-
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: RP6 C-Control PRO MEGA128 Erweiterungsmodul - Website online

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    29
    Beiträge
    1.500

    RP6 C-Control PRO MEGA128 Erweiterungsmodul - Website online

    Hallo,

    nur zur Info, die Dokumentation und Software für das neue RP6 C-Control PRO (CCPRO) M128 Erweiterungsmoduls ist nun auf der RP6 Homepage zu finden:
    http://www.arexx.com/rp6/html/de/soft_doc_ccpro.htm




    MfG,
    SlyD

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Rottenburg a.N.
    Alter
    31
    Beiträge
    94
    Hi,

    das wird ja immer besser.
    Die Frage klingt wahrscheinlich blöd, aber ich kann die Mega128 als zusätzliche Erweiterung auf die Mega32 ausbauen, oder?

    Also quasi so:

    --Mega-128--
    --Mega32--
    --RP6--

    Empfiehlt es sich, stärkere Akkus zu verwenden, wenn zwei Erweiterungsplatinen aufgesteckt sind?

    Gruß

    topgunfb
    Wer Interesse an Mangas hat, muss meine Website besuchen:
    http://www.manga-bl.de
    ---Bald auch mit RP6-Infos zu Projekten---

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    29
    Beiträge
    1.500
    Hallo,

    das geht prinzipiell natürlich (Du kannst im Prinzip auch 10 von den Modulen zusammenschalten, auch wenn das nicht wirklich sinnvoll wäre),
    aber es gibt keine fertigen Beispielprogramme dafür das RP6-M32 Modul als I2C Slave laufen zu lassen. Die Module hängen alle gemeinsam an einem Bus, die Bibliotheken die dabei sind, sind drauf ausgelegt das es genau EINEN Master gibt, alle anderen module agieren nur als Slave.

    Multi-Master ginge auch - aber das musst Du dann halt auch selbst programmieren.


    > stärkere Akkus??


    Nur für die beiden Erweiterungsmodule brauchst Du keine stärkeren Akkus - die Motoren sind viel größere Energiefresser

    Wenn Du allerdings sowieso nur was kleineres als 2000mAh Akkus drin hattest - dann solltest du bessere verwenden, ja.

    MfG,
    SlyD

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Rottenburg a.N.
    Alter
    31
    Beiträge
    94
    Hi SlyD,

    ich glaub ich hab das nicht ganz verstanden. (Grundprinzip der Erweiterung)
    Die Erweiterungen werden via I²C angeschlossen? ich dachte, das läuft über was anderes...
    mhh...

    Agentblicklich ist die M32-Erw. bei mir nur zur Steuerung von zwei Servos da, ohne irgendeine Verbindung zum Board des RP6 (außer den 15-Pol. Steckern) Die Programmierung lief ja auch über die Schnittstelle am M32-Board.
    Könnte ich also hergehen und dort dann noch weitere M32, oder was auch immer, anschließen und diese dann "unabhängig" von den Funktionen vom RP6 betreiben, oder macht mir der I²C einen Strich durch die Rechnung?

    Gruß

    topgunfb
    Wer Interesse an Mangas hat, muss meine Website besuchen:
    http://www.manga-bl.de
    ---Bald auch mit RP6-Infos zu Projekten---

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    29
    Beiträge
    1.500
    Hallo,

    Du kannst den Bus verwenden oder nicht - das bleibt natürlich Dir überlassen.
    Über den Bus läuft die Kommunikation zwischen den verschiedenen Controllern. Wenn einer nichts zu Kommunizieren hat, lässt er es einfach bleiben

    Der Bus wird aber mindestens vom Bootloader verwendet um die Controller synchron zu starten - also damit alle möglichst gleichzeitig loslegen.

    Der Rest hängt nur vom Programm ab das Du draufpackst.

    Du musst die Erweiterungsboards nichtmal auf dem RP6 betreiben - das geht auch ohne wenn Du 5V bereitstellst und einen Starttaster hinzufügst (hab hier irgendwann mal im Forum gepostet wie das geht - SuFu benutzen)


    MfG,
    SlyD

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •