-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Räder - Roboter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544

    Räder - Roboter

    Anzeige

    Hallo leute,

    bin mir nicht sicher, ob ich hierfür das richtige unterforum gefunden hab, wenn nicht, bitte einfach verschieben.

    mein anliegen ist folgendes:
    ich plane mir gerade einen roboter, der anfangs nur fahren und ausweichen soll, allerdings sollen später noch ein paar erweiterungen hinzukommen (z.b. hellsten punkt im raum finden, linie folgen, umgebung aufzeichen, mit pc kommunizieren, usw.).

    das ganze wird mit 2 oder mehreren controllern arbeiten, wahrscheinlich überr RS232 verbunden. nun zu meinem problem:
    auf jeden fall soll das ding mehr oder minder rund werden und 2 räder sind für den antrieb zuständig.
    entweder ich mache noch 2 räder dran, die keinen motor besitzen und die richtung wird über die geschwindigkeit/richtung der 2 antriebsräder bestimmt oder aber ich mache an die unterseite einen servo, welcher, je nach stellung eines daran befestigten rades die richtung (gerade, links, rechts) bestimmt.
    da ich leider von sowas nicht viel ahnung habe, wollte ich euch mal fragen.

    meiner meinung nach kann man mit dem servo "mehr" / besser etwas bewerkstelligen. ich finde das allerdings auch ein wenig schwieriger?!
    mit der anderen möglichkeit ist es leichter das ganze zu steuern und auch der aufbau währe glaube ich sicher /fester.

    was sagt ihr dazu?? welche möglichkeit der hier aufgezählten würdet ihr nehmen? oder schlagt ihr mir was anderes vor??

    einsatzort soll hauptsächlich das hausinnenleben und evtl. manchmal die straße sein.

    von der form her ungefähr so:
    http://www.kreatives-chaos.com/images/26.jpg

    ich weiß jetzt nicht, wie groß dieser ist, meiner sollte etwa einen durchmesser (ja, ich weiß, er ist nicht ganz rund) von 40 bis 50 cm haben.
    gehört zwar eigentlich nicht hier her, aber:
    1. glaubt ihr, der rb35 motor ist ausreichend von der leistung? das ganze wird aus 2mm starkem aluminium ausgefräst und besteht aus 2 schichten.
    2. welche räder sind dafür geeignet (also zum bestellen) und woher bekomme ich diese? wie verbinde ich die achse des motors mit den rädern so, dass das auch gut zusammenpasst und einiges aushält??

    freue mich über kritik / anregungen / verbesserungsvorschläge...

    gruß
    chris

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    hoi,
    ich denke mit nem servo gesteuertem rad erhälst du ne bessere spurtreue. allerdings erkaufst du dir das mit erheblich mehr aufwand, weil die servostellung und die motordrehzahlen müssen ja zueinander passen und deshalb berechnet werden.
    mfg jeffrey

  3. #3
    Die "zwei Räderlösung" geht auch mit einem Antriebsmotor und Differentialgetriebe, in der ein Stellmotor/Bremsglied eingreift.

    Gruß

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    hallo jeffrey,

    das mit der spurtreue ist mir auch schon in den sinn gekommen. aber dann habe ich, wie du ja schon sagtest, das problem mit der drehzahl, usw...
    gibt es den für sowas rechnungen / anregungen... ??

    hallo kalle66,

    könntest du das ganze noch genauer erklären, ich bin auf dem gebiet leider nicht so fit!
    ist deine lösung den "einfach umsetzbar"??
    ich habe keine möglichkeit mir selbst groß was zu basteln, am liebsten wären mir daher gekaufte einzelteile, welche ich nur noch zusamensetzen muss (aber kein baukasten xD)

    gruß
    chris

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Hi,
    Zu dem Bild welches du gezeigt hast, gibts eine ganz ähnliche Chassis. Leider kannst du die nicht draussen benutzten aber drinen schätze ich mal würde die gut gehen mit dem Kugellager....
    Natürlich ist das eine sehr einfach Möglichkeit.

    Hier der Link zum Schop, wo du sie direkt bestellen könntest...
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=94

    Das ist zwar schon ein Getriebe, aber du könntest bestimmt auch eins selbst dazu bauen oder einfach andere Motoren benutzen, wenn die Übersetzung der Räder für dich so OK sind....

    Aber wie gesagt, das wäre eine ziemlich enfache unkomplexe Möglichkeit, deshalb auch nicht ausgereift und gut wie mit einem Servo...

    Grüsse!
    Wer keine Illusionen mehr hat, wird weiterhin existieren, aber aufgefhört haben zu leben.
    (Leonard da Vinci)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hallo Da_Vinci13,

    danke für deine antwort, jedoch geht es mir nicht ums chassis. mein onkel fertigt mir eins ganz nach meinen bedürfnissen an (siehe oben).

    mir geht nur um die frage, was besser ist: servo oder normales drittes rad?!

    gruß
    chris

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    hi
    Zitat Zitat von Che Guevara
    mir geht nur um die frage, was besser ist: servo oder normales drittes rad?!
    wurde doch jetzt scho beantwortet, hat beides vor und nachtile. das eine bessere spurtreue, das andere weniger aufwand.
    mfg jeffrey

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •