-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Einer Linie folgen und gegenständen Ausweichen?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    10

    Einer Linie folgen und gegenständen Ausweichen?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen erst mal
    da ich ein TOTALER neuling bin im Bereich Robotik und Programmierung wollte ich mal fragen, ob man einen Pro-Bot128 BAUSATZ (also mit löten) mit C-Control PRO Unit Mega 128 und einem Voltcraft USM Programmer (habe noch nichts gekauft), den Roboter so programmieren kann, dass er einer Linie folgt und GLEICHZEITIG Sachen ausweicht (so eine Art Hindernisslauf). natürlich würde es auch Linien um die Objekte geben, die er verfolgen könnte um nicht völlig ab der Bahn zu kommen. Ich habe keine Ahnung ob mir hier jemand helfen könnte, da meistens nur über den Asuro berichtet wird. Ich habe mich vorsätzlich für den ProBot128 Bausatz gewählt, weil er billiger ist und auch etwas fordend, denn dieses ganzes Projekt, sollte eine Semesterarbeit werden. Auch wollte ich noch fragen ob gewisse Standartprogramme schon beim Bausatz mitinbegriffen sind sozusagen, wie einer Linie folgen?

    Edit: Ich habe mich umgestimmt bzw. nicht ganz entschieden, aber wenn dieses Problem (oder Aufgabe) mit dem Asuro geht (bzw. es einfacher wäre), würde ich mir sogar den Asuro zulegen. Beim Pro-Bot128 bräuchte ich sowieso noch diese C-control Mega unit 128 und das USB Voltcable, und das alles zusammen wäre auch teurer als den Asuro, bei dem man ja nichts dazu kaufen muss (oder?)

    PS: ich bin zwar ein Roboterneuling, kenn mich aber ziemlich gut mit PC's und Mac's aus
    hoffe das meine Frage klar ist (sonst einfach fragen )und freue mich jetzt schon auf all eure Antworten

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Deine Aufgabe läßt sich mit beiden Robotern bewältigen. Um Hindernissen auszuweichen, würde sich der Pro-Bot besser eignen, da er einen IR-Sensor zur Hindernisserkennung hat. Der Asuro hat nur mechanische Kollisionssensoren (Taster), d.h. er müsste erst gegen das Hinderniss fahren, um es zu erkennen. Eine Linie um die Hindernisse zu ziehen, ist nicht nötig. Mit entsprechender Programmierung sollte der Robby seine Linie nach dem Ausweichen selber "wiederfinden".

    Es gibt sicher für beide Roboter genügend Beispielprogramme - wenn nicht im Lieferumfang, dann im Netz. Aber wenn das eine Semesterarbeit werden soll, solltest Du schon ein wenig eigenen Hirnschmalz reinstecken und nicht nur abkupfern.

    Hast Du schon mal in C programmiert?
    Sich gut mit einem PC auszukennen heißt ja nicht automatisch, auch Programmierkenntnisse zu haben...

    Gruß,
    askazo

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von askazo
    Hast Du schon mal in C programmiert?
    Ja, habe mal ganz wenig angefange, so mit hello world und so…also noch nichts grosses.

    Zitat Zitat von askazo
    Es gibt sicher für beide Roboter genügend Beispielprogramme - wenn nicht im Lieferumfang, dann im Netz. Aber wenn das eine Semesterarbeit werden soll, solltest Du schon ein wenig eigenen Hirnschmalz reinstecken und nicht nur abkupfern.
    Der Lehrer hat es mir selbst geraten, dass ich solch ein Programm finden sollte um es dann zu kopieren…ist zwar etwas ungewöhnlich, aber so ist unser Lehrer nunmal.


    noch eine Frage: welcher Roboter ist "einfacher" zu programmieren (allg. und/oder bei meinem Programm)? weiss das jemand? und welcher Roboter ist einfacher zu löten?


    Edit:
    kann man Asuro programme auch für den ProBot benutzen?

    ich danke für die Antworten schon im voraus

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Das Löten vom Asuro und Probot sollte ähnlich sein.


    Die Programme kann man nicht direkt 1:1 übernehmen. Die Ansteuerung der Sensoren und Motoren ist schon verschieden. Beim Asuro gibt es schon relativ viele Vorgebene routinen, die beim Probot wohl anders sind oder noch nicht existieren.
    Wenn man aber ein Programm für den einen Bot hat, sollte es relativ einfach sein, damit als vorlage ein entsprechendes für den anderen zu schreiben, sofern die Hardware da mitmacht (takt, Speicher, Sensoren).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •