-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: per HTTP-POST ip bei dyndns erneuern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540

    per HTTP-POST ip bei dyndns erneuern

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    ich möchte die ip meines routers bei dyndns mit meinem avr-webserver andern. dafür möchte ich wissen, wie eine postanfrage aussehen muss. ich kann leider kein javascript, also werd ich auc dem quellcode der seite nicht schlau. kann jemand sagen, was ich senden muss, oder gibt es c-quellcode für avr, um die ip zu aktualisieren?

    mfg roboman
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    178
    hallo,

    eigentlich sollte es dazu eine dokumentation von dyndns zur verfügung gestellt werden, doch eine solche hab ich auf die schnelle auch nicht finden können.
    daher hätte ich zwei alternativ vorschläge:
    1. die quellen eines opensource clients analysieren
    2. mit wireshark den update vorgang eines vorhandenen clients mitschneiden und sich den/die relevanten http request(s) ansehen. das dürfte die einfachere variante sein. http://www.wireshark.org/

    lg
    "A robot with guns for arms shooting a plane made out of guns that fires guns" - Nelson Muntz

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    http://www.dyndns.com/developers/specs/syntax.html (ist kein post sondern ein get request).

    gruesse

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    ich kenne eigentlich fast keinen router der nicht selbst einen updatefunktion für dyndns besitzt, nutz doch einfach dieses feature eh du dir über dyndns den kopf zerbrichst

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    danke danke danke, genau das hab ich gesucht!!!

    mfg roboman
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Im hohen Norden
    Beiträge
    227
    Die IP DynDNS des Webservers, der hinter einem Router steht, bringt nichts. Der Router selber muss sich bei DynDNS melden und auf dem Router wird eine Portweiterleitung zum Webserver eingerichtet. Anders wird das nicht funktionieren, da der Webserver ja gar nicht im Internet steht, sondern der Router.
    Peter
    _________________________________________________
    [-X Quis custodiet ipsos custodes
    Ground-Effect-Stability-Robot www.peter-holzknecht.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    klar, das meine ich ja auch. mein webserver trägt bei dyndns die IP meiones routers ein.
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Im hohen Norden
    Beiträge
    227
    Nein
    Der WebServer würde ja die IP Deines privaten Netzes dort eintragen (192.168.x.x). Dein Router trägt seine nach aussen sichtbare IP bei DynDNS ein und im Router musst Du eine Portweiterleitung auf Deinen WebServer eintragen.
    _________________________________________________
    [-X Quis custodiet ipsos custodes
    Ground-Effect-Stability-Robot www.peter-holzknecht.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    ich machs so:
    der webserver holt sich die ip des routers, die er nach außen anzeigt und trägt diese bei dyndns ein. sorry wenn meine aussage etwas unverständlich war.

    mfg roboman
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    brauchts eigentlich nicht ...
    praktisch alle router haben die Funktion der DynDNS schon
    onboard dabei ... nur passend konfigurieren.
    Die Fritz Box kann auch benutzerdefinert z.B. beliebige
    Scripte auf beliebigem Server starten.
    Ich nutz das um meine IP-CAM und auch den AVR-NET-IO
    auf meinem Webspace zu verlinken ... läuft supi.
    Fritz Box startet php-Script auf dem Webspace, der krallt sich die
    Ip und schreibt ne neue Seite auf der der Link bzw.
    das aktuelle Kamerabild eingebunden wird und gut ist
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •