Äuserungen Wenn esn och jemand brauch bitte melden

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    So schlecht?------

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    113
    Zitat Zitat von BlackDevil
    So schlecht?------
    Nein, nicht zum herunterlanden:

    Zitat Zitat von RapidShare
    Diese Datei ist weder einem Premiumaccount, noch einem Collector's Account zugeordnet und kann deshalb insgesamt nur 10 mal heruntergeladen werden.

    Dieses Limit ist erreicht.
    Ragnar

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607

    Re: [PDF] Externes RAM an AVR anschliesen (korrektur gesucht

    Zitat Zitat von BlackDevil

    Edit: Mir fällt gerade die neue Regelung bei Rapidshare auf. 10x schon geladen, ich bitte um Äuserungen Wenn esn och jemand brauch bitte melden
    Ich kann es gerne noch mal hochladen. Hier im Forum gehts blöder weise nicht, ich such einen anderen Hoster 10 Leute haben es aber schon...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Wie auch immer.
    Es wird Dir keiner was dazu sagen, wenn er das Dokument nicht runterladen kann...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    10 haben es ^^ Link folgt

  7. #7

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    113
    10 Downloads sind sehr wenig um auch nur eine kurze Antwort zu bekommen.

    Folgende Verbesserungsvorschläge hätte ich am Artikel:

    - Grundlagen:
    Keine EEPROMs, keine ROMs, keine PRAMs usw. beschreiben. Das wird
    nicht mal annähernd angeschnitten und verwirrt eher als es hilft. Ebenso
    keinen I2c-Anschluss beschreiben (siehe Hardware). Das passt weder
    zum Rest des Artikels noch zum Titel.

    Die einzig wichtige Aussage ist IMHO, das der Artikel die Anbindung
    von SRAMs über das bei AVRs existierende XMEM Interface beschreibt.
    (Und eventuell noch, warum genau SRAMs und nicht DRAMs bzw. welche
    Vor- und Nachteile SRAMs haben).

    - Grundlagen:
    Die Funktion von BHE und BLE ist nach deiner Beschreibung völlig
    unklar. Am besten erstmal erklären was aligned bedeutet und die
    Signale erst später nennen.

    - Grundlagen:
    Der Hinweis auf die Möglichkeit, verschiedene RAMs oder sogar ROMs
    gleichzeitg anzuschliessen ist okay. Wobei bei heutigen Speicherpreisen
    und -größen vermutlich die Mehrheit der Leser nur einen einzigen Chip
    anschliesst.

    Das "halbwegs zusammenpassende timing" ist übrigens reichlich
    schwammig und nichtssagend solange keine konkrete Aussage
    zu passenden timings folgt.


    - Adressierung:
    Bitte erstmal die Grundlagen erklären, am besten aus Sicht eines
    Speicherchips. Also: Adressleitungen, Datenleitungen, CS und R/W,
    Zusammenspiel der Signale beim Lesen und Schreiben.

    Dann die Grundlagen erweitern auf mehrere Speicherchips und wie diese
    hintereinander geschaltet werden können. Dabei zur Glue-Logic kommen.

    Achtung: bisher ist quasi noch alles allgemein !


    Deshalb die Hardware-Umsetzung auf AVR, insbesondere das Multiplexing
    in den nächsten Abschnitt "Hardware" verschieben.


    - Hardware
    Auch hier erstmal den Standardfall mit einen Speicherchip, dabei
    das Hardware-Multiplexing erklären.

    Keine Beispiele zu I2C, das passt weder zum Titel noch zum Inhalt.

    Eventuell noch ein Beispiel zum Anschluss zweier Chips mit Glue-Logic
    in der Praxis.


    - Programmierung
    Die gescannten Grafiken sind schlecht lesbar. Es wäre besser
    die Tabellen entsprechend selbst zu setzen.

    Mir fehlt insbesondere noch eine Erklärung des Zusammenhangs von
    wait-states, Takt und Speicher-Zugriffszeit. Ebenso ist das Prinzip der
    beiden Speicherbereiche ziemlich unklar.

    Ragnar

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Dankeschön. Dann werde ich mal sehen das ich das ändere. Großteils sind es genau die Themen wo ich schon befürchtet habe eine Rüge zu bekommen weil sie bei uns in der Vorlesung genauso schwammig formuliert wurden. Dankeschön

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    8 Wochen sind rum und ich muss sagen: Hatte noch keine Zeit mich weiter drum zu kümmern. Blöd: Ich krieg das was fehlt irgendwie nich verstanden ...


    Danke für die Unterstützung.

    Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •