-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Probleme mit Motor PRO-BOT 128 Bausatz Variante

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    83

    Probleme mit Motor PRO-BOT 128 Bausatz Variante

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit dem PRO-BOT 128 Bausatz Variante. Der linke Motor verhält sich nicht gemäß der Programmierung. (siehe unten mein Beispielprogramm)

    Sub main()

    PRO_BOT128_INIT()
    DRIVE_INIT()

    ENC_LED_ON()

    AbsDelay(1000)

    Do While True

    DRIVE_ON()

    MOTOR_DIR(1,1)
    MOTOR_POWER(150,150)

    End While

    End Sub

    Laut Programm soll der Roboter nach Aktivierung beide Motoren rückwärts laufen lassen. Der rechte Motor tut dies auch wie im Programm zu sehen. Dagegen dreht der linke Motor nach kurzer Zeit bzw. sporadisch auftretend in die andere Richtung. Dabei überdreht er so stark das auch die Geschwindigkeitsfestlegung wie im Programm zu sehen ist "MOTOR_POWER(150,150)" nicht mehr eingehalten wird.

    Folgende Punkte habe ich geprüft

    Motoren drehen sich nicht, oder falsch:
    • IC L293 und IC CD4093 richtig eingesteckt? <<< stecken korrekt und auch korrekt verlötet
    • Motoren richtig gepolt (rotes und schwarzes Kabel)? <<< richtig gepolt
    • Getriebe oder Motoren laufen zu streng <<< nein habe es auch geprüft ohne aufgesteckte Zahnräder gleiches Verhalten
    • Verbindungskabel richtig hergestellt, sind die Stecker in der richtigen Orientierungt? <<< ja
    • Richtiges Programm in der C-Control PRO? <<< ja
    • Zu kleine PWM im Programmcode eingestellt? <<< daran liegt es nicht, oder?
    • Akkus/Batterien zu schwach? <<< voll aufgeladen
    • Lötfehler? <<< nein

    Daher denke ich, dass es an einem Defekt des Motors bzw. irgend einer IC liegt. Wer das gleiche Problem oder ein ähnliches Problem hatte kann sich ja melden. Ich bin für jeden Tip dankbar.

    Danke
    ExMachina

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Winterthur
    Alter
    26
    Beiträge
    14
    Hallo Zusammen

    Ich habe ebenfalls ein Problem mit den Motoren meines Pro-Bots.
    Wenn ich das Motor-Check-Programm laufen lassen möchte, so bewegen sich die Motoren keinen Millimeter. Im Ausgabefenster des C-Control Pro IDE erscheint folgendes:

    Conrad C-Control Pro 2008
    OK0
    ÿ!
    Interpreter gestartet - 4kb RAM

    eZit: 25320ms
    Interpreter gestoppt
    ÿ ÿ



    Die oben schon von ExMachina genannten zu überprüfenden Punkte habe ich auch schon angeschaut. Die sind alle richtig.
    Hat Jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte?
    Könnte es auch an einer der Schaltungen IC L293 oder IC CD4093 liegen, wenn mehrere Pins beim Einbau miteinander in Berührung gerieten? (Vielleicht habe ich nach dem Löten mal durch einen dummen Zufall mehrere miteinander in Kontakt gebracht.)

    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.


    Gruss
    Andi

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    35
    Beiträge
    7
    Hi ExMachina!
    Ich habe so ein ähnliches Problem...
    Bei mir dreht sich auch nur der linke Motor kurzfristig und bleibt dann stehen oder dreht ab und an mal sporadisch mit.
    Dachte zuerst die Kabel seien nicht richtig an den Motor angelötet, da der Motor bei verbiegen der Drähte ab und an auf einmal wieder anfing zu drehen. Leider stellte sich dies nicht als Ursache heraus, da bei erneutem sehr sauberen Anlöten das Problem immer noch besteht...
    Ich vermute evtl., dass der IC defekt ist...
    Ebenso merkwürdig ist, dass der lichtempfindliche Widerstand für den Odometer auf der linken Seite überhaupt nicht funktioniert...
    Vermute, dass der schon defekt geliefert wurde, weil ich auf anhieb nicht wüßte wie man den so einfach zerstört...
    Naja irgendwie schon komisch mit den Motoren...

  4. #4
    Hi,

    ich habe ein ähnlliches wie ExMachina!

    Rechts ist alles io und der linke motor dreht beim Motor_Check mit 3,28V fröhlich immer nach vorn, die gesamte testzeit!

    • IC L293 und IC CD4093 richtig eingesteckt? <<< stecken korrekt und auch korrekt verlötet. mit ersatzteile zudem getestet
    • Motoren richtig gepolt (rotes und schwarzes Kabel)? <<< richtig gepolt
    • Getriebe oder Motoren laufen zu streng <<< nein habe es auch geprüft ohne aufgesteckte Zahnräder gleiches Verhalten
    • Verbindungskabel richtig hergestellt, sind die Stecker in der richtigen Orientierungt? <<< ja
    • Richtiges Programm in der C-Control PRO? <<< ja
    • Zu kleine PWM im Programmcode eingestellt? <<< ist der Standardtest, der sollte doch funktionieren?!
    • Akkus/Batterien zu schwach? <<< neue Batterien, 5,87V, nach Diode 5,09V (Jumper entfernt)
    • Lötfehler? <<< nein


    Hat irgendjemand eine Idee dazu?

    Btw: alle anderen Tests waren io...

    MfG, NRStitch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •