-
        

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78

Thema: Tonsteuerung mit ASURO

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76

    Tonsteuerung mit ASURO

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hallo,

    möchte mit meinem asuro eine frequenzanalyse machen um dann mithilfe von pfeiftönen den ausro zu steuern, sozusagen eine tonsteuerung.

    das hier ist die vorlage an die ich mich halten möchte:http://roboterclub-freiburg.de/TonAs...rgelAsuro.html

    könnte mich vielleicht jemand sagen, der dass projekt kennt, bzw. selbst schon gemacht hat, was alles auf die platine kommen muss. bzw. hat jemand einen lötplan? ich habe zwar das elektor sonderheft (siehe link) aber angaben zu bauteilen... fehlen...

    grüße

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied Avatar von KR-500
    Registriert seit
    26.12.2007
    Alter
    22
    Beiträge
    91
    HI,

    ich habe mal ein bisschen Google bemüht und ein paar Sachen gefunden:
    http://www.franzis.de/elo-das-magazi...n/dtmf-decoder
    ELO Das Magazin Mikrocontroller und Programmierung AVR-Anwendungen DTMF-Decoder
    http://www.mikrocontroller.net/topic/117426
    Mikrofon an AVR - Mikrocontroller.net
    http://www.mikrocontroller.net/topic/29708
    Mikrofon-Kapsel anschließen - Mikrocontroller.net
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=44777
    RoboterNetz.de :: Thema anzeigen - Schaltung zur Erkennung von Tonfrequenzen

    hoffe ich konnte helfen

    mfg KR-500

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76
    das ist ja jetzt schon teilweise realtiv kompliziert die antworten, bräuchte eigentlich nur die information was ich alles auf die platine löten muss.
    (der link im 1. beitrag ist die vorlage) weiß da jemand bescheid was dass alles ist? also neben leds....???

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76
    bräuchte nur die information was hier alles drauf ist: http://roboterclub-freiburg.de/TonAs...Lichtorgel.jpg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    210
    ömm, was da drauf ist, siehst du ja selber, das sind ein paar vorwiderständer für die LEDs, Kondensatoren etc. nix Besonderes. Die auswertung der Tonhöhen wird im AtMega gemacht. Da musst Du einfach "nur" 8 Bandpassfilter programmieren, und damit die LEDs ansteuern. Ich fürchte, dass Du da um ein bisschen einarbeiten in die Materie nicht rum kommen wirst. Oder Du kaufst Dir eben das angegebene Elektorheft, da steht ja alles drin.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76
    ja klar arbeite ich mich da rein und das heft habe ich auch.
    aber ich weiß z.b. nicht die größe der wiederstände bzw. was ist dass für ein roter "kasten"??? kann mir vielleicht jemand schreiben was das alles genau ist?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    210
    der rote "Kasten" ist ein folienkondensator MKS irgendwas (ebenso der kleinere), die blauen, beigen und grünen "scheiben" sind keramik- o.ä. Kondensatoren. Die grünen "Noppen" am oberen Rand sind LEDs, die schwarze Noppe unten dürfte ne IR-Led oder IR-Empfangsdiode sein. Die Werte der Widerstände kannst Du anhand ihrer Farbcodierung bestimmen. Nur: All das bringt dir nix, wenn du nicht weisst, wie das zeugs miteinander verbunden werden muss. Wenn die Schaltung aus dem Heft ist, dann sollte doch da ein Schaltplan drin sein, wo alles nötige drin steht!

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76
    dankeschön. ich kann ja mithilfe deiner informationen in einen elektroladen gehen mir die bauteile kaufen und auf die platine löten (wie sie darauf gehören seh ich ja) oder nicht?

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.11.2008
    Alter
    40
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von asuro11
    dankeschön. ich kann ja mithilfe deiner informationen in einen elektroladen gehen mir die bauteile kaufen und auf die platine löten (wie sie darauf gehören seh ich ja) oder nicht?
    Hallo asuro11

    Wie die Bauteile auf die Platine gelötet sind siehst du, aber weist du auch wie sie untereinander auf der nicht-sichtbaren Seite verbunden sind ?!?

    Gruß Bajuvar
    Bitte habt Geduld mit mir, mit zunehmendem Alter lernt es sich schwerer

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76
    ouh stimmt, deswegen brauch ich ja einen lötplan in diesem elektor sonderheft gibt es zwar einen schaltplan aber der sieht aus wie z.b. dieser hier: http://www.mikrocontroller.net/attac...Schaltplan.png und damit kann ich nicht so viel anfangen. bräuchte da schon einen lötplan...

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •