-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: p16F887.inc (MPLAB)

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.03.2007
    Beiträge
    15

    p16F887.inc (MPLAB)

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich habe das PICkit 2 Debug Express board erworben. Ist ein Evaluation board von PIC mit PIC16F887 drauf und PICkit 2 Programmer. Zur Programmierung nutze ich das Programm MPLAB.

    Gerade versuche ich in die Assembler-Programmierung von PIC Micros durchzusteigen. Dafür checke ich einige Beispielprogramme aus. Diese nutzen alle die lib "p16F887.inc".

    Diese würde ich gerne mal genauer beleuchten ... nur weiß ich weder wo sie liegt noch wie ich hineinspringen kann. Gibt es in MPlab vielleicht einen Befehl mit der man die lib markieren+tastedrücken kann und sie dann aufgemacht wird. Oder weiß jemand wo sie gespeichert ist ...

    Würd mcih freuen wenn jemand weiter weiß ...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Todo!

    Ich habe vom MPLAB nur MPASM installiert. In dem Verzeichnis befinden sich die *.inc Dateien für alle dem MPASM bekannten PICs. Das sind Texdateien, die man einfach mit dem Editor o.ä. lesen kann.

    Ich würde dir sonst den Artikel "PIC Assembler" in unserer Wiki empfehlen:

    http://www.roboternetz.de/wissen/ind.../PIC_Assembler

    Viel Spass und Erfolg mit PICs !

    MfG

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.03.2007
    Beiträge
    15
    Vielen Dank das Wiki ist super, bringt mir viel. Habe auch die Library des pic16f887 gefunden ...

    Jetzt bin ich wieder in meiner Wahlheimat wo ich nur einen Rechner mit Ubuntu 8.04 habe. Ich habe hier Piklab in der Version 0.15.2 (Programmierumgebung mit GUI) und pk2cmd heruntergeladen.
    Da Piklab nur Programmer mit Firmware bis maximal v1.20 unterstützt habe ich diese mit pk2cmd auf meinen Programmer gespielt. Jetzt bekomme ich keine Verbindung über PIClab es meckert:

    "The current Programmer "PICkit2 Firmware 1.x" does not support device "16F887"."

    Kann man da etwas machen? Kann ich wenigstens Code üersetzen und mit pk2cmd auf den PIC spielen? Ich komme grade garnicht weiter ...

    Grüße ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •