-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zahl in String/Array schreiben

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    11

    Zahl in String/Array schreiben

    Anzeige

    Hi.Ich programmiere gerade an einen Atmega8 rum und anscheinend bin ich jetzt zu blöd eine Zahl in einen String zu schreiben.

    Code:
    array = cIn;
    im cIn steht aus einer vorherigen Funktion die Zahl 50.Diese möchte ich gern in den String tastatur1 schreiben.Aber irgendwie klappt das nicht.Auch wenn ich statt dem cIn die 50 direkt hinschreibe,kopiert er sie nicht hinein.

    Wisst ihr vlt. was ich falsch mache.vielen Dank im voraus!

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.09.2006
    Beiträge
    84
    Guckst du hier.
    Eine einfache Zuweisung wird nicht funktionieren.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    11
    sry,aber ich blick da jetzt nicht durch.bei dem tutorial gehts doch darum mit dem UART eine bestimmte Zeichenkette zu übertragen.
    Ich möchte doch den Wert,also die 50, die im cIn steht in den String schreiben.Wie müsste ich meinen Code denn umschreiben,damit es funktioniert?
    Bei Bascom macht es ja nen Unterschied,..ob ein Array oder einen String.Ist das bei C auch so?
    Nochmal was ich vorhabe.Ich möchte einfach einen Wert der z.b. in cIn steht in ein Array/String schreiben um dann damit weiterarbeiten zu können.sprich, Array/String an ein anderes Array/String anhängen,...

    vielen dank schonmal

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.09.2006
    Beiträge
    84
    Was ist denn cIn für ein Datentyp? int oder char-array?
    Und möchtest du dann cIn an das char-array anhängen oder möchtest du das char-array überschreiben?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    11
    Das "cIn" ist ein "int"
    Ich möchte gerne den Inhalt von "cIn" ins array schreiben.Beim 1.mal wird das char-array überschrieben,sprich der Inhalt von "cIn" soll an 1. Stelle stehen.Später soll dann der Inhalt immer ans array angehängt werden.Wenn ich das "cIn" durch ein array ersetzte,klappt das wunderbar mit dem reinschreiben ins array,bzw. dranhängen.also da seh ich dann erstmal kein Problem,...wenn ich es jetzt schaffe das "cIn" in ein array zu bekommen.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.09.2006
    Beiträge
    84
    uint8_t cIn;
    char s[5];
    cIn=20;
    itoa(cIn, s, 10 ); // 10 für Dezimalsystem

    So .. das ganze steht auch in dem Link, den ich oben geschrieben hatte .. wenn ich dich richtig verstanden hatte, alles, was du willst

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    11
    genial!! genau das brauchte ich.jetzt hab ich mein array und kann es schön anhängen und dann auswerten.
    stimmt das gleiche steht da auch,hab da nur nicht durchgeblickt.auch weil immer der UART mit dabei stand.

    gruss und vielen dank nochmal!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •