-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: externe Festplatte richtig Partitionieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    80

    externe Festplatte richtig Partitionieren

    Anzeige

    Hi Leute

    Ich habe mal wieder ne Frage:

    Ich habe die Suchfunktion genutzt und auch gegoogelt aber nichts passendes gefunden.

    Ich habe folgendes vor:

    Ich möchte eine externe Festplatte kaufen mit 1TB Speicher.

    nun möchte ich diese Festplatte in drei Partitionen unterteilen.

    Das soll folgendermassen geschehen.

    1. Partition: Darauf soll Time Mashine Backups von meinem zuckünftigen MacBook Pro sichern.

    2.Partition: Darauf will ich seperate Dateien vom MBP (Mac) speichern.
    3.Partition: Darauf will ich seperate Dateien vom MBP mit Windows (bootcamp) und meinem DELL PC speichern.


    Also auf dem MBP wird noch mitels Bootcamp Windows installiert.

    Ich möchte aber auf alle Daten zugreifen können die ich vom MBP (Mac), MBP (Windows XP Pro SP2) und meinem Dell Computer (Windows XP Pro SP3) auf die Festplatte kopiert habe. Auf die Time Mashine Daten kann ich ja nicht zugreifen (will ich auch nicht ).

    Meine Frage leutet:

    1. Ist dies überhaupt möglich?

    Die Zweite Frage wäre :

    In welchem Format muss ich die verschiedenen Partitionen formatieren ?

    Die zwei letzteren in FAT32 und die Time Mashine Partition in HFS+, ?

    Aber wie genau?

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

    rob_88_20p
    Hey ihr da OHM, macht doch WATT ihr VOLT !

    Strom ist machmal dick, damit er nicht aus der Steckdose läuft.

    http://netzdateien.ne.funpic.de/Emot...nstruction.gif

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    447
    Ja, die zwei beiden müssen Fat sein, die andere Apple Format.
    Partionieren kannst du mit verschiedenen Programmen. Ich Empfehle allerdings die Ubuntu Live CD und das Programm gParted (Kann glaub ich kein HSF+ erstellen aber das macht dein MacBook automatisch?).
    Ansonsten Goolge mal nach Partionirtung und such dir ein Porgramm aus.

    lg skg-rob
    Diese Signatur wurde unter der GPL veröffentlicht.
    Klau was aus meiner Signatur und du bist tot!

    www.twitter.com/skgrobotics

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    80
    Vielen Dank für die Antwort

    werd mal bei google schauen.

    lg rob_88_20p
    Hey ihr da OHM, macht doch WATT ihr VOLT !

    Strom ist machmal dick, damit er nicht aus der Steckdose läuft.

    http://netzdateien.ne.funpic.de/Emot...nstruction.gif

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    DE
    Beiträge
    523
    Hallo,
    bei Windows bietet sich wohl eher das Format NTFS an.

    mfg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    447
    Nein, würde FAT nehmen da NFTS bei der späteren Bearbeitung unter Linux beispielsweise Probleme macht (kann mit Mac auch passieren).

    lg skg-rob
    Diese Signatur wurde unter der GPL veröffentlicht.
    Klau was aus meiner Signatur und du bist tot!

    www.twitter.com/skgrobotics

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    NTFS macht unter Linux keine Probleme (mehr).
    Es gibt inzwischen mindestens zwei Treiber. Und einer von denen ist bei mir immer mal im Einsatz. Damit kann man sogar noch Daten von NTFS-Platten retten, die Windows als "defekt" markiert.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Rösrath
    Alter
    33
    Beiträge
    332
    Mit ntfs-3g funktioniert NTFS inzwischen besser als unter Windows, wie mein Vorredner schon geschrieben hat

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Zitat Zitat von pyr0skull
    Mit ntfs-3g funktioniert NTFS inzwischen besser als unter Windows
    Ja genau den meinte ich - funktioniert einfach klasse.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •