-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: probleme mit usart atmega 8-16PU

  1. #1

    probleme mit usart atmega 8-16PU

    Anzeige

    hi

    So zuerst zur verwendeten HArdware: Atmega 8-16, HIN232CP, 5*1µFCondensatoren(für HIN232CP)
    schaltplan des boards und code sind angehängt.

    Ich habe follgendes Problem:

    Wenn ich mein Programm auf mein eigenen µC Board teste und mit einem Pc über Hyperterminal verbinde kommen keine Zeichen an.

    Mit dem STK 500 Board funktioniert alles einwandfrei. Auch die Spannungen am HIN232CP sind richtig. ich messe am TX die richtige spannung. Auch die Kondensatoren sind richtig gepolt.
    Die einstellungen am Hyperterminal sind gleich wie wenn ich es mit dem STK 500 Board teste aber es funktioniert einfach nicht.

    Fällt irgendjemanden villeicht ein was möglicherweise noch falsch sein könnte?


    Mfg hanspeter44
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hi,

    RX-TX richtigherum (gekreuzt) verkabelt ?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von sast
    Registriert seit
    30.11.2004
    Alter
    47
    Beiträge
    497
    Also mal von der eigentümlichen Pinbelegung deines Pegelwandlers abgesehen sollte die Hardware so richtig verschaltet sein. 1 ist Pin 8, 3 ist Pin7, 2 ist Pin 9 und so weiter. Sieht aus wie ein MAX232 von der Pinbelegung.
    Hast du einen Oszi um die Signale an TX und RX zu messen?
    Vielleicht stimmen ja bloß die Fuses nicht in deinem neuen mega8. Oder die Baudrate ist falsch weil du von einem falschen Prozessortakt aus gehst.

    So das war genug ins Blaue geschossen.

    Hoffe es hilft dir

    Ach so ja du hast doch hoffentlich kein Crossover Kabel

    sast

    雅思特史特芬
    开发及研究

  4. #4
    zuerst danke für die schnellen antworten

    @sast
    ist ein hin232cp

    fuses und baudrate müssen passen da es ja am stk 500 board funktioniert!
    der fehler muss irgendwo zwischen µC und serieller schnittstelle liegen
    -->beim hin232cp wahrscheinlich


    was ist so schlimm an einem crossover kabel? beim stk 500 board funktioniert es auch mit dem crossover kabel

    oder muss ich die nicht benutzten pins der seriellen schnittstelle
    unbedingt auf masse legen? kann ich sie nicht einfach offen lassen?


    mfg ralph

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Ist die Pinbelegung deines hin232 wirklich so wie du das im SV1 gezeichnet hast? Denn dann kann es sicher nicht funktionieren.
    Die 232 haben alle eine einheitliche Pin-Belegung.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Du solltest das richtige Schaltbild einfügen für den 232. Ob es ein hin oder ein max ist, ist vollkommen egal, aber man wird nicht in die Irre geführt.
    Wenn du den Mega8 gesockelt hast, was ich doch annehme, dann nimm ihn aus der Fassung, mach eine Brücke zwischen Pin2 und 3. Wenn du a Terminal was eingibst, solltest du ein Echo bekommen. Echo im Terminal natürlich ausschalten.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Hast du auf deinem Schaltbild den Quarz vergessen?
    Wie soll es dann funktionieren.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    @hubert

    1tens ja die pinbelegung passt
    3tens ich verwenden den internen oszilator des atmega 8-16PU

    so das mit dem echo hab ich getestet es funktioniert ich bekomme ein echo zurück!!! aber trozdem was bringt mir das jetz wo liegt der fehler???
    das programm im µC müsste funktionieren -->es geht ja wenn ich den atmega8-16 ins stk 500 board stecke!!!!


    die unbenutzten pins der seriellen schnittstelle hab ich jetz so verbunden wie am stk 500 board hat aber auch nichts geholfen

    so hätt noch eine frage: welche spannungen müssen eigentlich an Tx und Rx sein? Weil ich messe ~ -9V an Tx stimmt das oder muss da nicht +9V sein????


    das µC-board macht mich fertig ma liebsten würde ich es gegen eine wand werfen . Das ich einfach nicht auf den Fehler komme!!!!


    MFG hanspeter

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von sast
    Registriert seit
    30.11.2004
    Alter
    47
    Beiträge
    497
    beim Crossover Kabel sind zb rx und tx vertauscht im Vergleich zu einer normalen RS232 Verlängerung
    Dann würde aber auch bei der Brückenvariante nichts zurückkommen. Sollte also soweit stimmen.
    Kenne leider das STK nicht. Könnte mir aber vorstellen das da ein Quarz drauf ist.
    Wenn das Programm gleich ist, sollte es eigentlich außer den Fuses nichts mehr geben was im Wege steht, es sei denn dein Kontroller warten auf irgend einen Eingangspegel der am STK zwar immer da ist aber bei deinem eigenen Board fehlt oder so was in der Richtung.
    Steckst du den Mega8 vom STK auf dein Board oder ist das ein anderer.
    Poste doch mal die Fuses Einstellungen

    sast

    雅思特史特芬
    开发及研究

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Das mit der Pinbelegung habe ich schon gesehen, ist etwas eigenwillig und irreführend bei dir im Schaltplan.
    Wie du den internen Oszillator auf 16MHz genau bringst, musst du mir erklären. Am STK ist auch der interne Oszillator aktiv? Fuseeinstellung?
    Ohne Quarz wirst du nur mit viel Glück etwas vernünftiges zusammenbringen. Am besten verwendest du einen Baudratenquarz.
    Wenn das Echo wie beschrieben funktioniert, dann weisst du das der Fehler im µC liegen muss. Der 232, Stecker und Kabel funktionieren, nichts vertauscht.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •