-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zahnräder für Getriebe

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    38

    Zahnräder für Getriebe

    Anzeige

    Hio!
    Die Planungen an meinem Roboter gehen langsam vorran und eigentlich muss ich "nur" noch das Getriebe entwerfen und kann mich dann um die eigentliche Elektronik kümmern.
    Beim Getriebe habe ich folgendes Probleme:
    - Fertige Getriebe gibt es kaum wie ich das sehe, zumal nicht mit einem Radstand von ca. 6-8 cm oder?
    - Da ich bis auf bein Conrad und robotikhardware.de nichts Getriebe technisch Gefunden hatte, werde ich es wohl doch selber planen. (dieser thread hilft wie immer astrein http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=419113#419113 )
    Nur wo bekomme ich Zahnräder her? Die einzigen Zahnräder die ich gefunden haben waren bei pollin wobei das auch nicht das Wahre ist. Am besten sind natürlich shops die auch sonstigen Elektrokram anbieten um etwas Versand zu sparen. Sonst hätte ich auch nichts gegen entsprechen kleine fertig Getriebe.

    Danke

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Die sehen aus wie Zahnräder von Conrad.
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=297704

    als stärkere Ausführung
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=237655

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Ja,

    Manfred hats richtig erkannt, es ist Conrad, aber dieser Artikel ( wenns nicht ohnehin dieselben Zahnräder in einem anders zusammengestellten Sortiment sind)
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=297704

    grüsse,
    Hannes, der Getriebebauer

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551

    Re: Zahnräder für Getriebe

    Hi Pille,

    Zitat Zitat von Pille456
    ... Fertige Getriebe gibt es kaum wie ich das sehe, zumal nicht mit einem Radstand von ca. 6-8 cm oder? ...
    Ach, was heißt schon "fertig" ? Aber Du hast recht. Ich habe für meinen R2D03/Dottie die "Getriebemotoren" aus umgebauten 5ervos selbst gemacht - mit sehr gutem Erfolg. Spurweite 56 mm; da ich vermute, dass Du keinen laaaangen Achsabstand machen wirst, dürfte das etwa Deine Zielgrösse sein.

    Die von mir eingesetzten Motoren waren in ihrem früheren Leben Miniservos der billigen Art. Der Umbau ist hier beschrieben. Die Drehzahlmessung (incl. Odometrie) mithilfe von Gabellichtschranken muss man ja nicht einbauen. Aber man kann - das ist ziemlich nützlich.

    Wenn man noch etwas weniger Spur will, geht das mit ein bisschen mehr Mut zum Zerschneiden von hübschen Servogehäusen. So kommt man auf 43 mm Spurweite. In diesem Fall ist die Karosserie eine 0,15-Liter Getränkedose - also ziemlich kleiner, als man üblcherweise kaufen kann, Innenø 50,5 mm. Dabei hatte ich auch die Getriebeübersetzung verändert, weil das Dingelchen ETWAS schneller werden soll - im Link ist das youtube-Video über das Bild erreichbar. Übrigens soll das Tempo noch deutlich höher werden, als im Video gezeigt.

    Welche Vorteil sehe ich in diesen Umbauten? Das Getriebe ist komplett, der Motor passt, ich muss praktisch nix schrauben und habe auch gleich die Getriebe-Befestigungsflansche. Ausserdem ist die Versorgungsspannung mit 5,0 V für meine Zwecke sehr praktisch. Das Antriebsmoment ist sehr gross - R2D03/Dottie, Gesamtgewicht knapp 300g, hatte ich auf einer Kunststoffplatte bis 30° Neigung hochfahren lassen - darüber waren die Räder durchgerutscht.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •