-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Künstlicher Horizont, Nick- und Pitch-Anzeige

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Im hohen Norden
    Beiträge
    227

    Künstlicher Horizont, Nick- und Pitch-Anzeige

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,
    ich habe das Zusammenspiel zwischen dem Neigungssensor MMA7260QT und einem künstlichen Horizont, Pitch- und Nick-Anzeige mittels Software hinbekommen.

    http://www.youtube.com/watch?v=zl1We4f5Cdk

    Peter
    _________________________________________________
    [-X Quis custodiet ipsos custodes
    Ground-Effect-Stability-Robot www.peter-holzknecht.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    1. Was ist deiner Meinung nach der Unterschied zwischen Pitch und Nick (es sollte wohl Nick und Roll heißen)
    und 2. du glaubst hoffentlich nicht, dass das in bewegten Gefährten funktioniert, oder?

    Haste aber schön programmiert.

    Gruß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Im hohen Norden
    Beiträge
    227
    Es funktioniert .
    Natürlich ist es Roll und Nick.
    _________________________________________________
    [-X Quis custodiet ipsos custodes
    Ground-Effect-Stability-Robot www.peter-holzknecht.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    Hmm. Es ist halt immer so ne Sache mit den seitlichen Beschleunigungen. Also, in einem Flugzeug dürfte es nicht funktionieren. In Wassergefährten Dank Bodenkontakt vielleicht so halbwegs.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Im hohen Norden
    Beiträge
    227
    Ich habe meinen künstlichen Horizont nun um einiges verbessert. Für die X- und Y-Werte habe ich nun einen Tiefpassfilter ( gleitende Mittelwertbildung) hinzugetan. Die Z-Werte werden zur Veranschaulichung nicht gefiltert. Der Unterschied ist klar ersichtlich. Das Gezappel der Messwerte hat nun endlich ein Ende.
    http://www.youtube.com/watch?v=-retG343Vbk

    Gruss peter
    _________________________________________________
    [-X Quis custodiet ipsos custodes
    Ground-Effect-Stability-Robot www.peter-holzknecht.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    182
    Hallo Holzi,
    Die Idee find ich nicht schlecht. Hast du echt super programmiert!!!
    Gruß

    Waldichecker

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •