-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Leistungs-Tristate

  1. #1

    Leistungs-Tristate

    Anzeige

    Hallo Zusammen,

    ich bastel hier schon eine ganze Weile im Pspice rum, komme aber zu keinem vernünftigen Ergebnis...

    Ich will mir einen Tristate Baustein bauen, der 24V/0V/hochohmig bei Imax 2A liefern kann. Ansteuerbar per TTL. Keine Relais!

    Hat sich jmd. daran schonmal versucht? Hilfe?

    Gruß Muehlhouse

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hallo,

    Schaltungen für Motor H-Brücken laufen hier genug rum. Fang eine ein und halbiere sie.

    grüsse,
    Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo muehlhouse!

    Ich habe es selber nicht versucht, aber theoretisch müsste es mit einer Hälfte von H-Brücke IC gehen.

    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    Wenn auch der Leistungsteil 5V haben soll, reicht eine Komplementär-
    endstufe mit NPN- und PNP-Transistor beide in Kollektorschaltung und
    beide Emitter zusammen. Ansonsten, wie hier schon empfohlen.
    VG Micha

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Richtig, ein Transistor für "oben", einen für "unten", wenn beide sperren ist der Ausgang hochohmig. Wichtiger wäre: wie schnell muss das Ganze sein? Ich habe vor zehn Jahren mal an einer Treiberstufe gebrütet, die 4 sowohl negative als auch positive Spannungen bis 30V durschalten können sollte, aber auch Masse extrem niederimpedant oder aber ein TTL-Signal bis ca. 16MHz, das Ganze dann natürlich kapazitätsarm. Am Ende waren es dann drei 2xUM-Relais...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    shaun: Die Massedurchschaltung ist ja hier nicht verlangt, jedoch war Dein
    Projekt damals sicher nicht uninteressant. Du wolltest sozusagen ein
    Quattro-State-Leistungsausgang realisieren. Ich denke jedoch, mit den
    heutigen Mitteln ist das vollelektronisch möglich, wenn man Optokoppler
    zur Ansteuerung nimmt und damit die Potenzialprobleme in den Ansteuer-
    kreisen löst. VG Micha

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •