-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wieso schaltet mein BUZ21 Mosfet nicht voll durch?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78

    Wieso schaltet mein BUZ21 Mosfet nicht voll durch?

    Anzeige

    Der verwendete Mosfet ist ein BUZ21. An Gate und Drain sind 12V angelegt. An Source hängt ein Motor, der ca. 0,1 A Verbrauch hat.
    Antiparallel zum Motor ist zwischen Source und GND eine 1N4007 als Freilaufdiode geschlaten. Das Problem ist, dass am Motor nur ~9V ankommen.
    Eigentlich sollte der Mosfet so ja voll durchschalten und nahezu kein Spannungsabfall stattfinden, oder täusche ich mich da?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Einen N-Kanal-Fet wie den BUZ21 muss man zwischen Last und Masse schalten, sonst funktioniert er nicht richtig.
    Also: +12V->Last->Drain->FET->Source->Masse.

    Wenn es in deiner Schaltung funktionieren soll, ohne diese Änderung vorzunehmen, müsstest du mehr als 12V am Gate anlegen. Die Spannung am Gate muss gegenüber dem Source-Anschluss groß genug sein, damit der FET schaltet. Oder du nimmst einen P-Kanal-FET, der wäre für deine Schaltung passend (allerdings mit invertierter Ansteuerung).

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78
    Funktioniert prima, danke.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •