-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hintergrundbeleuchtung LCD

  1. #1
    TBA789
    Gast

    Hintergrundbeleuchtung LCD

    Anzeige

    Hallo,

    vorneweg sollte mein Thema bereits existent sein, so war ich wohl zu blöde es zu finden Dann bitte einen Link posten, falls dies der Fall sein sollte - thx

    Also ich hab folgendes Display: LCD-Modul TC1602A-08 von Pollin (http://www.pollin.de/shop/downloads/D120421D.PDF) mit dem ich einen Anzeige für Temperatur und Zeitspanne ausgegeben werden sollen. Elektronik drumherum steht soweit, nun wollte ich mich mit dem Display selbst beschäftigen. Versorgungsspannung und Kontrastspannung angelegt, läuft perfekt, sehe in beiden Zeilen die Kästchen und das sehr deutlich. Nun wollte ich die Hintergrundbeleuchtung hinzuschalten, nur klappt das nicht.

    Wird die Hintergrundbeleuchtung durch einen Befehl an das Display aktiviert?
    Derzeit hab ich versucht das Display mit beginnend 1,5V dann 3 V zu betreiben, aber da passiert nichts. Weitere Steigerungen hab ich vorerst unterlassen, weil ich nur ein Ersatzdisplay hierhätte. Aus dem Datenblatt wurde ich hinsichtlich der anzulegenden Spannung für die Hintergrundbeleuchtung nicht schlau.

    Bin über jede Hilfe dankbar

    Gruß Tobias

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Abensberg (Niederbayern)
    Alter
    33
    Beiträge
    224
    Hi TBA789,

    ich kenn das Display jetzt nicht, aber bei meinem Display ist schon ein Vorwiderstand für die Hintergrundbeleuchtung eingebaut, damit es direkt an 5V betrieben werden kann. Könnte vielleicht daran liegen. Leuchtet es auch bei 3V noch nicht schwach?

    Gruß,

    Martin

  3. #3
    TBA789
    Gast
    Hatte es gestern abend im dunklen auch ausprobiert, nichtmals schwaches leuchten wahr zu vernehmen....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Ggf. einfach mal umpolen (natürlich erst mal mit Vorwiderstand)! Bei meinem gLCD von Pollin war auch A und K der Hintergrundbeleuchtung vertauscht.

    Gruß Dirk

  5. #5
    TBA789
    Gast
    Hatte ich bei 3V und etwa 200 Ohm auch schon ausprobiert....

    edit: Wenn ich das richtig verstehe: 4,7V bei 18mA ?!?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Abensberg (Niederbayern)
    Alter
    33
    Beiträge
    224
    Hab jetzt gerade im Datenblatt gesehen: Bei "electrical Characteristics" steht ganz unten in der Tabelle "with B/L VDD = 5V, 18 - 20 mA". Sieht so aus, als wird die Hintergrundbeleuchtung mit 5 V betrieben. Musst halt mal ausprobieren. Gruß,

    Martin

  7. #7
    TBA789
    Gast
    Dank dir

    Werds heute nach der Arbeit mal ausprobieren und morgen mal Rückmeldung geben. Zum Glück hab ich nen halbwegs passenden Widerstand zu Hause

  8. #8
    TBA789
    Gast
    So kam leider erst am Wochenende dazu mich wieder der Sache zu widmen...

    Hintergrundbeleuchtung hab ich nun zum laufen gebracht, nachdem ich 5V angelegt hatte und entgegen der Vorgaben des Displays gepolt hatte, leuchtete mich doch tatsächlich das blaue display an

    Habs nun auch angeschlossen entsprechend den Tutorials außem Wiki im 4-Bit Ansteuerung ohne Busy(I/O Mode), jedoch war das wohl nicht so ganz korrekt... Nutze das RN-Mega8Plus und hab das Display am Port D angeschlossen, da ich die anderen Ports bereits belegt hab.

    Hab das Display dann in Bascom initialisieren lassen, danach 2 Sekunden gewartet, Display mittels CLS geleert, nochmals 1 Sekunde warten lassen und dann einen Text ausgeben lassen. Für einige wenige Augenblicke stand dann dort auch der Text der dort zu stehen hatte. Nur danach, verschwand der und irgendwelche seltsamen Zeichen traten auf. Weiterhin ist nur der linke Display Teil aktiv, der rechte bleibt Schwarz (Kontrast zu hoch?). In der zweiten Zeile genau das gleiche, Ausgabe erfolgt, nund nach kaum ner Sekunde wird sie durch irgendwelche Zeichen überschrieben...

    Vlt. kann mir da ja jemand nen Rat geben... Weil in meinen Büchern konnte ich nichts finden, und da ich derzeit noch kein inet in meiner neuen Wohnung hatte, war die Recherchemöglichkeit auch etwas arg eingeschränkt

    edit: Und noch vielen Dank für eure bisherige Hilfe Finde es klasse dass es auch noch Foren gibt in denen man als Anfänger nicht niedergemacht wird....


    edit 2:
    Laut Wiki-Eintrag "Bascom und LCDs" wird die rot makierte Zeile gesetzt. Im Wiki Thema "LCD-Modul am AVR" wird auf diese Zeile beim 4-Bit Modus jedoch verzichtet. Ergänzt Bascom die seltständig oder muss diese explizit definiert werden?

    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 4000000

    Config Lcd = 16 * 2
    Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portd.0 , Db5 = Portd.1 , Db6 = Portd.2 , Db7 = Portd.3 , E = Portd.5 , Rs = Portd.4
    [highlight=red:0b4341775f]Config Lcdbus = 4[/highlight:0b4341775f]

    Cls
    Locate 1 , 1
    Lcd "Hallo Welt"

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    LCD-Bus ist Standardmäßig auf 4. Das siehst du auch, wenn du nach dem kompilieren mal STRG+W drückst. Da gibt es eine Zusammenfassung.
    Dein Programm sollte soweit in Ordnung sein. Jedoch fehlt mir die Hauptschleife und ein END...

    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 4000000

    Config Lcd = 16 * 2
    Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portd.0 , Db5 = Portd.1 , Db6 = Portd.2 , Db7 = Portd.3 , E = Portd.5 , Rs = Portd.4
    Config Lcdbus = 4

    Cls
    Locate 1 , 1
    Lcd "Hallo Welt"
    do
    loop
    end
    Wenn nur ein Teil des Displays gibt, sind evtl mehrere Controller auf diesem. Gibt es Anschlüsse, die E1 oder so heißen?
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

  10. #10
    TBA789
    Gast
    Soweit ich mich jetzt an das Teil erinnere, ist war da nur einfach E. Also keine mehere Enabled-Anschlüsse. Kann leider nicht näher schauen...

    Bin wieder in der Heimat auf Krankenhaustour... dauert vorneweg wieder 4 Wochen bis ich wieder werkeln kann - Dennoch vielen Dank, werds auf jeden Fall dann mal kontrollieren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •