-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Spannungsregler bauen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380

    Spannungsregler bauen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Servus
    ich will einen spannungsregler bauen der mit die 12V in meinem Auto auf 5,7V konstant regelt.
    Hierzu habe ich einen LM317T ausgewählt. mein Verbraucher hat 800mA kann ich da die Lochrasterplatine mit 0,2mm² Kupferlackdraht verdrahten oder geht das nicht?

    Hab die Formel im moment nicht mehr parat sonst würde ich es selbst ausrechnen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo xbgamer!

    Pi mal daumen rechnend kommt man auf 1 A bei 0,2 mm². Der Kupferlackdraht sollte also nicht warm werden.

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380
    so servus
    also hab den spannungsregler mal zusammengebaut und soweit auf 5,7V eingestellt.
    Nun meckert das Handy aber rumm Akku wird nicht geladen.

    wöran könnte dass denn liegen? im original netzteil hab ich gesehen dass da nur nen trafo 4 dioden und ein ptc drinn is.

    kann es vll da drann liegen dass am handy keine gleichspannung mit wechselspannungsanteil mehr an kommt?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    113
    Du willst vermutlich nen Nokia Lader bauen ? Die Ladeelektronik von dem braucht ne Strombegrenzung. Am besten geht das mit einem L200, den du auf 5,7V 275mA einstellst.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380
    jawohl is für ein nokia. aber was is ein L200? und muss ich jetzt ne neue schaltung löten oder wie?

  6. #6

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380
    könnte doch einfach auch nen widerstand in reihe mit nem potentiometer parallel zu meinem handy einbauen.

    dann könnte ich mit dem poti den strom einstellen oder funktioniert dass nicht?
    so könnte ich doch die restlichen 700mA abfallen lassen da der Spannungsregler maximal 1,5A rausgeben kann.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    113
    Das geht vermutlich auch, aber die Handys fangen oft schon ab 500mA an zu meckern. Ich würde also erstmal zwischen 275mA und 500mA testen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380
    ja aber warum funktioniert es dann mit dem netzteil wo 800mA out drann steht? desweiteren hab ich gedacht ein gerät zieht nur so viel strom wie es auch benötigt warum hier also so umständlich?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380
    problem ist wohl eher anders rumm. hab gerade den strom zum handy mal gemessen und da fließt überhaupt keiner.
    was kann ich jetzt tun?

    also das handy hat mit dem multimeter in reihe gar nicht mal mehr reagiert.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •