-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Taster6 (K1) liefert falschen Wert

  1. #1

    Taster6 (K1) liefert falschen Wert

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe meinen Asuro zusammengebaut und das SelfTest von Arexx durchlaufen lassen. Dabei ist mir aufgefallen dass der Taster 6, an der Platine mit K1 bezeichnet, nicht wie er soll, funktioniert.
    Deshalb hatte ich mit Hilfe der AsuroLib und einem guten Wert fuer MY_SWITCH_VALUE=65 die SelfTest.hex neu compiliert. Damit ist der Selftest auch fehlerfrei durchgelaufen.
    Daraufhin hatte ich ein kleines Programm geschrieben um die Tasterwerte nochmals zu testen.
    Alle Taster stimmen, bis auf den letzten, K1. Dieser gibt mir 31 statt 32 zurueck. Weiterhin habe ich die TasterTest aus der Beispielsammlung getest. Da wurden mir alle Werte korrekt zurueckgegeben, jedoch die Kombination von K5 und K6 war dann falsch: 32 + 16 = 46 ?!

    Ich habe alle Widerstaende der Widerstandsmatrix (waehrend sie im Asuro eingeloetet sind) durchgemessen. Alle lagen im Spezifikations/Modell-Bereich, bis auf R12 und R13. Dies wichen um einen Faktor .5 von ihren Sollwerten ab. Wenn ich die Widerstaende R12/13 ausgeloetet hatte, betrugen ihre Werte wieder 10 und 12 kOhm. Nach dem Einloeten wieder der Abfall auf ca. 5 - 6 kOhm. An der Schaltung sollte das nicht liegen.

    Ab hier bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Hat jemand noch einen Tipp wie ich die Widerstandsmatrix besser abstimmen kann.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Solingen
    Alter
    48
    Beiträge
    61
    Hallo ea,

    dies ist ein Standardproblem und sehr häufig hier im Forum beschrieben. Daher hast duvermutlich noch keine Antwort. Schau mal hier:

    http://www.asurowiki.de/pmwiki/pmwiki.php/Main/Tasten

    Hope it helps,

    Mucki

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •