-         
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Miniatur-Elektromagneten

  1. #1
    fattie
    Gast

    Miniatur-Elektromagneten

    Hallo!
    Bin schon seit Tagen fieberhaft auf der Suche nach kleinen Elektromagneten (ca. 2.5*5mm Grundfläche, Tiefe egal)...gibt es sowas? Und wenn ja, wo?

    Danke

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    81
    man kann elektromagneten auch sehr einfach selber bauen. ist ja einfach (isolierter) draht um eine spule mit eisenkern gewickelt, soweit wie ich mich aus dem physikutnerricht erinnere.
    dann kannst du dir sogar genau die passende größe zusammen bauen und auch berechnen wie stark der ist und bla und blub.

  3. #3
    fattie
    Gast
    Ja, das habe ich mir auch schon überlegt, war mir aber nicht sicher, ob ein selbstgebauter Magnet für meine Anwendung ausreichend ist. Ich möchte nämlich viele dieser miniaturisierten Elektromagneten nebeneinander (und übereinander, also quasi im Paket)verwenden und einzeln ansteuern...ist das überhaupt machbar?

    Liebe Grüße und danke!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Ja schon, aber was soll das ganze bringen?
    Was soll das ganze denn machen?

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Vor allem: Wieviel bla soll er denn bringen und bei wieviel blub soll er betrieben werden?
    Manfred

  6. #6
    fattie
    Gast
    Sie (die vielen kleinen Elektromagneten) sollen eine relativ geringe Masse von ungefähr 10 gramm schnell bewegen...so ähnlich, wie beim Nadeldrucker.
    Und deswegen auch die Frage, gibt es die so klein und kann ich sie auf einen Haufen packen und einzeln an- und ausmachen, ohne, dass sie sich gegenseitig stören?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    und warum nimmst du nicht die mechanik aus nem nadeldrucker? sollte doch günstig zu kriegen sein..

  8. #8
    fattie
    Gast
    das ist ne Möglichkeit. Am liebsten hätte ich aber einfach mehrere kleine Magneten gekauft und sie dann so zusammengebaut, wie ich sie brauche...sollten die aber so nicht zu bekommen sein, werd ich wohl auf nen alten Drucker zurückgreifen und sie da ausbauen, in der Hoffnung, dass sie taugen

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Damit es konkreter wird: Hier haben Amateure relativ billig einen einfachen, schwachen Elektromagenten gabaut.

    Wie ist es mit Größe, Preis, Aufwand, Effizienz, Kraft ... im Vergleich zu den eigenen Plänen?

    Manfred


  10. #10
    fattie
    Gast
    Die Kraft, die für ne Türklingel reicht, dürfte auch für meine Zwecke genügen...nur sollte der Magnet viel kleiner sein...ich stelle mir sowas stäbchenförmiges vor, mit einer Grundfläche von höchstens ca. 12 mm^2.
    Wißt ihr, ob sowas machbar ist?
    Liebe Grüße

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •