-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: probleme mit usart strings senden

  1. #1

    probleme mit usart strings senden

    Anzeige

    hi
    also ich habe follgendes problem:

    also ich verwende einen Atmega 8-16PU und betreibe diesen mit dem
    internen Oszilator mit 8Mhz

    wenn ich einen string senden möchte bekomm ich bei hyperterminal
    entweder irgendwelche zeichen heraus(zb: "{Aaaa") obwohl ich "hallo"
    über die schnittstelle senden möchte oder es steht "Com9 kann nicht
    geöffnet werden.Bitte prüfen sie die Anschlusseinstellungen!"

    liegt in diesem fall ein fehler mit meinem Code vor(ich tippe mal auf
    baudrate falsch eingestellt) oder ist was anderes falsch?????
    stimmt überhaupt der Code wenn ich einen string senden möchte???

    es funktioniert wenn ich einen buchstaben sende doch sobald mehr
    buchstaben sind geht gar nichts mehr!!

    danke im vorhinein für eure hilfe!
    mfg hanspeter
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Geh, schau dir doch mal die Beispiele in unserer Wiki an:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...hne_Interrupts
    und über Terminal-Einstellungen
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...s_zu_Terminals
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Der interne R/C Oszillator ist zu ungenau und bei 8MHz ist der Fehler schon 8,5%, das ist zu viel für eine vernunftige Übertragung bei dieser Baudrate. Schau mal ins Datenblatt was da noch geht oder nimm besser einen BaudratenQuarz.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •