-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: I/O expander für rs485

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.05.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    47

    I/O expander für rs485

    Anzeige

    Ich glaube zwar nciht dass es das gibt, wollte aber trotzdem mal fragen, ob es nicht Portexpander für rs455 gibt. So wie zum Beispiel der PCF 8574 für I²C.
    MfG,
    deltarobot

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    ääähm ... I2C ist ein standard chip zu chip "bus" ... RS485 ist für wesentlich rauhere umgebungen und auch eher als verkabelung gedacht !
    wie wäre es einfach einen M8 hinzusetzen, der nach dem max485 die UART befehle entgegen nimmt und dann an einem beliebigen port ausgiebt oder zig weitere PCF 8574 per I2C ansteuert

    vielleicht könntest du ja die notwendigkit erläutern ?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.05.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    ja deshalb dachte ich mir auch gleich, dass es da soetwas nicht gibt

    Es sollen damit nur relais geschalten werden, die allerdings vom pc etwa 20m entfernt sind. ich kam zu dem schluss dass rs485 wohl das besste dafür wäre.
    und habe die frage gestellt, weil ich dachte mir so vielleicht die weiteren µC zu sparen.


    was ist ein M8? ich hab leider dazu ncihts gefunden.
    MfG,
    deltarobot

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2007
    Ort
    BA-Wü
    Alter
    25
    Beiträge
    165
    Das ist die Abkürzung für ATmega8, also ein µController.
    Viele Grüße,
    Michael

    Sn60Pb40 Rulez
    www.silvestercountdown.de.vu- Dein Countdown bis Neujahr!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    tschuldige war etwas zu hochnäsig

    einen atmega8 an einen RS485 wandler, vielleicht noch ne stromverssorgung, und dann einfach nur bytes an den controller schicken, der treibt dann über transistoren die relais (wenns nr 8 sind) wenns mehr sein sollen, musst schon ein winziges protokoll schreiben, oder einfach die niedrigen 7 bit als nummer für das relais nehmen und das hächste bit für an oder aus

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.05.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    @Ceos: ja genau so habe ich es mir auch gedacht, wäre nur nett gewesen wenn ich es ohne µC realisieren könnte.
    protokoll ansich ist kein problem, mit einem byte komm ich gut klar
    MfG,
    deltarobot

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    irgendwie musst du aber von UART auf I2C oder SPI umsetzen .... einen I2C PEx mit SPI zu betreiben ist relativ einfach zu bewerkstelligen aber UART arbeitet mit start und stopbits ... die machen das etwas kompliziert

    ich persönlih wüsste jetzt keinen, aber du kannst ja mal schauen ob du irgend nen fertigen datenwandler UART -> SPI/I2C findest

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.05.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    das wär natürlcih auch noch ne nette möglichkeit erst ein max485 uznd dann einen solchen wandler. =) oder ncoh besser: einen portexpander für ttl
    kennt jemand ein solches bauteil?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    ichi weis, das sind apothekenpreise, abe rman kann sich bei Farnell ganz gut informieren und dann immernoch nach alternativen lieferanten suchen

    http://de.farnell.com/jsp/search/bro...equestid=37903

    da sind diverse UART - datenwandler drinne, unter anderem auch UART <-> SPI als auch UART <-> PIN-Register

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Moin moin.

    Wenn nur 1 Richtung benötigt wird klappt das mit rs485 recht einfach.
    TX vom PC an der rs485 Sender, auf der Mega8 Seite den Ausgang
    vom rs485 Epfänger auf RX. Das ist auch schon alles, die Baudrate muß
    natürlich auf beiden Seiten gleich sein. Das klappt locker bis ca. 1200m.

    Gruß Richard

    Edit: Pegel müssen natürlich beachtet werden...

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •