-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: RB35 und 6-Rad-Antieb

  1. #1

    RB35 und 6-Rad-Antieb

    Anzeige

    Hallo!

    Ich plane gerade den Bau eines Roboters mit 6-Rad-Antrieb. Auf jeder Seite sollen sich 3 Räder mit einem Durchmesser von 160mm und Breite 100mm befinden (Conrad 234335 - 62).

    Mein Frage ist nun, ob die Kraft von 6 Stück RB35 1:100 Motoren ausreichend ist. Das Gesamtgewicht des Roboters wird maximal 10kg betragen. Als Akku soll ein LiPo verwendet werden, der eine Fahrzeit von min. 1 Stunde ermöglicht. Der Roboter soll hauptsächlich im freien Feld unterwegs sein (Wiese und teilweise Gelände).
    Die maximale Geschwindigkeit sollte Schrittgeschwindigkeit sein.

    Oder ist es sinnvoller zwei stärkere Getriebemotoren (einer pro Seite) zu verwenden und diese mit Zahnrädern und Ketten anzutreiben?

    Eine Alternative wäre es stattdessen 6 kleiner Räder zu verwenden mit einem Durchmesser von 100mm oder 120mm. Ebenfalls mit 6 RB35 Motoren angetrieben. Damit könnte ich leben.

    Danke schonmal,
    Chrisk22

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Hier hat jemand einen (leichteren) Mährobbi mit 2 x RB35 1/100 ausgerüstet:
    http://www.tomanja.de/robitobi/index.htm

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •