-
        

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: ca. 60 Displays über Bus ansteuern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    26

    ca. 60 Displays über Bus ansteuern

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,
    kennt jemand eine geeignete Lösung wie ich ca. 60 Displays (8 Zeichen) an einem Bus vom PC aus ansteuern kann? z.B. I²C oder direkt per USB an den PC?
    Ich habe für den I²C-Bus zwar schon möglichkeiten gefunden, doch waren die meisten Controller irgendwie nur in der Lage 3-bit zu adressieren, da die restlichen fest codiert sind... Oder weiß jemand eine bessere Lösung?

    Danke für Tipps.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    doch waren die meisten Controller irgendwie nur in der Lage 3-bit zu adressieren, da die restlichen fest codiert sind
    Wenn die Geschwindigkeit nicht so wichtig ist(und das wird sie wohl nicht sein, denn beim Display-Ablesen ist der Mensch wohl der begrenzende Faktor.), kannst du z.B. bei den AtmelAVRs auf Software-I2C-zurückgreifen. Da gibt's fertige Bibliotheken, die diese Einschränkung meines Wissens nicht aufweisen(guck' mal im AVR-Forum nach I²C, da gibt's schon 'ne Menge.).
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    An Maus, Tastatur und Dsl-Modem
    Alter
    23
    Beiträge
    29
    Was ist ein I²C-Bus????

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    26

    I²C

    Was ist ein I²C-Bus????
    I²C = IIC = Inter-IC bus

    2-Wire Serial Bus - wurde ca. 1992 von Phillips entwickelt. Der Bus besteht wie der Name schon sagt, aus 2 bidirektionalen Leitungen (SDA und SCL). Einmal die Daten und einmal ein Takt. Die einzelnen Slaves können direkt adressiert werden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    196
    Soll auf den 60??(was soll das denn werden?) "Displays" überall das selbe angezeigt werden oder willst du sie alle einzeln ansteuern?
    Seh ich das richtig das das ganz"normale" LCD's mit nem 8Bit Bus sind? Oder kann man die direkt mit I²C steuern? Oder meinst du nur 7Segment Anzeigen?

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Hier noch ein paar Erläuterung zum I2C-Bus:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4585

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    32
    Hi DuNDy,

    ich gehe einfach mal davon aus, daß du Alphamnumerische Displays meinst...

    Wie wäre es dann mit diesem Controller hier:

    http://www.channaa.com/html/i2c_lcdisplay.html

    Damit kann man bis zu 64 Displays ansteuern.
    Allerdings kommst du auch auf ca. 700€ bei 60 Displays...
    Ich denke mal, daß du aber auch keine Variante finden wirst, die unter 400€ kostet(nur die Controller!!!).

    Mich würde ja wirklich interessieren, was du vorhast, mir fällt auch bei längerem Nachdenken keine Anwendung ein, die 60 Displays erfordert.

    Beschreib doch mal kurz dein Vorhaben!


    Gruß

    Peter

  8. #8
    Gast
    @DuNDy

    60 Standard-LC-Displays am I²C-Bus sind kein Problem.
    Steuere Sie einfach über PCF8574 & PCF8574A Portexpander an.
    Dann mußt Du den I²C-Bus nurnoch in vier Stränge MUXen und schon ist es geschafft.
    MUXen kann man beispielsweise sehr schön mit dem MAX4572.
    Mit diesem Baustein kann man zwischen bis zu 7 Bussen umschalten.

    ciao ...

  9. #9
    Gast
    @Gast

    muss man etwa für jedes LCD ein PCF8574 & ein PCF8574A verwenden (120 ICs)?? und dazu noch ein MAX4572?? und vier I²C-Busse??

  10. #10
    hi

    Wenn du so ein Megaprojekt machst, dann verwende doch nicht I2C. Der I2C Bus wurde für die Verbindung von IC's entwickelt, die sich auf einer Platine in
    ein und dem selben Gerät befinden. Klar kann er mehr aber das ist IMHO Unsinn.

    Ich würde dir RS485 für den BUS, einen zb. PIC16F628 als "Displaycontroller" und einen MAX485 als Pegelwandler für RS485 empfehlen. RS485 ist wesentlich unempfindlicher gegen Störungen am Bus und kann deutlich mehr Geräte adressieren. Das Limit hierbei ist eher ein Physikalisches, denn solange der Schnittstellenwandler den Bus treiben kann läuft es. (für genauere infos Datenblatt lesen). RS232-RS485 Wandler für den PC-kannst du dir selber bauen, bzw. fertig kaufen.

    CAN-BUS wäre auch noch eine Möglichkeit ist aber etwas komplizierter.

    Was hast du den bitte mit sechzig Displays vor ??????????


    MfG
    Mike

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •