-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Pollin Display, Softwareproblem/Darstellung

  1. #1

    Pollin Display, Softwareproblem/Darstellung

    Anzeige

    Hallo Leute ich habe ein PollinDisplay TG12864B-03 auf meinen Atmega32
    laufen, nur leider sieht das das Display so aus wie im angehängten Bild.
    Hier mal mei n Quellcode vom main.c
    Code:
    #include <avr/io.h>
    #include <avr/pgmspace.h>
    #include <avr/delay.h>
    
    #include "ks0108.h"
    #include "font12x16.h"
    #include "font6x8.h"
    
    const char pgmString[] PROGMEM = "http://www.apeTech.de\n\naffe.t@gmx.de";
    
    int main(void) {
      volatile uint16_t i;
      struct font largeFont, smallFont;
    
      for(i=0; i<15000; i++);
    
    
      largeFont.width = FONT12X16_WIDTH;
      largeFont.height = FONT12X16_HEIGHT;
      largeFont.charData = Font12x16;
    
      smallFont.width = FONT6X8_WIDTH;
      smallFont.height = FONT6X8_HEIGHT;
      smallFont.charData = Font6x8;
    
      ks0108Init();
    
      ks0108GotoXY(20,0);
      ks0108PutString("Ha", largeFont);
    
    
      while(1);
    habe DB0 -7 an Port A und die Controlleitungen an Port B angeschlossen:
    hier der Quellcode:
    Code:
    #include <inttypes.h>
    #include <avr/pgmspace.h>
    
    #ifndef  KS0108_H
    #define KS0108_H
    
    // Ports
    #define LCD_CMD_PORT    PORTB    // Command Output Register
    #define LCD_CMD_DIR      DDRB    // Data Direction Register for Command Port
    
    #define LCD_DATA_IN      PINA    // Data Input Register
    #define LCD_DATA_OUT    PORTA    // Data Output Register
    #define LCD_DATA_DIR    DDRA    // Data Direction Register for Data Port
    
    // Function Parameters
    #define INCREMENT_X      0
    #define NO_INCREMENT_X    1
    
    // Command Port Bits
    #define D_I          0x00    // D/I Bit Number
    #define R_W          0x01    // R/W Bit Number
    #define EN          0x02    // EN Bit Number
    #define CSEL1        0x03    // CS1 Bit Number
    #define CSEL2        0x04    // CS2 Bit Number
    
    // Chips
    #define CHIP1        0x00
    #define CHIP2        0x01
    
    // Commands
    #define LCD_ON        0x3F
    #define LCD_OFF        0x3E
    #define LCD_SET_ADD      0x40
    #define LCD_SET_PAGE    0xB8
    #define LCD_DISP_START    0xC0
    
    // Fill Modes
    #define BLACK        0xFF
    #define CLEAR        0x00
    
    // Uncomment for slow drawing
    // #define DEBUG
    
    struct displayPos {
      uint8_t x;
      uint8_t y;
      uint8_t page;
    };
    
    struct font {
      uint8_t width;
      uint8_t height;
      PGM_P charData;
    };
    
    // Function Prototypes
    void ks0108Enable(void);
    void ks0108Fill(uint8_t mode);
    void ks0108GotoXY(uint8_t, uint8_t);
    void ks0108Init(void);
    void ks0108SetDot(uint8_t, uint8_t);
    void ks0108ClearDot(uint8_t, uint8_t);
    void ks0108PutChar(char c, struct font font);
    void ks0108NewLine(uint8_t fontHeight, uint8_t offset);
    void ks0108PutString(char *string, struct font font);
    void ks0108PutStringP(PGM_P string, struct font font);
    char ks0108ReadData(uint8_t incXAdd);
    void ks0108WriteCommand(uint8_t cmd, uint8_t chip);
    void ks0108WriteData(uint8_t data);
    
    #endif
    Das ganze ist von hier:http://www.mikrocontroller.net/topic/12202#new leider hat dort schon lange niemnad mehr hingeschaut.
    Wie ihr auf dem Bild sehen könnt passt irgendwas mit den Pages nicht, kann es ein verkabelungsproblem sein? habe aber alles schon 2 mal kontrolliert.
    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1000354.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Kannst Du die
    void ks0108Init(void);
    auch reinstellen, interessant ist wie es genau initialisiert wird.

    Ich mach das unter Bascom mit diesen Commandos: $3F, $C0, $40, $B8

  3. #3
    kein Problem:
    Code:
    void ks0108Init(void) {
    	pos.x = 0;
    	pos.y = 0;
    	pos.page = 0;
    	
    	LCD_CMD_DIR = 0xFF;								// command port is output
    	ks0108WriteCommand(LCD_ON, CHIP1);				// power on
    	ks0108WriteCommand(LCD_ON, CHIP2);
    	
    	ks0108WriteCommand(LCD_DISP_START, CHIP1);		// display start line = 0
    	ks0108WriteCommand(LCD_DISP_START, CHIP2);
    	ks0108Fill(CLEAR);								// display clear
    	ks0108GotoXY(0,0);
    }
    und nochmal die Putstring Funktion:

    hoffe an irgendwas liegts, hatte das Display auch mit Bascom am laufen da funktionierte auch alles, musste aber auf c umsteigen.
    Code:
    void ks0108PutString(char *string, struct font font) {
    	uint8_t startx=pos.x, i=0;
    	char c = string[0];
    	
    	while(c != 0) {
    		if(c == '\n')
    			ks0108NewLine(font.height, startx);
    		else
    			ks0108PutChar(c, font);
    		c = string[++i];
    	}
    }

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Schreib die anderen beiden Werte auch noch ans LCD, damit alle Register des KS0108 initialisiert werden, wer weiss was da nach dem Reset drinsteht.
    Von den vieren die ich angegeben habe, sinds nur die ersten zwei bis jetzt.

  5. #5
    kannst du mir mal auf die Sprünge helfen, was du mit den anderen zwei werten meinst? Steh da jetzt aufm Schlauch...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Ich hab in dem Post von gestern Abend vier Werte angegeben, wie das LCD initialisiert wird. In Deinem Programm werden davon aber nur die ersten beiden verwendet, gehen also noch die andern 2 ab.

  7. #7
    Meinst du das so ungefähr?
    Code:
    void ks0108Init(void) {
    	pos.x = 0;
    	pos.y = 0;
    	pos.page = 0;
    
    	LCD_CMD_DIR = 0xFF;								// command port is output
    	ks0108WriteCommand(LCD_ON, CHIP1);				// power on
    	ks0108WriteCommand(LCD_ON, CHIP2);
    
    	ks0108WriteCommand(LCD_DISP_START, CHIP1);		// display start line = 0
    	ks0108WriteCommand(LCD_DISP_START, CHIP2);
    
    	ks0108WriteCommand(LCD_AN3, CHIP1);
    	ks0108WriteCommand(LCD_AN3, CHIP2);
    
    	ks0108WriteCommand(LCD_AN4, CHIP1);
    	ks0108WriteCommand(LCD_AN4, CHIP2);
    	ks0108Fill(CLEAR);								// display clear
    	ks0108GotoXY(0,0);
    }
    Code:
    // Commands
    #define LCD_ON				0x3F
    #define LCD_OFF				0x3E
    #define LCD_SET_ADD			0x40
    #define LCD_SET_PAGE		0xB8
    #define LCD_DISP_START		0xC0
    #define LCD_AN3				0x40
    #define LCD_AN4				0xB8
    Da seh ich grad, B8 wird schon für setpage verwendet ???

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Ja das macht ja nix, den andern gibts ja auch schon, deswegen wollte ich die Init-Routine sehen was daraus gemacht wurde.
    Und schon probiert, ändert sich was ?

  9. #9
    leider kan ichs heut nichtmehr testen weil heut nichtmehr ans board komme, ich kann nur hoffen das es funktioniert und melde mich wieder wenn ja oder nein.
    Aber danke dir bis hierher für deine Mühe mit mir.

  10. #10
    So ich habe meinen Dataport an Port B gehängt und es funzt alles Prima...

    Ich habe noch ein kleines Problemchen, ich möchte das mir das Display die Zeichen ausgibt, die ich über die serielle Schnittstelle sende, wenn ich nur einen Buchstaben sende, funktioniert das auch, aber wenn ich mehrere hintereinander sende also ins Terminalprogramm(hTerm) eingebe und dann senden drücke, dann gibt es mir nur den letzten aus, was muss ich verändern?

    Hier der Quellcode:

    Code:
    unsigned char daten;
    .
    .
    .
    
     // LCD Initialisieren
            uint8_t loop;
            lcd_init();
            lcd_clear();
           
    
    anweisungen:
        daten = USART_Receive();
    
        lcd_set_cursor(0,LINE1);
    
        	lcd_putc(small_font,daten);
        	lcd_putc(small_font,daten);
    
    
        USART_Transmit(daten);
    goto anweisungen;
    Wie kann ich auf die einzelnen Zeichen zugreifen? Sollte ich lieber ein Array anlegen?
    Es müssen bis zu 20 Zeichen auf einmal empfangen werden, welche ich dann einzeln verwenden möchte

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •