-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Drehzahlmessen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    139

    Drehzahlmessen

    Anzeige

    Hallo

    Ich muss an einer Kunststoffwelle die Drehzahl messen.

    Dies würde ich gern einen Reflektorstreifen auf der Welle befestigen, diese per Diode bestrahlen und mit einer Fotodiode per OPV 5V oder 0V ausgeben zum messen der Drehzahl.

    Also LED->Reflektor kommt vorbei->Fotodioden Spannung von 0.2 auf 0.4V->OPV von 0 auf 5V...

    Nun habe ich ein Problem mit meinem OPV lm741cn (Wald und Wiesen OPV), wenn ich ein + und - zwei normale Potis hinstelle funktioniert alles wunderbar Vp-Vn = VD, welches dann verstärkt wird. Wenn ich nun aber eine Fotodiode an den Vp anschließe schaltet der OPV immer bei kleiner <1.9V an Un durch egal ob ich nun die Fotodiode am Vp anschließe oder nicht.

    Nun habe ich natürlich die Frage wieso Verstärkt der OPV wenn am Vn 1.9V und am Vp 0.2V anliegen obwohl die Differenz eigentlich -1.7V sein_müsste/ist...

    Nun das nächste komische ist wenn ich den Vn mit dem poti beschalte und den Vp offen lasse und ihn dann mit dem Finger oder Multimeter berühre bekomme verändert sich der Bereich des Sprungs von 0 bis 5V erneut nur kann ich es nicht sagen da ich es nicht messen kann. Das Messkabel des Fluke sollte ja geschirmt sein oder gibts so starke Radio sender bei uns in der Gegend.


    Frage hat jemand eine Idee/Schaltung wie ich mein Problem lösen kann?

    Ich habe nämlich keine Idee mehr und mich nervt der OPV echt schon da ich schon 2Tage drann sitze. Vielleicht hat ja jemand ne andere Schaltung zur hand?


    Bitte um Hilfe.

    Lg manhunt

  2. #2
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Zum einen muss man leider immer wieder sagen: Der 741er ist uralt. Das war einer der ersten, stabil arbeitenden OPVs und ist schon lange überholt. Außerdem ist er nicht für den Betrieb mit nur einer Betriebsspannung geeignet, er möchte gern eine zusätzliche negative Spannung haben. Wenn 5V ausgegeben werden sollen, dann muss die pos. Betriebsspannung auch deutlich drüber liegen (hab keine genauen Werte, aber 7-10V sind vermutlich realistisch).

    Für deine Anwendung eignet sich ein Komparator am besten. Ein LM293/393/311 o.ä. sollte ausreichen und ist auch günstig.

    Für deine weitere OPV-Zukunft würde ich dir den LM358, TLC272 oder TS912 ans Herz legen. Die sind deutlich aktueller, relativ günstig und arbeiten auch mit einem Single-Supply.

    MfG
    Basti

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    139
    Hallo

    Danke sehr, den 741er habe ich aus einer alten Platine ausgebaut und deshalb verwendet...

    lg manhunt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •