-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: s: Netzteilschaltung mit Notstromversorgung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    43

    s: Netzteilschaltung mit Notstromversorgung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,
    ich Suche jetzt schon seit 2 tagen im www nach einer Schaltung für mein
    benötigtes Netzteil.

    Folgende Eckdaten :

    Eingang 24V DC
    Ausgangsspannung 5V / 1A ( peak 2 A)
    Bei Ausfall 24V - Notversorgung über Bleigelakku
    Meldeausgang 24V DC aus

    Hat einer eine Idee oder einen Link wop ich sowas in der Art
    als Schaltplan finde ? ( Keine Fertiggeräte )

    Gruß und schon mal Danke

    hellraider

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Für den Ausgang empfehlen ich den LM2576, ein Schaltregler mit guten Wirkungsgrad, 3A maximalem Strom und recht einfacher Beschaltung.

    Die beiden Spannungen über zwei Dioden gekoppelt auf den Eingang des Reglers legen, damit immer die Quelle mit der höheren Spannung genutzt wird.

    Welche Spannung hat der Akku? 12V oder 24V? Soll ne Ladeschaltung dazu (würde ich mal annehmen)?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von uwegw
    Für den Ausgang empfehlen ich den LM2576, ein Schaltregler mit guten Wirkungsgrad, 3A maximalem Strom und recht einfacher Beschaltung.

    Die beiden Spannungen über zwei Dioden gekoppelt auf den Eingang des Reglers legen, damit immer die Quelle mit der höheren Spannung genutzt wird.

    Welche Spannung hat der Akku? 12V oder 24V? Soll ne Ladeschaltung dazu (würde ich mal annehmen)?
    Akku ist 12V / und ja natürlich sollte ne Ladeschaltung dabei sein.

    Gruß

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Dann könnte man zum Laden einen zweiten LM2576 nehmen, der auf 13,8V eingestellt wird. An seinem Ausgang evtl ne Diode, damit kein Strom zurück in der Regler fließt, wenn die 24V ausfallen.

    Den Meldeausgang könnte man ganz klassisch über ein Relais machen, das an den 24V hängt und einen Umschaltkontakt hat. Aber ja nachdem, wie das Signal ausgewertet werden soll, könnte auch eine elektonische Erkennung per Spannungsteiler und Komparator (betrieben mit dem 12V oder 5V) sinnvoller sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •