-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Handy Kommunikation atmega128 Kommunikation auswerten

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    52

    Handy Kommunikation atmega128 Kommunikation auswerten

    Anzeige

    Guten Abend zusammen,
    habe ein im Prinzip einfachs aber doch schweres Problem

    Also ich habe ein Siemens Handy (s35i) an einen atmega128 angeschlossen. Kommunikation funktioniert soweit (SMS versenden).
    Jetzt will ich dem Handy den befehl at+csq senden und das Handy soll antworten wie gut der empfang ist nun liegt mein Problem darin die wichtigen Daten heraus zu filtern.

    Mit Daten Kabel: (gesendeter Befehl in Blau Empfang in Grün)

    at+csq

    +CSQ: 14,99

    OK


    also man sieht das dort einige CRs drin sind.
    Nun Mein Problem ich brauch jetzt nur den String "+CSQ: 14,99".
    Jetzt muss ich diesen herausfiltern nur leider fällt mir nichts gescheites ein.
    Zu erwähnen ist noch das ich den zweiten USART Port vom 128er benutze also :



    Code:
    Config Com2 = 19200 , Synchrone = 0 , Parity = None , Stopbits = 1 , Databits = 8 , Clockpol = 0
    Für Hilfe wäre ich seh dankbar.

    Schönen Abend

    Sebastian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Der Code der Empfamgsroutine wäre da hilfreich. Ich lese immer alles ein und wenn ein chr(13) kommt, werte ich aus.
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    52
    Also immoment lese ich die Verbindung zum PC mit folgender routine aus:
    Code:
    Declare Sub Serial0charmatch()                              'Input vom PC (Com0)
    Config Serialin = Buffered , Size = 25 , Bytematch = 13     'Buffer für com0
    
    Sub Serial0charmatch()
       Input Inputstring Noecho
       Inputstring = Ucase(inputstring)
       Waitms 50
       Clear Serialin
       Cls
    End Sub
    "Bytematch = 13" also wartet er auch auf ein CR. Nun schicke ich vom pc aber immer einen Befehl der dann mit CR abgeschlossen wird. Der uC kriegt also immer das richtige.
    Wenn ich so auch mit dem Handy verfahre hab ich das Problem, dass da der mit mehreren CRs reagiert und dann brauch ich halt nur das wichtige.

    Danke und Gruß

    Sebastian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •