-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: HRP-4c, ASIMO, LISA und Hanson

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    15

    HRP-4c, ASIMO, LISA und Hanson

    Anzeige

    Hallo, mir ist aufgefallen dass die grossen Companys sich die Entwicklung eines humanoiden Roboters bewusst oder unbewusst aufteilen. HONDA z.b. hat die Grundlagen entwickelt wie ein Robot gehen kann etc. HANSON fixiert sich auf die Optik und den Versuch die Mechanik in ein humanoides Outfit zu packen. HANSON entwickelte auch einen neuen Stoff (Frubber) welcher die derzeit bestmögliche Darstellung eines Gesichtes etc. ermöglicht.

    AIST versucht nun die Technik in ein möglichst menschenähnliches Chassi zu packen. Also nicht so ein kleiner Klotz wie ASIMO, sondern schlanker etc., mit dem Ziel einen menschlichen Body darzustellen welcher gehen kann etc.

    IA Robotics will nun versuchen alles zusammenzufassen in einem Fembot called LISA. Andere Companys befassen sich mit Intelligenz der Maschinen oder der Feinmotorik von künstlichen Händen etc. Jede Company kommt in ihrem Gebiet gut voran und ich denke es wird nicht mehr allzu lange dauern bis alles in einer humanoiden Maschine zusammengefasst wird und das Ding über die Strasse läuft und "Hallo" sagt!

    AIST >>>> http://www.youtube.com/watch?v=EpO57NltoAI
    LISA >>>> http://www.youtube.com/watch?v=8euBk4sp06o
    ASIMO (kennt ja jeder) >>>> http://www.youtube.com/watch?v=0dv0wJDwtuw
    DARPA >>>>> http://www.youtube.com/watch?v=QJg9igTnjIo
    HANSON >>>>> http://www.youtube.com/watch?v=lj0Y8xVJCLs

    Wie ist eure Einschätzung wann der erste, relativ komplette humanoide Robot oder Android auf den Markt kommt? Ich selber schätze 10 Jahre oder sogar früher!

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    ich denke es wird nicht mehr allzu lange dauern bis alles in einer humanoiden Maschine zusammengefasst wird und das Ding über die Strasse läuft und "Hallo" sagt!
    all zu lange ist sehr relativ, aber in 10 Jahren sind wir deutlich weiter und ich 20 Jahren könnten sie tatsächlich laufen. Ich würde mal sagen wir sind gerade soweit wie die ersten Computer bei den Robotern.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    254
    Ausser Asimo würde Ich z.B. noch den Qrio von Sony dazunehmen.
    Der ist verdammt weit entwickelt.

    Ich denke die Grundlagen zu optimalen humanoiden Robotern wurden schon gemacht. die bestehenden Chassies müssen nur noch hinsichtlich Dynamik, Gewicht, Programm, ... optimiert werden.

    Das eine Firma das nicht immer alleine leisten kann, ist klar.
    Alleine die optische Erkennung und die KI ist ein Zweig für sich.
    Die kann man auch völlig losgelöst vom Roboter betrachten.

    Von daher ist es doch verständlich, wenn man solche Teilbereiche aufteilt.
    Wobei gerade Sensorik bei humanoiden Robotern problematisch ist.
    Erschütterungen und Bewegungen des Roboters wirken sich da extrem aus.
    Motto:
    Eine ständig geschüttelte Kamera hat quasi Probleme überhaupt vernünftige Fotos zu machen.
    Sprich ständig sich verändernde Bedingungen.

    Weiterentwicklung:
    Das ist weniger eine Frage von Technologie.
    Eher eine Frage des Geldes.
    Je nach Rezession und Wohlstand kann die ganze Robotik plötzlich stillstehen, rückläufig sein oder einen Sprung nach vorne machen.

    Ich erinnere nur mal an Geschichte.
    Z.B. wie weit die Menschheit zur Zeit der Grichen und Römer war.
    Danach das finstere Mittelalter. Fabriken, Beton, Kanalisation, Fußbodenheizung, .... war danach Alles verschwunden und wurde z.T. erst vor 200 Jahren wiederentdeckt.

    Mit Pech ist es mit Robotern in 100 Jahren aus und Sie sind komplett verschwunden. Oder aber Sie sind extrem weit weiterentwickelt.

    Schwer zu sagen.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    15
    Die können sogar schon schnell Tee machen >>> http://www.youtube.com/watch?v=f6iEeLmva14

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Mit dem netten blauen Kollegen werd ich mich ab Sommer wieder beschäftigen dürfen, wenn ich dann zwecks Diplomarbeit am DLR neben dem Kerl sitze Dann gehts an die Beine.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •