-
        

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 126

Thema: Rasenmäher RobiTobi

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    15

    Rasenmäher RobiTobi

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    anbei findet ihr Informationen zu unserem weit fortgeschrittenen Rasenmäher Roboter Projekt.
    Die letzte Hürde, die wir noch nehmen müssen, ist das Einparken in die Ladestation.
    Der Rest funktioniert sehr ordentlich und zuverlässig.

    http://www.tomanja.de/robitobi

    Gruß
    OnkelTom

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.04.2005
    Ort
    Aarau
    Alter
    34
    Beiträge
    979
    hallo!

    sieht ja toll aus, aber gibt es irgendwo au bilder/videos?

    gruss bluesmash

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    15
    jetzt gibt es die ersten Bilder...

    http://www.tomanja.de/robitobi

    Gruß
    OnkelTom

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    15
    anbei zur schnellen Übersicht hier mal die Spezifikation von RobiTobi:

    RobiTobi - Spezifikation
    • leiser und energiesparender Rasenmähroboter.

      Prozessor: Atmega32
      Sensorik: 3 Taster vorn, 2 Taster hinten, 2 Schleifensensoren (vorn und hinten), Odometrie je Antrieb (Hallsensoren), Spannungsüberwachung
      Begrenzung Arbeitsbereich: Induktionsschleife (8 Hz, 19V)
      Mähwerk: Mähteller mit 3 Messern, Durchmesser 18cm, ca. 7° Neigung nach vorn, Mähbreite 21cm
      Mähmotor: Johnson 1060441, ca 2500 U/min, max. 5 Watt
      Antrieb: 2 x RB35 1:100 Getriebemotor 12V, Raddurchmesser 15 cm
      Stromversorgung: NiMH Akku 12V, 3600mAh
      Laufzeit Mähen: ca 3h
      Ladezeit (3A): ca. 1,5h (über integrierten Ladecontroller, mit ext. Schaltnetzteil (18,5V, 3,5A)
      Gewicht: 5,2 kg (inkl. Akku)
      Maße: 65 x 43 x 26 cm (LxBxH)

    Gruß
    OnkelTom

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Hallo
    mein Glückwunsch.

    Das Projekt gefällt mir!

    Viel Erfolg und viele Grüße
    Christian

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Siegen, Germany, Germany
    Beiträge
    441
    Hallo,

    super Projekt. Habt ihr mal daran gedacht den kleinen wasserdicht zu bauen? Dazu müsstet ihr ja nur das Steuerpanel unter einer Klapphaube verstecken.

    Gibt es schon Videos? Habe auf eurer Homepage keine gefunden.
    liebe Grüße
    Der Daniel
    -
    Meine Projektseite:
    http://projects.weber-itam.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    260
    Hallo,


    Gratulation zu Eurem RobiTobi! Ich bin ebenfalls gespannt auf Videos.
    Die Schaltungen zur Induktionsschleife entsprechen wohl weitgehend der aus RN-Wissen. Hat der Nachbau problemlos funktioniert ? Habt Ihr diese unverändert übernommen oder habt Ihr Verbesserungsvorschläge, die man ggf. im RN-Wissen übernehmen kann?
    Ist das Akku-Ladegerät in der Basisstation oder im RobiTobi?
    Wie fährt Robi Tobi den Garten ab? Nach Zufallsprinzip oder plant Ihr eine exaktes Ortungssystem (der Heilige Gral der Rasenroboterbastler) um den Rasen möglichst geordnet zu bearbeiten?


    Viele Grüße


    Christian H

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von daniel.weber
    Hallo,

    super Projekt. Habt ihr mal daran gedacht den kleinen wasserdicht zu bauen? Dazu müsstet ihr ja nur das Steuerpanel unter einer Klapphaube verstecken.

    Gibt es schon Videos? Habe auf eurer Homepage keine gefunden.
    Ja, sicher, das ist das nächste, was gemacht werden muss: die wasserdichte Klapphaube. Ich musste RobiTobi gestern vor einem heftigen Regenguß "retten" - Grund genug, es endlich zu vollenden.
    Mir schwebt ja auch noch der Regensensor im Hirn rum, der RobiTobi sagt, jetzt wird's feucht, nun schnell nach Hause.

    Ich denke, kleine Videos wird der Osterhase drehen.

    RobiTobi ist jeden Tag min. 3 Stunden unterwegs. Grundsätzlich geht alles gut. Demnächst gibts den Sourcecode der Logik im Internet auf RobiTobis Homepage.

    Frohe Ostern
    Onkel Tom

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Siegen, Germany, Germany
    Beiträge
    441
    wo hast du eigentlich das schöne Gehäuse von robi her? ein Regensensor sollte doch überflüssig sein, wenn er wasserdicht ist oder? Vielleicht wäre das nur sinnvoll, weil es sich im feuchten ja schlecht mäht.
    liebe Grüße
    Der Daniel
    -
    Meine Projektseite:
    http://projects.weber-itam.de

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Christian H
    Hallo,


    Gratulation zu Eurem RobiTobi! Ich bin ebenfalls gespannt auf Videos.
    Die Schaltungen zur Induktionsschleife entsprechen wohl weitgehend der aus RN-Wissen. Hat der Nachbau problemlos funktioniert ? Habt Ihr diese unverändert übernommen oder habt Ihr Verbesserungsvorschläge, die man ggf. im RN-Wissen übernehmen kann?
    Ist das Akku-Ladegerät in der Basisstation oder im RobiTobi?
    Wie fährt Robi Tobi den Garten ab? Nach Zufallsprinzip oder plant Ihr eine exaktes Ortungssystem (der Heilige Gral der Rasenroboterbastler) um den Rasen möglichst geordnet zu bearbeiten?


    Viele Grüße


    Christian H
    Ja, die Induktionsschleife habe ich hier bei Euch "gelernt" und nachgebaut. Sie funktioniert gut. Ich werde hierzu demnächst mal noch ein paar Messungen veröffentlichen, die die Praxistauglichkeit nachweisen.

    zum Ladegerät: Es ist im Robitobi verbaut. Sobald er in der Basisstation einparkt (was noch nicht implemenitiert ist), bekommt er Kontakt zur Stromversorgung (18,5 V, 3,5A) und lädt sich auf. Der Ladecontroller sagt dem Prozessor auch "Charger connected" und "Battery full", um so nach erfolgter Ladung gleich wieder auf die Wiese zur Arbeit zurückzukehren.

    zur Logik des Rasenmähens: RobiTobi arbeitet nach einem gewissen Zufallsprinzip, welches ansich gut funktioniert. Es gibt keine "geordnete" Logik. Wir bevorzugen mehr die eigene "Intelligenz", inkl. Error-Handling, welches insgesamt mehr Flexibilität verspricht.
    Die Strategie wird natürlich auch im Rahmen des Quellcodes allgemein verständlich veröffentlicht.

    Danke für's Feedback

    Gruß
    OnkelTom

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •