-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Übersicht verlohren, brauche kurz starthilfe

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    14

    Übersicht verlohren, brauche kurz starthilfe

    Anzeige

    hallo zusammen

    vorhanden sind:

    - Bascom USB-ISP-Programmer (Programmierkabel) [usb_isp] (robotikhardware.de)
    - RN-Control
    - RS232 PC-Anschlusskabel für alle Boards
    - USB nach RS232 Adapter
    - laptop (vista, nur usb)
    - kenntinisse in c/c++

    ziel:
    - board mit c oder c++ programmieren

    bis jetzt erreicht:
    - kleines programm mit bascom-avr [1.11.9.1] compiliert, auf boardgeladen; hat funktioniert

    in allen tutorials und wikis steht immer sehr viel hilfreiches aber leider habe ich irgendwie die übersicht über all die guten seiten verlohren. alle versuche irgendwie ein test-programm mit avr-studio auf das board zu prügeln sind voll gescheitert.
    kann mir da jemand weiterhelfen? da ich neu hier bin, bin ich mir nicht ganz sicher ob ich etwas übersehen oder vergessen habe oder etwas grundlegend falsch mache.
    weiss vielleicht jemand ein "idoten"-tutorial. damit mein ich eines,bei dem ich nichts falsch machen kann, eines dass ich meinem hamster geben könnte und er würde es verstehen, am besten mit beispielen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Dieser Bascom USB-ISP Programmer funktioniert nur mit BASCOM, steht im Shop dabei.
    Da wirst du dich um einen anderen USB-Programmer umschaun müssen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    14
    danke,
    schöne scheisse, muss ich wohl übersehen haben oder nicht überlegt haben.
    kann mir vielleicht jemand ein usb-progammer empfehlen der auf anhieb funktioniert und zu meinen sachen passt?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Wenn man mit C programmiert, ist meist avrdude nicht weit, damit kann man dann nach einem USBASP ausschau halten, kann man selber bauen, oder fertig für in paar € sich besorgen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Zitat Zitat von linux_80
    Wenn man mit C programmiert, ist meist avrdude nicht weit, damit kann man dann nach einem USBASP ausschau halten, kann man selber bauen, oder fertig für in paar € sich besorgen.
    Aber Obacht: Wenn man einen USBasp selber baut, hat man das Henne-Ei-Problem.

    Daher muss sichergestellt sein, daß man die Firmware auf den µC bekommt. Was aber mit Bascom und dem Progger kein Problem sein sollte.
    Disclaimer: none. Sue me.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    14
    danke, für die schnellen antworten.
    ich möchte diese probleme am liebsten eines nach dem anderen behandeln. darum will ich mich mal nur auf das c-programmieren mit µC konzentrieren und hardware- und erweiterte softwareporbleme nach hinten schieben, falls irgendwie möglich.
    für den progammer sehe ich bis jetzt folgende lösungen:

    1. lösung:
    ISP-Programmierkabel (ISP Dongle) [isp] von robotikhardware.de mit druckport-usb-adapter.
    gibt es da probleme mit dem adapter?

    2. lösung
    Atmel USB ISP-Programmer MKII [mk2] von robotikhardware.de mit
    ISP Adapter von 10 auf 6 pole (Bausatz) [bsisp106] von robotikhardware.de
    hier müsste ich zum lötkolben greifen, was ich ebenfalls nicht umbedingt will. aber wenn es funktioniert wäre es das wert.

    avrdude ist so weit ich weiss ein kommando-zeilen-programm. ich finde programme mit gui sympathischer. wäre es möglich bei den beiden lösungen mit avrstudio zu arbeiten?
    die komponenten möchte ich erstmal bei Robotikhardware kaufen, da ich mir so erhoffe weniger probleme mit steckern und so zu haben. gibt es sonst noch rn-kompatible sätze?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der ISP Dougle geht, wenn der Rechener einen LPT Port auf dem Motherboard hat. Ein LPT Port auf einer PCI Karte ist schon problematisch. USB-LPT ist sinnlos. Als Software gehen u.A. AVRdude , Bascom (auch für ein .hex file vom C Compiler). Für AVRdude gibt es auch externe Gui Programme.

    Das Interface von Bascom kann man auch für andere Programme nutzen. Bevor man das Programm überträgt, kann man einfach ein fremdes .hex file laden. Man benutzt Bascom dann nur fürs Übertragen des Programms und ggf. den Terminal emulator, der ist auch ganz gut.

    Der MKII sollte direkt von AVRstudio aus gehen.

    Der 10 Polige Stecker für das ISP-interface ist nicht nur RN-standard, sondern einer der beiden von ATMEL vorgesehene.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    14
    vielen dank besserwessi,
    hab mit dem avrstudio ein programm compiliert und mit dem Bascom übertragen. hat beim ersten mal funktioniert.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Schau dir auch den Programmer von www.ullihome.de an. Der Bausatz ist sehr günstig und funktioniert direkt von AVR-Studio aus, ohne Umwege.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •