-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Für den Einstieg: RN - Control + was noch?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    51

    Für den Einstieg: RN - Control + was noch?

    Anzeige

    Hallo!

    Also ich bin neu hier und hab mich mal ein bisschen umgesehen. Ich finde das board hier recht nett.

    Ich habe mich dann nach langem hin und her entschieden in die Materie µC, Steuerungen und der gleichen einzusteigen. Meine Frage ist nun was brauche ich für einen guten Einstieg alles?

    Ich habe mir schon einige ContollerBoards angesehen und da hier im Board das RN - Control sehr beliebt scheint würde ich eher zu diesem tendieren. Nicht zuletzt da es dann auch einfacher sein wird Hilfe zu bekommen .

    Doch was benötige ich noch für einen Einstieg? Mein Wunsche wäre, dass ich einen µC programmeiren kann und mit dem vorerst einmal ein paar Leds zum blinken bringe und dann später einmal Servos und/oder Motoren damit ansteuere.

    Programmieren würde ich gerne mit meinem Labtop und in C. Hier wirft sich schon das erste Problem auf. Mein Labtop bestizt keine RS232 Schnittstelle. Kann ich hier einfach das USB - RS232 Adapterkabel von robotikhardware.de verwenden? Außerdem würde ich noch einen C Compiler als auch ein Terminalprogramm benötigen. Das ist doch richtig oder? Fehlt sonst noch etwas für einen Einstieg?

    Kenntnisse in C und Elektrotechnik sind vorhanden.

    lg Manta

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    51
    oke ich habe heute nochmals ein paar theards im board studiert und bin schließlich auf folgende zusammenstellung gekommen:

    -) RN-Control 1.4
    -) Atmel USB ISP-Programmer MKII [mk2] (http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=201)
    -) Atmel USB ISP Adapter von 10 auf 6 pole (Bausatz) [bsisp106] (http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=201)
    -) USB nach RS232 Adapter (auch für VISTA) [USB_RS] (http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=183)

    Das Board als Hauptbaustein. Den USB ISP-Programmer damit ich vom Labtop aus bequem programmieren kann. Den Umsetzter von 6 auf 10 (hier steht von 10 auf 6 gibt es da einen anderen auch der von 6 auf 10 hat oder ist das in diesem fall egal?). Zum Schluss noch den USB - RS232 Adapter damit ich die Dinge vom Labtop beobachten kann.

    Hab ich das richtig verstanden? Oder ist das verkehrt so?

    Bleibt noch eine "wichtige" Frage offen: ist die Software mit der ich mein Programm vom Labtop in den µC bekomme hier schon im Lieferumfang enthalten (in den obig genannten Komponenten) oder benötige ich hier noch zusätzlich etwas?

    lg Manta

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    51
    oke!

    also wenn mir schon mal keiner eine Antwort auf die obige Frage geben kann/will dann will ich sie vielleicht einmal anders formulieren oder überhaupt anders fragen:

    Atmel USB ISP-Programmer MKII [mk2]:
    ist dieser Programmer/die beiligende Software auch Windows Vista tauglich?

    Atmel USB ISP Adapter von 10 auf 6 pole (Bausatz) [bsisp106]:
    kann ich diesen Adapter auch in die Gegenrichtung betreiben, also nicht von 10 auf 6 Pole sondern einfach umgekehrt? also von 6 auf 10? da ich für den obigen Programmer von 6 auf 10 Pole wecheln muss oder?

    und sollte ich am Anfang gleich das Servomodul mitbestellen oder sollte ich einmal warten, bis ich die Grundfunktionen (also LEDs zum blinken usw. bringen) beherrsche und dann nachbestellen?

    ich bin sehr dankbar für jede Antwort, da ich morgen gern bestellen würde.

    lg Manta

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Hi,
    Das RN-Control ist super für den Einstieg! Also dazu ein dickes Ja!
    Den MK2 Programm hatte ich auch funktionierte bei mir meinem Computer nicht und der MK3 auch nicht deshalb hab ich mir einen neuen Computer mit paralleler Schnittstelle organisiert...

    Du kannst mit dem RN-Control auch Servos programmieren ohne ein Servomodul.... einfach GND zu GND und VCC zu VCC und danach über einen Ausgang das Servo programmieren. Das RN-Control wird im Wiki noch ausführlicher beschrieben dort steht das auch.
    Ein Servomodul ist erst dann nötig, wenn du 21 Servos mit einem Mikrocontroller programmieren möchtest.

    Grüsse!

    PS:
    Nochmals zum MK2:
    Der MK2 USB ISP Programmer ist kein schlechter Programmer, das er gerade bei mir nicht funktioniert hat ist ein Zufall, also viele die ihn nutzen sind sehr zufrieden. Ich verwende Vista und habe einen sehr schlechten Laptop. Aber Vista sollte daran eigentlich nicht hindern, lag bei mir auch nicht an Vista!
    Wer keine Illusionen mehr hat, wird weiterhin existieren, aber aufgefhört haben zu leben.
    (Leonard da Vinci)

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    51
    hej!

    einmal danke für die Antwort!
    ich werde es denk ich mal trotzdem mit dem MK2 Programmer versuchen auch wenn er bei dir nicht funktioniert hat.

    MK3? wo find ich denn den? (bzw. was ist bei dem anders als bei dem MK2?)

    und wie sieht das aus mit den Polen? der MK2 hat 6 Pole am ISP Adapter. Kann ich da einfach den 10 auf 6 Pole Bausatz nehmen und in die Gegenrichtung betreiben?

    lg Manta

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Hi,
    Der MK2 hat doch 10 Pole??? Hatte er bei mir jedenfalls...

    Der MK3 hatte 6 Pole dort wurde ein 6 auf 10 (Oder 10 auf 6) mitgeliefert...

    Der MK3 ist viel schneller. Du findest ihn bei www.conrad.de

    Noch was zum Compiler:
    Hast du schon eine Programmierumgebung gefunden?
    Wenn du den MK2 kaufst hat es auf der CD eine Programmierumgebung namens Workpad. Leider ist das nur die Demo, also immer nach 30 min stellt die Programmierumgebung ab du musst also immer so nach 25 min abspeichern... du kannst dir aber auch die Vollversion kaufen (für glaubich knapp 30 Euro), musst halt auf www.avr.de schauen gehen...
    Und sonst kannst du mit AVR Studio arbeiten, dort ist alles gratis. Ist aber einbisschen komplierzierter, aber wenn du weisst wie es geht ist es einfach!

    Ich schätze mal du kannst den 10 auf 6 einfach umgekehrt betreiben... bin mir aber nicht Hunderpro sicher. Aber eigentlich sollte das doch 10 auf 10 sein? Und wenn nicht sollte ein 10 auf 6 mitgeliefert werden.

    Am besten bestellst du nun alles was du aufgezählt hast und schaust dann ob es geht, es sollte aber gehen! Denn es steht ja soweit ich weiss USB ISP Programmer also muss der 10 auf 10 sein, oder es müsste ein 10 auf 6 Adapter mitgeliefert werden. Bestelle zu sicherheit trotzdem einen mit, wenn es dir so eilt, ansonsten kurz im shop anrufen!

    Zum Servo:
    Am besten bestellst du dir noch ein Servo mit, damit du dann bald anfangen kannst damit zu experimentieren! Also du bestellst warscheinlich alles bei www.robotikhardware.de dort hat es ein Servo für 9.95 Euro, also ziemlich billig... wenn es dir zu teuer ist kannst du auch ein Servo bei conrad.de bestellen dort gibt es eines für 6 Fr. (4 Euro). Aber da gibts ja auch Versandkosten, stellt sich dann halt die Frage obs wirklich billiger kommt...
    Viel Glück!

    Grüsse!
    Wer keine Illusionen mehr hat, wird weiterhin existieren, aber aufgefhört haben zu leben.
    (Leonard da Vinci)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •