-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: State Machine

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.08.2008
    Alter
    40
    Beiträge
    15

    State Machine

    Anzeige

    Hallo zusammen, ich bins mal wieder und wieder mit meinem Lieblings Thema, der State Machine.

    Ich habe Folgendes Problem, beim Lesen der States werden nicht alle Daten gelesen.
    In der Sub "Change_state" wird der letzt READ nicht ausgeführt also "Read Change_allow" Wenn ich die Read-Anweisungen vertausche ist es das gleich, die letzte Anweisung wird nicht gelesen.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte, im Moment sehe nicht meinen Fehler nicht und das schon seit zwei Tagen
    Hier der Code

    Main Loop:
    Code:
    Do
        'Menüeintrag und Tastencodes finden und ggf. State wechseln
        'hier nur Tastendruck auswerten
        Gosub Change_state
    
        'Pointer nach Statuswechsel neu setzen
        If State_renew = 1 Then Gosub Change_state
    
        'Unterprogramm des aktuellen State anspringen
          LDS R31, {State_gosub+1}                              'High see Bascom-Doc Mixing ASM and BASIC
          LDS R30, {State_gosub}                                'Low
          LSR R31                                               'Division durch 2 (Alternativ ADR verwenden)
          ROR R30
          'Call zum Sub
          ICALL
    
    
        'Pina1-2 werden vom Diplay belegt, Pina6 u PinA7 haben eine schwache Spannung
        Debounce Pina.3 , 0 , Up_press , Sub
        Debounce Pina.4 , 0 , Down_press , Sub
        Debounce Pina.5 , 0 , Plus_press , Sub
        Debounce Pina.6 , 0 , Minus_press , Sub
        Debounce Pina.7 , 0 , Ok_press , Sub
    
    
        If Change_allow = 1 Then
          If Pina.5 = 0 Then
             Gosub Plus_press
             'Value_change = 1
          Elseif Pina.5 = 1 Then
             Gosub Reset_plus
          End If
    
          If Pina.6 = 0 Then
             Gosub Minus_press
             'Value_change = 1
          Elseif Pina.6 = 1 Then
             Gosub Reset_minus
          End If
        End If
    
    
       'LCD refresh wenn Menü verändert
       If State_renew = 1 Then
          State_renew = 0
          Gosub Lcdprint
       End If
     Loop
    End

    Die States:
    Code:
    '--------------------------------------------------------------------
    'Subroutine: Change_state_
    'Call from:  main loop
    'Status der State Machine feststellen und ggf. Wechseln
    '--------------------------------------------------------------------
    Change_state:
        lds R8, {State}
        lds R9, {State + 1}
        For Icount = 1 To Key_buttons
          Read W
          If Key = Keycode(icount) Then
               If W <> Loadlabel(null) Then
                  State_renew = 1
                  Key = Key_null  'reset key status after get a new state of state 
                                          'machine (prevent influence on GOSUBs)
                  State = W
               End If
          End If
        Next Icount
        Read State_gosub      'Adresse des akt. Unterprogramms einlesen
        Read Lcd_textbuffer   'read LCD text
        Read Options_id
        Read Array_id            'Identifier für Array Information
        Read Change_allow     
    Return
    
     P1_1:                                              'Programm 1
       Adr2 P1_2 : Adr2 Null : Adr2 Null : Adr2 P1_1_edit : Adr2 Null : Adr2 Null
       Adr2 Over_view                                     'Subroutine for current State
       Data Title1
       Data 1%                                            'Aktulee Zeile (Hervorheben)
       Data $10
       Data 0%                                            'Change_allow
    
       P1_1_edit:
       Adr2 Null : Adr2 Null : Adr2 Null : Adr2 Null : Adr2 Null : Adr2 Null
       Adr2 Change                                     'Subroutine for current State
       Data Title1
       Data 1%                                         'Aktulee Zeile (Hervorheben)
       Data $10
       Data 1%                                         'Change_allow
    [/b]

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Da der "READ" ein brutalo-Befehl ohne irgendwelche Durchführungsbedingungen ist, lässt er nicht einfach einen aus.

    Tücke beim READ : Bascom überprüft NICHT, ob der definierte "DATA"-Datentyp und der Datentyp beim "READ" übereinstimmt (wegen der Länge)
    Da müsste man die DIM's sehen.

    Btw: Du hast einmal "Data Title1 " und einmal "Data Titel1 "
    ist das korrekt ? gibt es beides ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.08.2008
    Alter
    40
    Beiträge
    15
    "Data Title1 " und "Data Titel1 " gibt es beides, eigentlich nur Data Title1 das ist ein Const, damit ich den Wert leicht umändernkann. Hab es mal oben umgeändert.


    Code:
    Dim Lcd_textbuffer As String * 32 
    Dim Options_id As Integer
    Dim Array_id As Byte , Old_array_id As Byte
    Dim Change_allow As Integer
    Der Code ansich Funktioniert auch, nur das halt Change_allow keine Veränerung erfährt, der Wert ist immer 0.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    185
    Picknick hat Dir den Tip schon gegeben - aber leider bist Du nicht tiefer eingestiegen.

    Du kannst solche Probleme jederzeit als Codeausschnitt (Restore + Read/Read/Read etc) im Simulator debuggen.

    das sieht dann so aus:
    Code:
    $regfile = "m48def.dat"
    $crystal = 8000000
    $baud = 19200
    
    $hwstack = 32
    $swstack = 8
    $framesize = 24
    
    Dim Lcd_textbuffer As String * 32
    Dim Options_id As Integer
    Dim Array_id As Byte
    Dim Change_allow As Integer
    
    Restore P1_1_edit
    
    Read Lcd_textbuffer                                         'read LCD text
    Read Options_id
    Read Array_id                                               'Identifier für Array Information
    Read Change_allow
    
    Print Lcd_textbuffer
    Print Options_id
    Print Array_id
    Print Change_allow
    
    End
    
    Const Title1 = "Hallo"
    
    P1_1:                                                       'Programm 1
       Data Title1
       Data 1%                                            'Aktulee Zeile (Hervorheben)
       Data $10
       Data 0%
    
    P1_1_edit:
       Data Title1
       Data 1%                                         'Aktulee Zeile (Hervorheben)
       Data $10
       Data 1%                                                  'Change_allow
    die Simulator Ausgabe ist:
    Hallo
    1
    10
    256
    ...und schon sehen wir Data $10 belegt 2 Bytes und ist somit keine Byte!! (Das Low Byte rutschte eine Position zum High Byte herüber)

    Übrigens: Ich wusste gar nicht, das Bascom Konstanten mit "dollar sign" frisst. Ich habe dazu nichts im Manual gefunden. Ist das eine undokumentierte Syntax?

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    aaarghhh !
    Das ist wahr, das ist wohl cut & paste von einem anderen Basic.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Ich glaube bei Konstanten ist es Bascom egal ob du ein Zeichen davor machst. Der passt das dem Inhalt an.
    Bei Binär-Variablen kann man übrigens auch Tiefstriche in den Wert einfügen - das erhöht die Lesbarkeit bei manchen Sachen: &B00_10_1111 wird einfach als &B00101111 erkannt.

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Es ist ihm tatsächlich egal.
    Nur dass er eben zwei statt des gewünschten einen Bytes verbrät
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2004
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von stefan_Z
    Tiefstriche in den Wert einfügen - das erhöht die Lesbarkeit bei manchen Sachen: &B00_10_1111 wird einfach als &B00101111 erkannt.
    !!KEINE TIEFSTRICHE MIT DATA!!

    Aufpassen, Bascom ist mit Tiefstrichen sehr eigen!! Als Beispiel ein kurzer Schnipsel:
    Code:
    Dim I As Byte , J As Byte
    
    Const A = &B110_0111
    
    I = A
    Print I ; "  " ; A
    
    Restore Test
    
    Read I
    Read J
    Print I ; "   " ; J
    
    End
    
    Test:
    Data &B1100111
    Data &B110_0111
    und hier die Ausgabe im Simulator:
    103 &B1100111

    103 6
    Alles klar
    &B110_xxxx wird zu 6.
    Und der Hammer ist der entfallene Unterstrich von Print A, hier wird &B110_0111 zu &B1100111

    (ich hatte das früher schon mal geschrieben)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •