-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: test.c complimieren

  1. #1

    test.c complimieren

    Anzeige

    Hi habe mir den asuro gekauft und die dazugehörige Software auf meinen Laptop (Vista) installiert. Bin jetzt alle Schritte der Anleitung durchgegangen.

    Aber beim Punkt 8 (Informatik) muss ich die Datei test.c complimieren.
    Ich habe auf make gecklickt und normalerweise sollte unten dranstehen

    Eroors: none

    Bei mir steht aber:

    Process exit code 2

    Hier mal alles:

    C:\Users\Tobias Xxxxxxx\Documents\ASURO\ASURO_src\FirstTry>make all
    set -e; avr-gcc -MM -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=asuro.lst asuro.c \
    | sed 's,\(.*\)\.o[ :]*,\1.o \1.d : ,g' > asuro.d; \
    [ -s asuro.d ] || rm -f asuro.d
    C:\Users\TOBIAS~1\AppData\Local\Temp\make50242.sh: /c/WinAVR/bin/avr-gcc: Invalid argument
    set -e; avr-gcc -MM -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=test.lst test.c \
    | sed 's,\(.*\)\.o[ :]*,\1.o \1.d : ,g' > test.d; \
    [ -s test.d ] || rm -f test.d
    C:\Users\TOBIAS~1\AppData\Local\Temp\make50243.sh: /c/WinAVR/bin/avr-gcc: Invalid argument
    -------- begin --------
    avr-gcc --version
    avr-gcc (GCC) 3.3.1
    Copyright (C) 2003 Free Software Foundation, Inc.
    This is free software; see the source for copying conditions. There is NO
    warranty; not even for MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.

    avr-gcc -c -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=test.lst test.c -o test.o
    avr-gcc -c -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=asuro.lst asuro.c -o asuro.o
    avr-gcc -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=test.o test.o asuro.o --output test.elf -Wl,-Map=test.map,--cref -lm
    avr-objcopy -O ihex -R .eeprom test.elf test.hex
    avr-objcopy -j .eeprom --set-section-flags=.eeprom="alloc,load" \
    --change-section-lma .eeprom=0 -O ihex test.elf test.eep
    avr-objdump -h -S test.elf > test.lss
    Size after:
    C:\Users\TOBIAS~1\AppData\Local\Temp\make50248.sh: /c/WinAVR/bin/avr-size: Invalid argument
    make: *** [sizeafter] Error 126

    > Process Exit Code: 2

    Kann mir irgendjemand helfen?????

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo Checker,

    beim Ausixen deines Namens aus der Meldung ist mir aufgefallen, dass da ein Leerzeichen dazwischen war, oder? In den Pfadnamen zu den asurodateien dürfen keine Leerzeichen stehen. Überprüfe das mal.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Habs überprüft war richtig jetzt kommt aber:


    > Failed to create process: Der Verzeichnisname ist ungültig.

    > Process Exit Code: 0

    Cleanen hat ja vorher funktioniert bloß wenn ich auf make gecklickt habe ist das gekommen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    hallo

    hast du auch die dateien in einen anderen ordner kopiert (ohne leerzeichen im pfad) und nicht nur beim eintragen des pfades das leerzeichen ausgelassen? denn sonst kann er natürlich nichts finden!
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •