-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: ECU für Pulsorohr

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391

    ECU für Pulsorohr

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    wie ihr vielleicht mitbekommen habt, bin ich begeisteter Modellbauer. Nun will ich eine ECU für mein Pulsorohr bauen. Diese soll Temperatur, Fluggeschwindigkeit und Spannung des Akkus messen und danach das Pulsorohr mehr oder weniger Schub geben. Das bedeutet, dass bei rund 1500 Grad das triebwerk sich abschaltet. Auch sollte bei rund 300 KM/H das Pulsorohr dann doch nicht mehr so viel schub geben. Die Temp. sensorik wollte ich mit einem Infarot sensor realisieren, die Fluggeschwindigkeit mit Staudruck.
    Was haltet ihr davon?

    Hunni

    P.S. Bilder und Videos vom Pulsorohr folgen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    Hier noch ein Video von meinen ventillosen Pulso

    http://www.youtube.com/watch?v=nPjcxp0QD4I

    Hunni

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    Hier noch ein Video von meinen ventillosen Pulso

    http://www.youtube.com/watch?v=nPjcxp0QD4I

    Hunni

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von fat tony
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Herford
    Alter
    34
    Beiträge
    147
    Du hast 2 mal das selbe Video reingestellt

    Sieht gefährlich aus deine Konstruktion.
    Wo soll die denn mal drauf ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    ohh sorry. Ja irgendetwas stimmte nicht mit dem internet, der sagte andauernd und überlastet. Anscheinend doch nich.

    Nee das is nich wirklich gefährlich, die kleine Flamme muss sein. Das teil kommt auf ein kleines Delta. Dieser Antrieb wurde vor der Turbinenzeit eingesetzt, als ersatz. Mitleerweile ist es "veraltete" technik, aber ich finde persönlich ein genialer antrieb.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Bammel
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    1.400
    hast du mal genauere angaben zu dem antrieb?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    Also das Pulsorohr is n ventilloses Pulsorohr mit zurzeit noch 1,5 KG schub. Angelassen wird es mit Gas. Es soll dann weiter mit Diesel/Öl weiterlaufen. Es ist 130 dba Laut.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Bammel
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    1.400
    also mich würde mal das grundwissen an sich interessieren...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ich bin nun bestimmt kein Pulso Experte, das schon mal vorweg.

    Ich dachte immer, das sich so ein Pulsotriebwerk in der Leistung nicht steuern lässt, da es ja in einer Art Resonanzbetrieb läuft.

    Normalerweise befindet sich vorne dran ein Flatterventil, das durch die Explosion im inneren geschlossen wird.

    Diese Explosion generiert den Schub.

    Durch die nach hinten entweichenden Gase entsteht dann im Rohrinneren ein Unterdruck, der das Flatterventil öffnet und neue Luft in das Rohr reinlässt.

    Der Sprit, der dem Rohr auch ständig zugeführt wird, kann sich dann an einer Glühkerze entzünden und das Spielchen geht von vorne los.

    Rein Überlegungsmässig würd ich mal sagen, Du brauchst eine Einspritzdüse und eine Zündkerze um das Rohr unabhängig von der Selbstzündung zu machen und die Leistung regeln zu können.
    Denn nur damit kannst Du die Anzahl der Zündungen selbst bestimmen.
    Eine Regelung über die Einspritzmenge, wie es bei den Modell Strahlturbinen gemacht wird, dürfte bei den Pulso Rohren nicht funktionieren.

    Beim VTH gabs mal ein interessantes Buch über diese Pulsostrahltriebwerke, eventuell hilft Dir das weiter.
    Aber ich Denke über dieses Stadium bist Du ja schon hinaus, wenn Du bereits an ein ECU denkst.

    Das nächste Problem ist die Lautstärke.
    Wo willst Du so einen Antrieb fliegen, auch wenn Du das mit der ECU hinkriegst ?

    Ich hatte mal das Glück ein paar solcher Modelle auf einem Modellflugtag zu sehen. Ist einfach Geil, anders kann man es nicht beschreiben.
    Das Problem ist wirklich nur der Lärm, den so ein Rohr produziert ( ~Presslufthammer, bzw. manntragender Jet ) .

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    Das is n großer irrtum. Ein Pulso kann man regeln. Zwar kein Standgas, aba so zwischen40-100 %. Ich arbeite da mit Leuten zusammen die das schon seit fast 30 jahren machen. Die wissen was sie sagen. (red Devil Team). Die haben zum beispiel n Pulso zwischen 8 und 1 Kilo schub. Das gleiche ging damals mit dem 20 KG schub rohr. Das wurde mit einer direkten innenraum einspritzung also mit dralldüse realisiert.

    Das was ich da hab ist ein ventilloses Pulsorohr. Das funktioniert etwas anders. In den kleineren Rohr wird Gas eingespritzt und mit luft vermischt.
    Danach gelangt es in die Brennkammer, wo es durch eine zündkerze gezündet wird. Der großteil des Gas entweicht in das große rohr. Dadurch entwickelt sich in der Brennkammer ein unterdruck, der ein neues Gas/Luftgemisch ansaugt und durch heiße restgasteilchen in der Brennkammer zu einer neuen explosion führt. Die erste Zündung erfolgt mir Zündkerze, alle weiteren Zündungen wie schon gesagt durch heiße restgasteilchen.


    Also mein rohr tue ich in etwas testen das nennt man Valachei (mitten im nirgendwo) Dort werde ich das auch fliegen. Ansonsten halt auf Flugtage.
    Das is nun man halt auch nich so ein Altagsflieger.

    Das Projekt wird sich noch eine hinziehen, da wir noch weitere Schubtests machen und auch noch mit Kerosin "fahren" wollen.

    Hunni

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •