-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Potential am Transistor

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    41

    Potential am Transistor

    Anzeige

    Wenn ich die untenstehende Schaltung so benutze, geht dann der µC kaputt? links hängt der µC dran. Die Diode ist wegen I/O Multiplexing nötig, da dann auch manchmal der Strom andersherum fließt.

    Ich hoff, man erkennt was ich meine.
    | 9V
    5V R1 |
    --------------[]---------|< T1
    | |
    | D1 |
    --------|<|------------------------------

    Warum kann man eigentlich nicht einen mit Eagle erstellten Schaltplan benutzen?

    ah der ganze Schaltplan ist verrutscht

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    ah der ganze Schaltplan ist verrutscht
    Stell ihn in Code-Tags, dann bleibt er heile!

    Gruß Dirk

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Du kannst Eagle Schaltpläne verwenden mit , Datei, Exportieren, Image, Ordner, Name, *.png, und diese Datei dann anhängen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    41
    Sorry, ich hattes da nen bisschen eilig.
    Aber ich glaug ich bin zu blöd für RN.
    Wo kann man eine Datei exportieren?
    Steht das irgendwo?
    Ich habs nicht gefunden.

    Edit: also, ich finds nicht, ich beschreibs euch einfach. Es geht um einen Transistor. An der Basis hängt ein 1k Vorwiderstand. Eine Diode führt vom Emitter des Transistors wieder zurück an die Basis (überbrückt aber noch den Widerstand, Kathode zeigt zur Basis). Der Widerstand an der Basis ist an den µC angeschlossen und am Kollektor ligen aber 9V an. Das ist für die Motoren erforderlich(hängen am Emitter). Wenn nun der Transistor freigeschaltet wird, so kann der Strom (9V) vom Kollektor zum Emitter fließen, von dort sollte er eigentlich zu den Motoren fließen. Er kann aber auch wieder über die Diode zurückfließen, sodass am Microcontrollerausgang 9V anliegen.
    Meine Frage nun: Macht das dem µC etwas?
    Wie gesagt, die Diode ist dringend nötig, da der Strom auch manchmal andersherum fließt.

    Danke für eure Mühe, aber ich hab das nicht gecheckt. Wo soll man da auf Datei, Exportieren,... gehen?

    Vielen Dank trozdem für die Mühe

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Der Motor gehört an den Kollektor, sonst bekommt er nie mehr als 5V. Das mit der Diode ist mir nicht klar.
    Im Eagle wenn du im Schaltplaneditor bist, dann auf Datei, Exportiern......
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    41
    So jetzt hats geklappt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken transistorpotentialversuch1.png  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Das würde ich so nicht machen. Woher hast du die Schaltung.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Musst du unbedingt highside schalten? Wenn die Steuerspannung kleiner ist als die zu schaltende Spannung, ist ein NPN, der nach Masse schaltet, einfacher. Und was wird da gemultiplext? Die Diode gehört wohl eher antiparallel zum Motor, als Freilaufdiode...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    So wird das nichts. Der NPN Schaltet nie aus, und der basisstrom von ca. 3-4 mA kann schon zu viel für die internen Schutzdioden des Controllers ein.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    41
    So war das mit dem Multiplexing gedacht.
    Ich kann dann anstatt der Dioden jeweils noch einen Transistor nehmen, die dann nur wenn der Strom Richtung Mikrocontroller fließt durchschalten. Das Problem ist nur die Steuerung der zusätzlichen Transistoren. Wie ihr seht benutze ich nur einen PIC Mikrocontroller, an dem ich eigentlich keine weiteren Pins zur Steuerung zur Verfügung habe.
    Oder hat vielleicht jemand ein ganz anderes (nicht zu kompliziertes Konzept um das mit drei Outputs zu bewältigen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tansistormultiplexing.png  

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •